Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wohin am Wochenende in Hannover?
Hannover Aus der Stadt Wohin am Wochenende in Hannover?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 25.05.2018
Das ist los am Wochenende in Hannover. Quelle: HAZ-Montage
Anzeige

Oldtimer-Show "Wheels" auf dem Schützenplatz

Ein Fest für Liebhaber alter Schlitten: Bis zu 2.000 amerikanische Oldtimer und Harleys sind am Wochenende auf dem Schützenplatz zu sehen. Die Veranstalter rechnen mit 20.000 Besuchern. Die Show hat am Sonnabend von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Das Tagesticket kostet 12 Euro, Kinder bis zu 9 Jahren sind frei, zwischen 10 und 14 Jahres kostet der Eintritt 3,50 Euro, zwischen 15 und 17 Jahren 7 Euro. ADAC-Mitglieder erhalten eine Ermäßigung von 10 Prozent.

Zur Galerie
Die Veranstalter erwarten bis zu 2000 alte Autos und Harleys

James Blunt und Johannes Oerding beim Plaza Festival

Die Expo-Plaza startet in die neue Festival-Saison: Beim NDR 2 Plaza Festival 2018 treten Freitag ab 15 Uhr Zuckerguss-Sänger James Blunt, Deutsch-Pop-Star Johannes Oerding, Wincent Weiss, Michael Patrick Kelly, The Script und Lotte auf. Einlass ist ab 14 Uhr. Es gibt noch Karten. Seit Wochen ausverkauft ist dagegen die N-Joy-Starshow am Sonnabend. Auf der Bühne stehen zunächst Burak Yeter, Alma und Nico Santos. Gegen 18.30 Uhr ist Rapper Bausa dran, der im Herbst 2017 mit „Was du Liebe nennst“ neun Wochen an der Chartspitze stand. Als Hauptacts folgen James Arthur und Rapper Macklemore.

Auftakt zum Feuerwerkswettbewerb

Zum Saisonauftakt startet der Internationale Feuerwerkswettbewerb Herrenhausen mit Italien. Das Team von Scarpato Pirotecnica aus Rimini ist für außergewöhnliche Shows bekannt und setzt die Familientradition in sechster Generation fort. Im Vorprogramm zaubern Musiker und kostümierte Stelzenläufer italienische Atmosphäre in den Großen Garten. In der Tourist Information am Ernst-August-Platz sind noch wenige Restkarten erhältlich. Einlass in den Großen Garten ist um 18 Uhr. Das Feuerwerk startet gegen 22 Uhr. Und das wissen auch Zaungäste zu genießen.

Weltbeatfestival Masala beginnt

Nach der offiziellen Eröffnung im Pavillon beginnt das Masala-Festival um 19.30 Uhr mit Le Circque du Platzak auf dem Weißekreuzplatz – ein glamourös-skurriles Zirkusspektakel im Freien. Um 21 Uhr geht es im Pavillon mit einem Konzert weiter: Electric Swing Circus aus Großbritannien wollen sich auf der Bühne austoben. Die weiteren Konzerte und Veranstaltungen sind im Internet zu finden.

Sieben Bands bei Emergenza

Noch mehr Musik: Beim Nachwuchsmusikerwettbewerb Emergenza treten ab 18.30 Uhr sieben Bands im Musikzentrum auf.

Schauspiel-Stars lesen in MHH

Jan Josef Liefers, Claudia Michelsen, Ronald Zehrfeld, Matthias Koeberlin und Meret Becker lesen am Sonnabend ab 19.30 Uhr in der MHH, Hörsaal F, aus "Die Unmöglichen".

Summer of Wrestling

Am Sonnabend startet bei X-Fights die langersehnte neue Wrestling-Serie „Summer of Wrestling“ von Christian „Ecki“ Eckstein. Am ersten der vier Ringer-Abende dieses Sommers freut sich der Veranstalter auf Deutschlands bestes Tagteam „The Young Lions“ mit „The Lion King“ Tarkan Aslan und Lucky Kid. Die Show ist ab 18 Uhr bei X-Fights, Badenstedter Straße 60, zu sehen. Eintrittskarten kosten 13 Euro.

Recken spielen gegen Leipzig

Beim Fußball mag schon Sommerpause sein, für die Handballer geht die Saison noch weiter: Am Sonntag spielt Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf am 33. Spieltag gegen DHfK Leipzig. Los geht es in der Tui-Arena um 12.30 Uhr.

Sommerfest der Musikschule

Selbstverständlich mit viel Musik feiert die Musikhochschule am Emmichplatz 1 Sonnabend ab 15 Uhr ihr Sommerfest. Studenten und Dozenten spielen Jazz in allen Spielarten, Elektronik, Funk, symphonische Klänge, jüdische Popmusik, Hip-Hop oder auch Filmmusik. Den Studiengang Popmusik gibt es jetzt seit zehn Jahren. Auch das wird gefeiert, mit einem Konzert ab 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, Karten dafür gibt es über den Vorverkauf der Hochschule.

Künstler öffnen ihre Ateliers

Beim 17. Atelierspaziergang öffnen diesen Sonntag (sowie am 3. Juni) 36 hauptberufliche Künstler in Hannover und dem Umland von 11 bis 18 Uhr ihre Arbeitsstätten und geben Auskunft über ihre Arbeit. Das Programm ist im Internet unter www.atelierspaziergang-region-hannover.de zu finden. Gleichzeitig ist im Schloss Landestrost in Neustadt bis 8. Juli eine Ausstellung mit Werken aller beteiligten Künstler zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Kurzführung für Kinder

Das Museum August Kestner am Trammplatz 3 veranstaltet am Sonntag von 12 bis 14 Uhr Kurzführungen und Workshops für Kinder von 4 bis 8 Jahren zur Ausstellung „Beziehungskiste“. Die Familienkarte kostet 10 Euro, eine Person zahlt 3 Euro.

Öffentliches Gespräch mit Aktionskünstler

Am Sonntag gibt es von 16 bis 17.30 Uhr ein öffentliches Gespräch mit Aktionskünstler Paul von Ribbeck vom Peng! Kollektiv am Denkmal der Göttinger Sieben vor dem Landtag. Das Kollektiv ist bekannt für provokante politische Aktionen. Der Eintritt ist frei.

Wohin bei Sonnenschein in Hannover?

Zur Galerie
Die Sonne scheint. Hier können Sie das gute Wetter in Hannover genießen.

Wohin bei schlechtem Wetter in Hannover?

Zur Galerie
Der Himmel ist grau, der Wind pfeift und auch die Temperaturen laden nicht gerade zu Aktivitäten an der frischen Luft ein? Wir haben ein paar Tipps für Dinge gesammelt, die man auch bei Schietwetter in Hannover machen kann. 

Tipps für den kleinen Geldbeutel

Wer nicht so viel Geld ausgeben will oder kann, findet in Hannover trotzdem einige Freizeitmöglichkeiten. Wir haben einige Tipps zusammengestellt.

Zur Galerie
Wer gar kein Geld ausgeben, dabei aber besonders viel erleben möchte, hat in Hannover einige Möglichkeiten. In dieser Galerie finden Sie Tipps, wie man Hannover entdecken kann, ohne dass man dafür viel Geld ausgeben muss.

Ein Mann hat am Donnerstagabend einen Supermarkt in Hannover-Misburg überfallen. Er bedrohte einen Kassierer mit einer Schusswaffe, erbeutete Geld und flüchtete.

25.05.2018

Die Stadtverwaltung hat Anzeige wegen Geheimnisverrats gegen Kulturdezernent Harald Härke erstattet. Nach Informationen der HAZ soll er die Personalakte des Büroleiters von OB Schostok kopiert und durchgestochen haben. Die Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen.

26.05.2018

Meteorologen erwarten zum Wochenende eine Hitzewelle und nächste Woche Temperaturen von mehr als 30 Grad, die Gefahr von Gewittern steigt. Und die Wetterfrösche wagen schon einen Blick auf das erste Juniwochenende.

00:17 Uhr
Anzeige