Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist am Sonntag in Hannover los
Hannover Aus der Stadt Das ist am Sonntag in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 30.07.2017
Quelle: Sielski/Brinkmann-Thies/Villegas (Collage)

Rad fahren bei der HAZ-Jedermann-Tour

In Hannovers Innenstadt und im Südwesten der Region geht es am Wochenende rund, und zwar im Radsport. ProAm heißt die Doppelveranstaltung, das Kürzel steht für „Profis und Amateure“. Nachdem am Sonnabend bei der Neuauflage der "Nacht von Hannover" bereits Profis wie Marcel Kittel ihre Rennen auf dem Rundkurs vor dem Neuen Rathaus um die Plätze auf dem Siegertreppchen gefahren sind, steht der Sonntag mit den sogenannten Jedermann-Rennen im Zeichen des Volkssports. Insgesamt haben sich bisher 1100 Teilnehmer eingeschrieben. Kurzentschlossene können am Sonnabend von 15 bis 23 Uhr und am Sonntag von 8 Uhr an bei der Startnummernausgabe auf dem Trammplatz noch nachmelden und müssen dafür je nach Rennen 65 oder 70 Euro zahlen.

Die schnellsten "Jedermänner" dürften das Ziel in Hannover gegen 11.50 Uhr erreichen. Wer sich als Zuschauer zwischenzeitlich die Zeit vertreiben will, kann dies bei der Bike Expo auf dem Trammplatz tun. Viele regionale und nationale Aussteller zeigen die Trends in Sachen Sport und Freizeit.

Stimmung versprechen auch die Fanfeste an der Jedermann-Strecke. In Pattensen an der Schöneberger Straße und in Wennigsen auf dem Parkplatz des Restaurants Pinkenburg gibt es Musik, Hüpfburgen und andere Attraktionen für Kinder sowie etwas gegen Hunger und Durst. In Redderse, Hamelspringe und an der Ronnenberger Straße in Gehrden auf dem längeren Kurs ziehen die örtlichen Feuerwehren Fanfeste auf. Präsentiert werden die Feste von der HAZ. Es ist aber nicht verboten, auch an anderen Stellen die Fahrer anzufeuern.

Die besten Bilder vom Rennen und den Zuschauern: Radprofis aus Deutschland und und Europa zeigen bei der "Die Nacht von Hannover" 2017 am Neuen Rathaus ihr Können. 

Hörfest am Empelder Kaliberg

Akustische Feinkost, Wissenswertes für Familien und eine chillige Atmosphäre für junge Menschen versprechen die Organisatoren für das Hörfest am Sonntag, 30. Juli, von 11 bis 18 Uhr auf der begrünten Kalihalde in Ronnenberg-Empelde. Im Tal erklingt Musik unter anderem von den Bottle-Boys aus Dänemark, die Hits mit Flaschen und Röhren intonieren. Auf dem Zeltplatzplateau kann man Chöre beim Singen unterstützen oder einen Jodel-Workshop absolvieren. Musiker des Orchesters im Treppenhaus werden als lebende Musikboxen aufspielen. Instrumente zum Ausprobieren werden am Sonnentempel bereitgehalten. Außerdem gibt es ein Hörspiel, Klanginstallationen, Improvisationskünstler sowie als Überraschungsgast den Empelder Berg-Yeti. HAZ-Redakteur Jan Sedelies wird kurze Expertentalks zu medizinischen und wissenschaftlichen Themen rund ums Hören moderieren. Der Eintritt zur Halde ist frei. Die Veranstalter empfehlen den Besuchern festes Schuhwerk.

Kinderfest im Wisentgehege

„Raus aus dem Nest: auf zum Kinderfest“ lautet das Motto des Kinderfestes im Wisentgehege in Springe. Am Sonnabend und Sonntag gibt es von 10 bis 17 Uhr ein Kinderkarussell, Ponyreiten, Geländespiele und Vieles mehr. Märchen werden erzählt, Lieder gesungen, Basteln von Tierkronen und vieles mehr sorgen für Unterhaltung.

Brunch in der Blauen Zone

Die Reihe „Die blaue Zone“ endet am Pavillon am Raschplatz mit einem „Blauen Brunch“. Beginn ist am Sonntag um 12 Uhr, die Teilnahme kostet 3 Euro.

Jazzbands 
laden zur
 Sommerparty

Eine aufgeschüttete Sandfläche mit Liegestühlen, Stände mit Getränken und Snacks sowie Musik sorgen noch bis Sonntagabend für sommerliche Stimmung auf dem Ernst-August-Platz. Dort läuft der Sommerjazz als Freiluftversion der Reihe Schlemmerjazz im Bahnhof. Die Stände haben von 11 Uhr an geöffnet. Am Sonntag steht von 12 Uhr an Marcia Bittencourt mit brasilianischem Jazz auf der Bühne. Zum Abschluss gibt es von 16 bis 20 Uhr mehrere Gigs des Yale Swing Clubs.

Wohin in Hannover bei gutem Wetter?

Laut Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes soll es am Sonntag in Hannover Temperaturen von bis zu 26 Grad bei leichten Wolken geben. Da zieht es sicher so einige Leute vor die Tür.

Die Sonne scheint. Hier können Sie das gute Wetter in Hannover genießen.

jos/r.

Das Klima ist subtropisch-schwül, die Live-Band heißt Los Cuban Boys, und im vom Publikum dicht gesäumten Karree drehen sich bis zu 200 Tänzer in aufreizenden Posen – das ist Salsa in Hannover. Am Sonnabend kreiselten auf dem Ballhofplatz die Tänzer und Tänzerinnen.

Michael Zgoll 30.07.2017
Aus der Stadt Sinkender Pegelstand am Wochenende - Hochwasser in Hannover wird zum Freizeitspaß

Der Pegel der Leine sinkt - und viele Hannoveraner wollen den überfluteten Straßen und Wiesen an diesem Wochenende noch einmal so nah wie möglich kommen. Doch das ungewohnte Vergnügen ist nicht immer ungefährlich: ein Radfahrer wird fast von der Strömung mitgerissen - und auf den Ohedamm ist ein Baum gestürzt.

Michael Zgoll 01.08.2017

Beim von der Werbegemeinschaft Einkaufsbahnhof organisierten SommerJazz traten zehn Bands auf - und sorgten am Sonnabend für ganz entspannte Stimmung. Viele Gäste, das war auffällig, nahmen sich viel Zeit beim Zuhören.

29.07.2017