Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 7 Dinge, die man Sonntag in Hannover machen kann
Hannover Aus der Stadt 7 Dinge, die man Sonntag in Hannover machen kann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 13.11.2016
Quelle: HAZ (Archiv)
Anzeige
Hannover

Eishockey-Derby am Pferdeturm

Das Regionsderby zwischen Indians und Scorpions steht an diesem Sonntag an. Die Gastgeber gehen mit dem achten Tabellenplatz als Favorit in das Match. Die Scorpions stehen auf Rang 13. Beginn ist um 19 Uhr am Pferdeturm. 

Schlemmer-Jazz im Hauptbahnhof

Hits aus Pop und Rock stellt die Band Ellingtons am Sonntag im Bahnhof auf den Kopf: Die vierköpfige Band um Sängerin Joscheba hat die Klassiker umarrangiert. Los geht's um 14 Uhr. Die Bahnhofsgastronomen versorgen die Besucher mit Leckereien.

Familientag mit
 Fix und Foxi

Fix und Foxi? Da geht für die Generation Bonanzarad die Sonne auf. Das Wilhelm-Busch-Museum zeigt Rolf Kaukas abenteuerlustige Füchse und ihre Entourage in einer großen Ausstellung, die an diesem Wochenende eröffnet wird. Grund genug, den ersten Sonntag zum Familiensonntag zu machen und neben den Comics eine Reihe von Kinderaktionen anzubieten. Es werden Masken gebastelt, eine Fix-
und-Foxi-Rallye um 14 Uhr führt durch 
das Museum und die Ausstellung. Für die Erwachsenen gibt es von 11.30 Uhr an Kurzführungen durch die Schau.

Country-Pop in der Bluesgarage

Amanda Rheaume ist in Kanada und den USA bekannt für Mischung Country und Pop. Beides veredelt die Songwriterin mit ihrer klaren, kräftigen Stimme. Mit ihrem neuen Album "Holding Patterns" und ihrer Band spielt die Kanadierin ab 20 Uhr in der Blues-Garage Isernhagen.

Musik aus Computer-Codes in der Faust

Mit den Computerprogramm Rapsberry Pi und Sonic Pi lässt sich Musik machen: Statt Instrumente werden in Echtzeit Codes eingegeben und die beiden Programme generieren Melodien. Unter anderem stellt c't-Chefredakteur Jürgen Rink im Zuge der Veranstaltungsreihe "Basis Zwei"die Programme vor. Wie es klingt, wenn Musik aus Codes entsteht, ist ab 18 Uhr in der Warenannahme der Faust zu hören. 

Kunstgottesdienst im Sprengel-Museum

Am Volkstrauertag steht beim Kunstgottesdienst im Sprengel-Museum das expressionistische Gemälde „Vor dunkler Landschaft“ im Mittelpunkt. Kunstpastor Matthias Surall interpretiert das Werk von Otto Gleichmann aus dem Jahr 1920. Gleichmann verarbeitete in seinen Werken immer wieder Kriegserlebnisse. Der Kunstgottesdienst beginnt am Sonntag um 11.15 Uhr im Sprengel-Museum.

Kabarett über Hektik im TAK

"Hetzkasper – zu blöd für Burnout" heißt das neue Programm von Kabarettis Henning Schmidtke. Darin macht sich Schmadtke auf unterhaltsame Weise über Alltagshektik und Stress in der heutigen Gesellschaft lustig. Die Vorstellung im Theater am Küchengarten beginnt um 18.30. 

Gravitationswellen können ein Publikumsmagnet sein: Bei der "Nacht, die Wissen schafft" zeigt die Leibniz Universität, wie spannend Forschung sein kann - und Tausende Besucher lassen sich von Experimenten in den Bann ziehen.

Simon Benne 15.11.2016

Die Feuerwehr Gehrden hat am Sonnabend einen Hund aus einer mehr als misslichen Lage befreit. Das Tier war tags zuvor einer Familie aus Wettbergen beim Gassigehen entlaufen und in einem Abwasserrohr verschwunden. Da Dackel Emil steckenblieb, rückte die Feuerwehr mit schwerem Gerät an.

Frerk Schenker 13.11.2016

Ein 23 Jahre alter Mann ist am Sonnabendmorgen am Georgengarten mit einem Messer niedergestochen und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Zuvor war es zu einem Streit mit einem 20-Jährigen gekommen, der dann ein Messer zog und zustach. Das Opfer musste notoperiert werden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

13.11.2016
Anzeige