Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist Sonntag in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist Sonntag in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 31.08.2015
Anzeige

Eike Onnen im WM-Finale

Der Hannoveraner Eike Onnen steht nach seinen 2,31 Metern in der Qualifikation zum ersten Mal seit acht Jahren wieder in einem WM-Finale. Aber alles schaut auf das Duell der beiden Top-Favoriten Mutaz Essa Barshim (Katar) und Titelverteidiger Bogdan Bondarenko (Ukraine). Beide können 2,40 überwinden - und träumen davon, den 22 Jahre alten Weltrekord des Kubaners Javier Sotomayor (2,45) zu brechen.

Lichtenbergplatz für Filmdreh gesperrt

Der Lichtenbergplatz in Linden ist am Sonntag für den Autoverkehr die meiste Zeit gesperrt. Dann dreht ein von Volkswagen beauftragtes Team einen Imagefilm zum Thema Nachhaltigkeit und Mobilität. Schon vor Tagen wurden die Anwohner informiert. Sie dürfen die Tiefgarage im Ihme-Zentrum als Parkplatz nutzen.

Picknick mit Lesung in Herrenhausen

Man muss die Tage ja schon mal aufs Wetter gucken, aber wenn die 30 oder mehr Grad Prognose für Sonntag stimmt, dann sollte das Lesepicknick der Buchhandlung Decius und der Herrenhäuser Gärten auch über die Bühne unter den Bäumen des Lindenstücks nahe der Aussichtsterrasse im Großen Garten gehen. Autorin Margarete von Schwarzkopf stellt ihr neues Buch vor, verrät den Titel noch nicht, aber immerhin, dass es sehr spannend ist. So geht Marketing! Um 12 Uhr fängt die etwa einstündige Lesung an, sollte das Wetter wider Erwarten doch schlecht werden, geht es auf die überdachte Probenbühne. Wer mag, kann an gleicher Stelle um 14 Uhr weiterlauschen, beim Märchenpicknick.

VfR Döhren empfängt Welfen Braunschweig

Beim Verein für Rasenspiele Döhren (VfR) zeugen Fotos an der Wand des Clubhauses an der Gustav-Brandt-Straße von besseren Zeiten des Vereins. Bis 2001 spielte VfR in der Bundesliga, die letzte der insgesamt drei deutschen Meisterschaften datiert aus dem Jahr 1959. Mangels eigenständiger Herrenmannschaft gehen die Döhrener nun schon in ihre neunte Saison als Spielgemeinschaft mit dem SV Odin. Am Sonntag sind um 15 Uhr die Welfen Braunschweig auf der VfR-Anlage zum Saisonauftakt in der 2. Liga Nord zu Gast.

Erst rennen, dann rasten in der Eilenriede

„Start und Ziel in Biergartennähe“ – das ist auch für Sportmuffel ein guter Kompromiss, um vielleicht doch mal an einem Ausdauerwettbewerb teilzunehmen. Das BKK-Eilenriederennen am Sonntag bietet genau diese Chance. Zwei Strecken von zehn und 21,1 Kilometern stehen zur Auswahl. Es geht durch die nördliche Eilenriede, also ein bisschen im Sonnenschutz der Bäume. Achtung: Die Onlineanmeldefrist ist bereits abgelaufen, wer trotzdem noch mitmachen will, kann sich am Sonntag direkt vor Ort nachmelden – gegen 3 Euro Aufpreis. Die Läufer für die zehn Kilometer starten um 10.35 Uhr, für die längere Strecke um 11 Uhr. Alle Informationen zur Organisation gibt es unter www.eilenriederennen.de .

Lasertag: Tag der offenen Tür

Barney Stinson sei Dank: Lasertag ist auch in Deutschland populär. Beim Tag der offenen Tür kann am Sonntag bis in die Nacht gratis gespielt werden.

Beginn 10 Uhr, Eintritt frei.

Planet Lasertag, Kabelkamp 8.

„Sundance“ im Roof Garden

Feiern zu Hip-Hop, R ’n’ B und Pop-Klassikern im Sand auf dem Parkhausdach.

Beginn 14 Uhr, Eintritt bis 15 Uhr frei, dann 5 Euro.

Roof Garden, Mehlstraße 2.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Was kostet der Start ins neue Schuljahr? - "Da kommen schnell mal 170 Euro zusammen"

In den Schreibwarengeschäften, Buchhandlungen und Fachabteilungen der Kaufhäuser sind derzeit viele Eltern mit Listen auf dem Handy oder als Zettel in der Hand unterwegs. Sie kaufen Schulutensilien. Doch was brauchen die Kinder wirklich? Und was kostet das alles?

Saskia Döhner 01.09.2015

Die Stadtverwaltung will ihre Servicefreundlichkeit verbessern und dafür auch ihre Erreichbarkeit per Telefon besser gewährleisten. Bei der regelmäßigen Befragung von Bürgern zur Bewertung der Stadtverwaltung hat sich dies bisher als Schwachstelle erwiesen.

Bärbel Hilbig 01.09.2015

Die "Roten" wollen beim letzten Spiel von Sportdirektor Dirk Dufner drei Punkte holen, das Stadtfest in Barsinghausen geht in die zweite Runde und Fledermausfreunde können einzigartige Tiere erleben. Lesen Sie hier, was am Sonnabend wichtig ist.

29.08.2015
Anzeige