Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist am Sonnabend in Hannover los
Hannover Aus der Stadt Das ist am Sonnabend in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Das ist am Sonnabend in Hannover los. Quelle: HAZ/Archiv/Montage

Infa-Finale auf dem Messegelände

Am Wochenende dreht sich bei der Infa alles ums Kind. Bei der Infalino gibt es am Sonnabend und Sonntag jede Menge Spielzeug, Kinder- und Umstandsmode, Zubehör und viel weiteres rund um die Welt der Kinder. Parallel dazu gibt es an beiden Tagen das große Infalino-Kinderfest mit vielen Spielen und Aktionen. Die Messe ist an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet und Teil der allgemeinen Verbrauchermesse Infa, die in der vergangenen Woche eröffnet wurde

So startete die Infa

Inklusives Soundfestival

Das fünfte hannoversche Inklusive Soundfestival hat in dieser Woche begonnen und dauert noch bis zum 3. November an. Im Rahmen dessen werden diverse Konzerte, Ausstellungen und Events in Hannover angeboten. Ein Höhepunkt des Festivals ist das große szenische und inklusive Konzert "Philemon und Baucis" an diesem Sonnabend in der Marktkirche. Ab 20 Uhr zeigen die etwa 80 Mitwirkenden die Polarität zwischen Macht und Demut.

Abschlusskonzert der Jazz-Woche in der Glocksee

Die Jazz-Woche in Hannover endet am Sonnabend mit einem großen Abschlusskonzert im Indiego Glocksee, bei dem die Jazz-Bands Pecco Billo und Kasimir Effekt auftreten. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Karten gibt es für 16 Euro, ermäßigt 9 Euro. Eröffnet hatte die Jazz-Woche das Andromeda Mega Express Orchestra im Pavillon

Das Andromeda Mega Express Orchestra aus Berlin hat die Jazz-Woche 2018 eröffnet.

Hannover Wiesn im bayrischen Festzelt

Runde zwei für die Hannover Wiesn. An diesem Sonnabend spielen die "Münchner G'schichten" auf - eine junge Partyband - rockig, popping und top aktuell. Natürlich haben die Partymucker auch schon auf der Münchner Wiesn für Stimmung gesorgt. Die Hannover Wiesn an der Gildeparkbühne im original Oktoberfestzelt. In Dirndln und Lederhosen können Besucher dort an den Wochenenden bis zum 3. November jeweils ab 17 Uhr bis Mitternacht ausgelassen feiern. Wie gauditauglich die Hannover Wiesn wirklich ist, hat uns eine Oktoberfest-Expertin erklärt.

Second-Hand-Basar und Foodfestival im Sofa Loft

Coole Musik, leckere Drinks und jede Menge Kleidung gibt es am Sonnabend im Sofa Loft in der Südstadt. Zwischen 12 und 16 Uhr lädt der Kleidsam Fashion Bazaar zum entspannten Shoppen mit jeder Menge Second-Hand-Ware ein. Der Eintritt, in dem ein Willkommensgetränk inbegriffen ist, kostet drei Euro. Gleichzeitig locken Foodtrucks von hannoverschen Gastronomen und lokale Händler, Kreative und Dienstleister mit ihren neuesten Angeboten. 

Führung durch den Beginenturm

Wie jeden Samstag können Interessierte zwischen 12 Und 12.45 Uhr den Beginenturm am Rande der Altstadt besichtigen. Auf der Aussichtplattform angekommen, breitet sich ein Panoramablick über die Stadt und den Flohmarkt am Hohen Ufer aus. Das Baudenkmal Beginenturm ist eines der ganz wenigen erhaltenen mittelalterlichen Gebäude Hannovers. Die Besichtigung kostet 3 Euro.

Flohmarkt am Hohen Ufer

Vor der malerischen Altstadtkulisse bieten bei diesem Flohmarkt zahlreiche Händler ihr buntes Angebot von Bildern, Schmuck, Orden und Teppichen über Gläser, Comics, Schallplatten, CDs, Spielzeug und Werkzeug an. Von 8 bis 16 Uhr kann gestöbert werden.

Lust auf ein schönes Frühstück?

Warum nicht mal (wieder) gemütlich mit Freunden auswärts essen gehen! Doch wo lässt sich das erste Mahl des Tages in Hannover am besten genießen? Wir haben die schönsten Frühstück-Cafés in Hannover gesammelt. Unsere Übersicht finden Sie hier. 

Die besten Bars in der Nordstadt

Interesse, mal eine neue Kneipe auszuprobieren? Warum heute nicht mal ein Lokal in der Nordstadt ausprobieren? Unsere Übersicht zu den besten Bars in der Nordstadt finden Sie hier.

Herbstblues? Unsere Tipps dagegen

Der Sommer in diesem Jahr hat uns bis zuletzt reichlich verwöhnt, aber der Herbst ist nun nicht mehr zu übersehen. Mit unseren Tipps hat der Herbst-Blues jedoch keine Chance.

Wohin bei Sonnenschein in Hannover?

Die Sonne scheint. Hier können Sie den goldenen Herbst in Hannover genießen.

Wohin bei schlechtem Wetter in Hannover?

Der Himmel ist grau, der Wind pfeift und auch die Temperaturen laden nicht gerade zu Aktivitäten an der frischen Luft ein? Wir haben ein paar Tipps für Dinge gesammelt, die man auch bei Schietwetter in Hannover machen kann. 

Hannover kostenlos erkunden

Wer gar kein Geld ausgeben, dabei aber besonders viel erleben möchte, hat in Hannover einige Möglichkeiten. In dieser Galerie finden Sie Tipps, wie man Hannover entdecken kann, ohne dass man dafür viel Geld ausgeben muss.

... und außerdem

Theater

17 Uhr: Neues Theater (Georgstr. 54) Golden Girls.
18.30 Uhr: Schauspielhaus (Prinzenstr. 9) Die Edda.
19.30 Uhr: Ballhof Eins (Ballhofplatz 5) Die Känguru-Chroniken.
20 Uhr: Theater in der List (Spichernstr. 13) Frankensteins Braut.
20.15 Uhr: Neues Theater (Georgstr. 54) Golden Girls.

Varieté, Kabarett

18.30, 21.30 Uhr: GOP (Georgstr. 36) Waschsalon, Varieté.
20 Uhr: Leibniz Theater (Kommandanturstr. 7) Monika Tschosek, High Heels auf dem Jakobsweg, Comedy.
20 Uhr: TAK – Die Kabarett-Bühne (Am Küchengarten 3–5) D. Wagner vs. Inka Meyer, Kabarett-Bundesliga.
20 Uhr: Theater am Aegi (Aegidientorplatz 2) Mirja Regensburg, Mädelsabend – jetzt auch für Männer, Comedy.

Konzerte

11, 19.30 Uhr: HMTMH, Richard-Jakoby-Saal (Emmichplatz 1) Internationaler Joseph Joachim Violinwettbewerb, Rezital, Semifinalrunde.
20 Uhr: Marktkirche (Hanns-Lilje-Platz 2) Philemon und Baucis.

Jazz, Rock, Pop

20 Uhr: Béi Chéz Heinz (Liepmannstr. 7b) Rock.
20 Uhr: Faust, 60er-Jahre-Halle (Zur Bettfedernfabrik 3) Forever Child-Tour.
20 Uhr: Pavillon (Lister Meile 4) Night of Strings, Akustikgitarrenkonzert.
21 Uhr: Blues Garage (Industriestraße 3–5, Isernhagen.) Gerry Mc Avoys Band of Friends, Blues.
21 Uhr: Brauhaus Ernst August (Schmiedestr. 13) Brauhaus Live.

Party

20 Uhr: Marlene (Prinzenstr. 10) Dance the Sixties.
20.30 Uhr: Tango Milieu (Zur Bettfedernfabrik 1) Zomby Night Original.
21 Uhr: Capitol (Schwarzer Bär 2) Forever Young, Deine Party, Rock, Pop.
23 Uhr: Faust, Mephisto (Zur Bettfedernfabrik 3) Freistil, Party.
23 Uhr: Béi Chéz Heinz (Liepmannstr. 7b) Das Brett – Die Party.
23 Uhr: Café Glocksee, Bazzmatazz, Breakbeat, Future Funk, Bigbeat.
23.59 Uhr: Faust, 60er-Jahre-Halle (Zur Bettfedernfabrik 3) Die 90er-Party.

Museen und Galerien

Historisches Museum (10–18 Uhr): Geschichte spielen mit Playmobil.
Kunstverein Hannover (Sa 12–19 Uhr, So 11–19 Uhr): 88. Herbstausstellung.
Museum August Kestner (Trammplatz 3, Sa, So 11–18 Uhr): Von Krösus bis Karl, Weltgeschichte in Münzen.
Museum Schloss Herrenhausen (Herrenhäuser Str. 5, Sa, So 11–16 Uhr): Draußen, Landschaften.
Museum Wilhelm Busch (Sa, So 11–18 Uhr): Rotraut Susanne Berner.
Neues Rathaus (Trammplatz 2, Sa, So 10–18 Uhr): Schau mich an.
Sprengel-Museum (Kurt-Schwitters- Platz 1, Sa, So 10–18 Uhr): Anne Collier.
Theatermuseum (Prinzenstr. 9, So 14–19.30 Uhr): Falco.

Führungen und Eröffnungen

12 Uhr: Panorama am Zoo.

Veranstaltungen

9–15 Uhr: Hohes Ufer Flohmarkt.
10–18 Uhr: Messegelände, Infa.
15.30 Uhr: Faust, Mephisto (Zur Bettfedernfabrik 3) Bayer Leverkusen – Hannover 96.
17 Uhr: Gilde Parkbühne (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8) Hannover Wies'n, mit Münchner G'schichten.
18.30–21.30 Uhr: Central-Hotel Kaiserhof (Ernst-August-Platz 4) Gin-Seminar.
19 Uhr: Neues Rathaus (Gartensaal Trammplatz 2) 10 Jahre Bündnis gegen Depression: Ballgeflüster.
20 Uhr: Portal St. Clemenskirche (Clemensstraße) Rendezvous mit der Geschichte, Spaziergang mit Nachtwächter Melchior.

Kinderkrams

4 Uhr: FZH Döhren (An der Wollebahn 1) Der kleine Rabe Socke, Puppenspiel nach den Geschichten von Nele Moost.
15 Uhr: Kestnergesellschaft (Goseriede 11) Kestnerkids machen Kunst, ab acht Jahren.

Vorträge, Lesungen

18 Uhr: Museum August Kestner Landschaftserzählungen.

Die Messfahrzeuge der Region Hannover sind auch in der Woche ab dem 22. Oktober unterwegs. Lesen Sie hier, wo die mobilen Blitzer stehen – sowie wo die stationären Anlagen in und um Hannover warten.

19.10.2018

Der Rückzugsraum für Trinker am Raschplatz in Hannover, „Kompass“, bleibt bis Ende 2020 bestehen. Das hat am Montag der Sozialausschuss beschlossen. Einem Gesamtkonzept für den Umgang mit Zuwanderern aus Osteuropa erteilte der Ausschuss hingegen eine Absage.

15.10.2018

Wie oft kommt es zu einem Einbruch in Hannover - und welche Stadtbezirke sind besonders betroffen? Die Polizei Hannover weist wöchentlich die aktuellen Zahlen in ihrem Einbruchsradar aus. Hier finden Sie die Übersicht.

16.10.2018