Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Das ist am Wochenende in Hannover los

DJs, Foodtrucks, Kleines Fest Das ist am Wochenende in Hannover los

Das Wetter soll am Wochenende zwar durchwachsen werden, das dürfte die Hannoveraner aber nicht davon abhalten, einiges zu unternehmen. Es steht ja auch genug an: Foodtrucks stehen auf dem Ballhof, DJs legen im Künstlerhof auf und das Kleine Fest geht weiter.

Voriger Artikel
HAZ live: Das war der Morgen in Hannover
Nächster Artikel
Frau bei Sturz von Rad schwer verletzt

Am Wochenende ist viel los: Kleines Fest, Velo City Night und Seh-Fest sind nur ein paar Höhepunkte.

Quelle: Petrow/Kutter/Archiv (Montage)

Foodtrucks auf dem Ballhof

Außergewöhnliche Speisen, internationales Craft-Bier: Damit will das Foodtruck-Festival "Ballhof isst fremd" Besucher auf den Platz in der Altstadt locken. Morgen von 17 bis 23 und Sonnabend von 11 bis 23 sind neun fahrbare Küchen dort geparkt.  Sie bieten unter anderem Norddeutsche Förtchen, eine Teigspezialität.

DJs auf dem Künstlerhof

Foodtrucks stehen auch am Sonntag im Innenhof von Schauspiel- und Künstlerhaus. Dort, beim „Mitten in der Stadt“-Open-Air, liegt das Augen- und Ohrenmerk aber auf der Musik. Für den fetten Sound sorgen von 11 Uhr vormittags bis 23 Uhr abends DJs aus Hannover und außerhalb. Besonders gespannt sein darf man auf La Fleur. Die gebürtige Schwedin, die bereits eine Grammy-Nominierung auf dem Konto hat, lebt heute in Berlin und bringt dort vornehmlich im Kreuzberger Club Water-Gate Menschen zum Tanzen. Aus Hannover dabei sind dabei unter anderem Sebi Mono & Sanfandisko & Kai Kroeger (Uschi Rakete) sowie DJ Q-Tip & Demir Cesar (Der Sonne entgegen). Wer am Sonntag dabei sein will, muss mindestens 18 Jahre alt sein. Tickets für das Tanzfest gibt‘s beim Friseur – in allen Trionauten-Läden für 8 Euro, bei ticket2go.de und an der Tageskasse für 10 Euro.

Apollo-Kino feiert Wiedereröffnung

Der Saal ist frisch gestrichen, Hochpolstersessel sorgen für mehr Komfort: Das Apollo-Kino hat renoviert. An diesem Wochenende feiert das Kino an der Limmer Straße Wiedereröffnung. Und dabei dreht sich alles um Hannover. Am Freitag laufen unter anderem die Haarmann-Dokumentation "Puppenjungs"  (18 Uhr) und "Schrotten" vom hannoverschen Regisseur (Max Zähle). Für Sonnabend ist die Veggie-Komödie "Los Veganeros" (20.15 Uhr) angekündigt.

Velo City Night startet am Abend

Wer einmal mitten auf der Vahrenwalder Straße radeln will, sollte am Freitagabend bei der Velo City Night mitmachen. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Opernplatz, dann geht es ab 20 Uhr auf die 25 Kilometer lange Strecke - unter anderem über das Leibnizufer und die Schulenburger Landstraße nach Langenhagen. Und zurück eben mitten über die Vahrenwalder Straße. Die Teilnahme ist für Kinder bis 14 Jahre kostenlos. Alle anderen zahlen zwei Euro Startgebühr.

Kleines Fest lockt in die Herrenhäuser Gärten

Die Premiere war ins Wasser gefallen. Am Wochenende hoffen die Besucher auf besseres Wetter beim Kleinen Fest im Großen Garten. Wer noch keine Karte hat: 200 Tickets gibt es täglich an der Abendkasse. Früh kommen lohnt sich. Und wenn man einmal drin ist, gibt es viel zu sehen. Lesen Sie hier unsere HAZ-Tipps.

Seh-Fest zeigt Komödie und Fantasyfilm

Das Open-Air-Kino auf der Gilde-Parkbühne zeigt am Freitagabend "Fack ju Göhte 2" und am Sonnabend "Alice im Wunderland".

"Lovely Bastards" jonglieren im GOP

Daniel Reinsberg, Andreas Wessels und Aron Elroy sind so etwas wie eine artistisch-moderne Ausgabe des Ratpacks, verspricht das GOP. Die drei bieten Entertainment, Jonglage und Live-Musik. Und ein frecher Pinguin taucht auch noch auf.

cf/uj

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Ein Highlight auf der Pferd & Jagd: Die Nacht der Pferde

Stars der internationalen Pferdeshow-Szene und Nachwuchsreiter zeigen bei der Nacht der Pferde ihr Können.