Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist Sonntag in Hannover wichtig
Hannover Aus der Stadt Das ist Sonntag in Hannover wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 31.01.2016
Quelle: HAZ Montage
Anzeige

Südschnellweg wieder gesperrt

Autofahrer müssen sich von etwa 7 bis 18 Uhr auf Verkehrsbehinderungen im Bereich Seelhorst und Waldheim einstellen. Wie bereits in der vergangenen Woche lässt die Stadt dort im Bereich des Südschnellweges Bäume fällen.

Die besten Hallenteams messen sich beim Sportbuzzer Masters

Es ist Hannovers größte Amateurfußball-Veranstaltung seit Jahren: In der Swiss Life Hall, Ferdinand-Fricke-Weg, messen sich ab 12.15 Uhr die besten Hallenteams. Erwartet werden bis zu 2000 Zuschauer. Das Turnier beginnt eine Stunde früher als ursprünglich geplant - wegen des Finales der Handball-EM. Den Turnierverlauf können Sie ab dem ersten Anstoß live auf HAZ.de mitverfolgen.

Häfner spielt mit der Handball-Nationalelf um EM-Titel

Für die deutschen Handballer geht es um 17.30 Uhr bei der EM in Polen um Gold. Im Finale trifft die Nationalmannschaft in Krakau auf Spanien. Gegen die Iberer hatte die Auswahl des Deutschen Handballbundes zum Auftakt die einzige Niederlage des Turniers erlitten. Schon das Erreichen des Endspiels ist für den deutschen Männer-Handball der größte Erfolg seit dem Titelgewinn bei der Heim-Weltmeisterschaft 2007. Entscheidender Spieler war im Halbfinale Kai Häfner von der TSV Hannover-Burgdorf,  der in den letzten Sekunden der Verlängerung den Siegtreffer gegen Norwegen erzielte. Nicht nur deshalb werden in Hannover und Burgdorf wohl besonders die Daumen gedrückt.

Familientag zu Ägypten im Kestner-Museum

Es geht um Pharaonen, heilige Mistkäfer und Mumien: Im Museum August Kestner dreht sich am Sonntag alles ums Alte Ägypten. Von 14 bis 17 Uhr können Familien in Workshops Mumienmasken bemalen, Skarabäen in Gips gießen oder geheimnisvolle Zeichen auf Papyrus schreiben. Der Familientag ist Teil einer neuen Veranstaltungsreihe, mit der das Museum am Trammplatz gezielt Familien ansprechen will. Eltern und Kinder können an diesem Nachmittag nach Belieben kommen und gehen; zeitlich terminierte Programmpunkte gibt es nicht. Karten für zwei Erwachsene und bis zu vier Kinder gibt es für 10 Euro. Ansonsten kostet diese „Reise ins Alte Ägypten“ pro Person 3 Euro Eintritt.

Kuchen und Leibniz-Touren für die Weihnachtshilfe

Sigrid Wilckens bietet als sogenannte Tourpatin für die HAZ regelmäßig Ausflüge zu regionalen Themen an. HAZ-Leser fuhren zum Beispiel in Unesco-Städte und schauten sich historisch bedeutende Orte der Personalunion an. Nun hat Wilckens ein weiteres Ausflugsprogramm vorbereitet. Sie stellt es mit Elke Siebert am Sonntag von 11 bis 16 Uhr im Leonardo Hotel an der Tiergartenstraße 117 vor. Im Saal Hamburg geht es dann um HAZ-Touren im Leibniz-Jahr. Dazu gibt es eine Tombola. Die Einnahmen aus der Tombola und der Gastronomie werden der HAZ-Weihnachtshilfe gespendet.

sag/r.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Protest gegen die geplante Massenunterkunft in Bemerode wächst. Eine Online-Petition gegen das Flüchtlingsheim hat bereits mehr als 1500 Unterstützer gefunden. Die Unterzeichner wollen verhindern, dass im ehemaligen IBM-Gebäude die größte Flüchtlingsunterkunft in Hannover entsteht.

02.02.2016

Ob Schlittschuhlaufen in der City, Modekreationen beim Tag der offenen Tür der Modeschule Fahmoda bewundern, Fraktus in der Faust zujubeln oder um die "Roten" bangen: An diesem Sonnabend ist für jeden was dabei. Unsere Tipps und Termine.

31.01.2016

Gegner der geplanten Bebauung des Steintorplatzes fordern, dass die Hannoveraner das letzte Wort haben sollten. Doch das ist zum Scheitern verurteilt: Der Gesetzgeber schließt Bürgerentscheide bei Bauleitplanungen aus.

Bernd Haase 01.02.2016
Anzeige