Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist am Sonnabend in Hannover los
Hannover Aus der Stadt Das ist am Sonnabend in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Das ist am Sonnabend in Hannover los. Quelle: HAZ/Archiv/Montage
Anzeige

125 Jahre Madsack

Anlässlich des 125. Geburtstags der Madsack Mediengruppe steigt ab 16 Uhr direkt am Anzeiger-Hochhaus ein großes Open-Air-Festival mit jeder Menge Livemusik, Artisten und zahlreichen Überraschungen. Die Gäste erwartet ab 19 Uhr eine fantastische Show auf einer spektakulären Bühne. Barbara Schöneberger führt als Moderatorin durch den Abend, Mousse T. legt seine größten Hits auf und ESC-Star Michael Schulte wird ebenfalls sein musikalisches Talent unter Beweis stellen. Doch damit nicht genug: Außerdem können sich die Besucher auf das Musiker-Duo Glasperlenspiel, Songwriter Lions Head, Popstar Sasha, Jupiter Jones, Sänger Lukas Rieger, Hannovers Rap-Legende Spax und Sarah Lombardi freuen. Alle Besucher der großen Party sollten nicht zu früh nach Haus gehen, denn am Ende des Festes erwartet sie ein Finale, das die Stadt so noch nie gesehen hat. Das Beste: Alle Gäste haben während des ganzen Tages freien Eintritt. Feiern Sie mit uns und erleben Sie einen unvergesslichen Abend! Hier erfahren Sie ausführlich alles über das Madsack-Fest.

Sneakermesse im Hangar No.5

Es soll ein Communitytreffen für alle Sneakerliebhaber werden. Im Hangar No.5 findet von 13 bis 19 Uhr die dritte Auflage der Sneakermesse Mesh and Laces statt. Für 5  Euro Eintritt können Besucher durch Schnäppchen, aktuelle Modelle, Raritäten sowie Klassiker stöbern. Insgesamt 65   Banketttische voller Sneaker werden aufgebaut sein. Außerdem gibt es noch Extrabereiche für Kleidung, Caps und Kunst. Zudem wird es eine große Tombola geben.  

Caliban rockt im Musikzentrum

Caliban ist eine der erfolgreichsten deutschen Metalcore-Bands. Auf der Bühne sind die fünf Musiker aus Essen dämonisch, tierisch und genauso wild wie ihr Namensgeber – der Hexensohn und Sklave Caliban aus Shakespeares Drama „Der Sturm“. Auch auf ihrem neuen Album „Say Hello to Tragedy“ mischt Caliban Metal mit Hardcore. Ihre harten Riffs, wütenden Drums und aggressiven Melodien spielen sie ab 20 Uhr im Musikzentrum. Der Eintritt kostet 28 Euro.

Der Große Garten leuchtet

Die Sommerabende im Großen Garten sind immer wieder ein echter Hingucker: Auch am Sonnabend erstrahlen in der Dämmerung wieder die zahlreichen Brunnen und Fontänen. Die Erfahrung zeigt: Im Spiel aus Licht und Schatten zeigen
sich die imposanten Skulpturen von einer ganz neuen Seite. Romantische Musik macht einen Spaziergang zu einem Rendezvous der besonderen Art. Los geht es um 22 Uhr.

Open-Stage-Nacht in der Oper

Die Oper wird zur Bühne – nicht nur auf der Bühne. Vom Balkon bis zum Laves-Foyer, in den Gängen und Garderoben: Bei der Open-Stage-Nacht wird das gesamte Haus bespielt. Ab 18 Uhr an geht es auf allen Ebenen rund. Junge Ensembles von Rock über Weltmusik und Bigband-Sound bis hin zur Klassik zeigen sich und ihre Kunst dem Publikum. Mit dabei sind viele Musikschulen aus Hannover und Umgebung, die Band Syriana, das Red Carpet Disaster und Mitglieder des Staatsorchesters.

Public Viewing zur WM

Die WM in Russland ist losgegangen – und an vielen Orten in der Stadt können die Fußballfans aus Hannover vor Großbildleinwänden wieder gemeinsam mitjubeln. Hier geht's zur Übersicht.

Fahrradkino in Linden 

Auto war gestern: Auf dem Jamiel-Kiez-Stadtteilfest in Linden-Mitte präsentiert das Klak Fahrradkino sein Kurzfilmprogramm. Beim Fahrradkino sind jedoch auch starke Beine gefragt. Denn um die Filme zum Laufen zu bringen, werden zehn Fahrräder an Generatoren angeschlossen. Dann heißt es, kräftig in die Pedalen zu treten. Nur so produzieren die Besucher die Energie für Ton und Bild.

Wohin bei Sonnenschein in Hannover?

Die Sonne scheint. Hier können Sie das gute Wetter in Hannover genießen.

Wohin bei schlechtem Wetter in Hannover?

Der Himmel ist grau, der Wind pfeift und auch die Temperaturen laden nicht gerade zu Aktivitäten an der frischen Luft ein? Wir haben ein paar Tipps für Dinge gesammelt, die man auch bei Schietwetter in Hannover machen kann. 

Hannover kostenlos erkunden

Wer gar kein Geld ausgeben, dabei aber besonders viel erleben möchte, hat in Hannover einige Möglichkeiten. In dieser Galerie finden Sie Tipps, wie man Hannover entdecken kann, ohne dass man dafür viel Geld ausgeben muss.

... und außerdem

Oper

16 Uhr: Opernhaus (Probebühne II Opernplatz 1) Ene, meene, muh...

19.30 Uhr: Opernhaus (Opernplatz 1) Dialoge der Karmelitinnen, Oper von Francis Poulenc.

Theater

10 Uhr: Theater im Pavillon (Lister Meile 4) LostInAlgorithm, Workshop.

17 Uhr: Neues Theater (Georgstr. 54) Zwei wie Bonnie und Clyde, Komödie.

18 Uhr: Basilika St. Clemens (Platz an der Basilika 2) Junges Musiktheater .

19.30 Uhr: Ballhof Zwei (Knochenhauer-
str. 28) Die Zukunft der Liebe .

19.30 Uhr: HMTMH, Studiotheater (Expo-Plaza 12) Personenkreis 3.1 .

20.15 Uhr: Neues Theater (Georgstr. 54) Zwei wie Bonnie und Clyde .

Varieté, Kabarett

18, 21 Uhr: GOP (Georgstr. 36) Brodowys Sprechstunde, Varieté.

20 Uhr: Marlene (Prinzenstr. 10) Comedy-Company .

20 Uhr: Leibniz Theater (Kommandanturstr. 7) Die Bösen Schwestern .

Konzerte

18 Uhr: Opernhaus (Opernplatz 1) Open Stage, Mit rund 500 jungen Musikern und dem Niedersächsischen Staatsorchester Hannover.

18.30 Uhr: Sprengel-Museum (Kurt-Schwitters-Platz 1) Meditation-Hygge, Konzert.

19 Uhr: Orangerie (Herrenhäuser Str. 3) Chortage: Meisterkonzert II.

Jazz, Rock, Pop

15 Uhr: Café Glocksee (Glockseestr. 35) Glocksee Sommerfest .

20 Uhr: Lux (Schwarzer Bär 2) God Dethroned, Metal.

20 Uhr: Theater in der List (Spichernstr. 13) Keisho Ohno, Shamisen und Piano.

Party

21 Uhr: Capitol, Forever Young, Deine Party.

21 Uhr: Brauhaus Ernst August (Schmiedestr. 13) Brauhaus Live: bäm & DJ Maik .

23 Uhr: Faust, 60er-Jahre-Halle (Zur Bettfedernfabrik 3) Die 90er-Party .

23 Uhr: Rockhouse (Kurt-Schumacher-
Str. 23) AON of Shades.

23.30 Uhr: Lux (Schwarzer Bär 2) Trigga Digga, Reggae und Dancehall.

23.59 Uhr: Faust, Mephisto (Zur Bettfedernfabrik 3) Freistil, Party für Schwule, Lesben & Freunde.

Museen und Galerien

Ernst-August-Galerie (Ernst-August-Platz 2, Sa 10–20 Uhr): Der Traum vom Fliegen.

Historisches Museum (Pferdestr. 6, Sa, So 10–18 Uhr): Katholisch in Hannover .

Kestnergesellschaft (Goseriede 11, Sa, So 11–18 Uhr): Christopher Williams, Normative Models, Fotografien.

Kunstverein Hannover (Sophienstr. 2, Sa 12–19 Uhr, So 11–19 Uhr): Hiwa K, Moon Calendar. Sophie von Hellermann, Stufen zur Kunst, Malerei.

Landesmuseum (Willy-Brandt-Allee 5, Sa, So 10–18 Uhr): Romantische Blicke, Deutsche Zeichnungen des 19. Jahrhunderts. Schatzhüterin, 200 Jahre Klosterkammer Hannover.

Museum August Kestner (Trammplatz 3, Sa, So 11–18 Uhr): O Isis und Osiris, Ägyptens Mysterien und die Freimaurerei. Beziehungskiste. Über Kommunikation.

Museum Wilhelm Busch (Georgengarten 1, Sa, So 11–18 Uhr): Harald Kretzschmar: Zeichner und Sammler. Gerald Scarfe: Porträts & Karikaturen, Big Heads von Richard Nixon bis Donald Trump (bis 12.8.).

Sprengel-Museum (Kurt-Schwitters-Platz 1, Sa, So 10–18 Uhr): Olav Christopher Jenssen, Malerei. Unfavourable Tactical Position, zum 90. Geburtstag von Asmus Petersen. 
E. Bergmann-Michel und R. Michel – 
Ein Künstlerpaar der Moderne. Kleine Geschichte(n) der Fotografie (#1), Eine Ausstellung in mehreren Kapiteln. Günter Haese – Hans Uhlmann, Bildhauer der Zweiten Moderne.

Führungen, Eröffnungen

10.30–17 Uhr: Schloss Marienburg (Marienberg 1, Pattensen, Schulenburg) Schlossführung .

10.30–17 Uhr: Schloss Marienburg, Jubiläumsausstellung zum 200. Geburtstag von Königin Marie von Hannover.

14 Uhr: Großer Garten (Herrenhäuser Str. 4) Sophies Garten, Führung.

14 Uhr: Großer Garten, Königliche Gartenpracht, Führung.

15 Uhr: Kunstverein Hannover (Sophien-
str. 2) Sonderführung, durch die Ausstellung Stufen zur Kunst.

15 Uhr: Kestnergesellschaft, Führung durch die Ausstellungen.

15 Uhr: Museum August Kestner (Trammplatz 3) Führung, durch die Ausstellung O Isis und Osiris.

Vorträge, Lesungen

15–16 Uhr: Landesmuseum (Willy-Brandt-Allee 5) Alles Romantik – Begegnungen, Lyrik und Prosa als Begegnung zwischen Literatur und Zeichenkunst des 19. Jahrhunderts.

19.30 Uhr: Schauspielhaus, S. Blomberg liest: Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden, Kurzgeschichten von R. Carver, fällt aus.

Veranstaltungen

14–18 Uhr: Bethlehemkirche (Bethlehemplatz 1b) Sommerfest.

16 Uhr: FZH Linden (Windheimstr. 4) Schon wieder Till!, mittelalterliches Musikspektakel.

16 Uhr: Anzeiger-Hochhaus (Goseriede 13) 125 Jahre Madsack, mit Food-Trucks, Barbara Schöneberger, Michael Schulte, Mousse T., Sasha, Glasperlenspiel u.a..

16.30–22 Uhr: Zoo Hannover (Adenauerallee 3) Weinweltreise, Spaziergang durch den Zoo.

Kinderkrams

1–15 Uhr: Landesmuseum (Willy-Brandt-Allee 5) Auf Fossiliensuche – Ein Ausflug in die Uhrzeit, ab sechs Jahren.

15 Uhr: Theaterwerkstatt im Pavillon (Lister Meile 4) Alles Hilde – Aber klar, Konzert.

15 Uhr: Kestnergesellschaft (Goseriede 11) Kestnerkids machen Kunst, ab vier Jahren.

17 Uhr: Kreuzkirche (Kreuzkirchhof 3) Himmel und Erde, Kindermusical.

Die Cebit endet mit einer großen Party auf dem Kröpcke: Emma Lanford, Tonbandgerät und Lokal-DJ Ferry Ultra feiern mit Messebesuchern und Hannoveranern mitten in der Innenstadt.

15.06.2018

Die Ermittlungen gegen Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD ) und andere Führungskräfte im Rathaus belasten die Ratspolitik. Das Mehrheitsbündnis aus SPD, Grünen und FDP droht zu zerbrechen.

18.06.2018

Kulturdezernent Härke ist suspendiert – doch Ruhe kehrt im Rathaus nicht ein. Jetzt will die Kommunalaufsicht einen Bericht zur Abstimmung – und hat sowieso noch Klärungsbedarf in der Rathausaffäre.

18.06.2018
Anzeige