Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Das war der Morgen in Hannover am 28. August

Tagesvorschau Das war der Morgen in Hannover am 28. August

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Auf der Klingerstraße in Groß-Buchholz wird es eng, in Salzhemmendorf gab es einen Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft und 96-Trainer Michael Frontzeck im Interview.

++ 11.00 Uhr: Das war der Morgen

An dieser Stelle endet der Newsticker an diesem Freitag. Wir wünschen allen Lesern noch ein schönes Wochenende. Wenn Sie noch nichts vorhaben: Hier ist unsere Terminübersicht. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv

++ 10.40 Uhr: Stadtfest in Barsinghausen beginnt heute

Jedes Jahr wird das Stadtfest in Barsinghausen am letzten Wochenende im August in der Innenstadt und rund um das Rathaus I gefeiert. Für die Unterhaltung von Jung und Alt sorgen ab heute zahlreiche Veranstaltungen wie Live-Musik, Darbietungen von ortsansässigen Vereinen und Verbänden und viele Attraktionen mehr. Der Eintritt ist frei.

++ 10.18 Uhr: Kaum Verkehrsbehinderungen

Heute Morgen hat es auf dem Messeschnellweg vor dem Pferdeturm zwar Staus, aber kaum nenneswerte Verkehrsbehinderungen gegeben. Die Baustelle auf der Hans-Böckler-Allee soll heute noch beendet werden.

++ 10.06 Uhr: Wildesel-Nachwuchs mit Ringelsöckchen

An diesem Esel-Fohlen ist nichts normal. Zwar hat es die typischen langen spitzen Ohren mit schwarzen Rändern, schwarz-weiß geringelte Beine, eine sehr dunkle Schnauze und einen bezaubernden weißen Strich über den Augen. Aber eigentlich sollte es die ersten Tage nach der Geburt schüchtern bis misstrauisch sein, hinter den Kulissen dicht bei der Mutter bleiben, zaghafte Gehversuche machen und überhaupt viel schlafen. Doch dieser Ringelstöcken-Wildesel-Nachwuchs ist ganz aufgeweckt. Vorgestellt werden sie um 10.30 Uhr.

++ 9.47 Uhr: 96 trainiert ohne Zaungäste

Einen Tag vor dem Auswärtsspiel in Mainz trainiert die Mannschaft heute unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Den Fans dürfte es recht sein, solange die Elf von Trainer Michael Frontzeck den ersten Sieg in der Bundesliga einfährt.

++ 9.28 Uhr: Kindertheater im Großen Garten

Das Kindertheater Johnny Hübner & Co. spielt heute das Stück “Ein Schaf fürs Leben” im Großen Garten. Die Aufführung dauert von 11 bis 12 Uhr, der Eintritt kostet 6 Euro - zuzüglich Garteneintritt (für Kinder bis zwölf Jahre ist der Garteneintritt frei). Spielort ist die Probenbühne. Weitere Informationen erteilen die Organisatoren unter Telefon (0511) 81 69 81.

++ 9.09 Uhr: Urteil gegen Drogendealer erwartet

Das Landgericht Osnabrück will heute sein Urteil gegen einen mutmaßlichen Drogendealer verkünden. Der Mann war ursprünglich wegen versuchten Mordes angeklagt, weil er bei der Flucht vor dem Haftrichter einen Apotheken-Auslieferungsfahrer lebensgefährlich verletzt hatte. Letztlich habe die Beweisaufnahme aber nicht belegen können, dass er die Absicht hatte, den Mann zu töten, sagte ein Gerichtssprecher.

++ 8.52 Uhr: Justizministerin besucht Amtsgerichte

Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) beendet heute ihre Sommerreise. Am letzten Tag stehen Besuche in den Amtsgerichten Northeim, Einbeck und Hannover auf dem Programm der Politikerin.

++ 8.35 Uhr: "Die Stadt ist an den Grenzen der Leistungsfähigkeit"

Hannovers Sozialdezernent Thomas Walter hat im Interview mit der HAZ über die Flüchtlingsströme gesprochen: Hannover sei an der Grenze der Leistungsfähigkeit angekommen. Auch unterstützt er die Idee, Gemeinden mit schrumpfenden Einwohnerzahlen mit finanziellen Anreizen zu ermutigen, verstärkt Flüchtlinge aufzunehmen.

++ 8.17 Uhr: Jugendliche fahren mit geklautem Auto durch Europa

Es klingt wie die Fortsetzung von Wolfgang Herrndorfs Roman "Tschick": Mit einem gestohlenem Auto sind drei Jugendliche durch Europa gefahren, in der Nacht zum Freitag wurden sie in Hannover festgenommen.

++ 7.58 Uhr: Die Wochenmärkte am Freitag

Döhren - Fiedelerplatz - 8–13 Uhr
Südstadt - Stephansplatz - 8–13 Uhr
List - Klopstockstraße - 8–13 Uhr
Stöcken - Hogrefestraße - 8–13 Uhr
Buchholz - Bussestraße/Guerickestraße - 14–18 Uhr
Davenstedt - Davenstedter Markt/Wegsfeld - 14–18 Uhr
Roderbruch - Roderbruchmarkt/Nußriede - 14–18 Uhr

++ 7.38 Uhr: Buslinie 137 hält nicht in Groß Buchholz

Die Üstra teilt mit, dass die Buslinie 137 aufgrund von Bauarbeiten ab heute, 8.45 Uhr, umgeleitet wird. Die Haltestellen in Groß-Buchholz entfallen bis morgen Abend.

++ 7.17 Uhr: Klingerstraße ist ab 9 Uhr gesperrt

Von heute an wird die Klingerstraße in Groß-Buchholz bis Sonnabend zur Einbahnstraße. Wie die Stadt bekannt gab, ist die Straße zwischen Weidetorkreisel und Hermann-Bahlsen-Allee dann ab 9 Uhr nur noch in Richtung Hermann-Bahlsen-Allee befahrbar. Grund für die teilweise Sperrung sind Sanierungsarbeiten an der Fahrbahndecke auf diesem Abschnitt. Die Verwaltung hat angekündigt, eine Umleitung in Fahrtrichtung Weidetor über die Groß-Buchholzer Straße, die Roderbruchstraße und die Karl-Wiechert-Allee auszuschildern. Die Straßenverkehrsbehörde empfiehlt, den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren. Mit Behinderungen muss gerechnet werden.

++ 6.56 Uhr: Brandanschlag auf Wohnung von Flüchtlingen

In Salzhemmendorf bei Hameln ist in der Nacht ein Anschlag auf eine Wohnung von Flüchtlingen verübt worden. Durch das offene Fenster warfen Unbekannte ein Molotowcocktail.

Mit einem Molotowcocktail haben Unbekannte einen Brandanschlag auf eine Asylbewerber-Unterkunft in Salzhemmendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) verübt. Teppich und eine Matratze gerieten in Flammen. Eine Mutter und deren drei kleine Kinder, die im Nebenraum schliefen, seien zum Glück unverletzt geblieben.

Zur Bildergalerie
++ 6.39 Uhr: Europa-Schützenfest in Peine

Die Schützen aus der Stadt und dem Landkreis Peine sind Gastgeber des 18. Europaschützenfest, das heute beginnt. Die Veranstalter erwarten mehr als 10.000 Schützen aus ganz Europa. Das Fest dauert bis Sonntag. Weil Peine die “Eulenstadt” ist, wird auch um kleine Holz-Eulen geschossen. Das Programm beginnt heute um 8 Uhr und endet um 23 Uhr.

++ 6.18 Uhr: Onnen springt ins WM-Finale

Der Hannoveraner Eike Onnen hat sich am frühen Freitagmorgen bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Peking für das Finale im Hochsprung qualiziert. Der 33-Jährige übersprang die dafür geforderte Höhe von 2,31 Meter.

++ 6.00 Uhr: Das ist heute wichtig

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ an diesem Freitag! Von 6 bis 11 Uhr versorgen wir Sie in unserem Newsticker mit Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. So kommen Sie gut informiert in den Tag. Und das ist heute wichtig:

  • Im Zoo wird der Nachwuchs der Wildesel präsentiert - inklusive Ringelsöckchen
  • Das Europaschützenfest in der “Eulenstadt” Peine mit mehr als 10.000 Besuchern beginnt
  • Auf der Klingerstraße droht Stau, da sie ab heute in eine Richtung gesperrt ist
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd 2016

Am Freitag zeigten sich 3740 Zuschauer bei der Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd begeistert. Harmonie zwischen Mensch und Pferd, atemberaubende Kunststücke – 150 Pferde und 60 Akteure sorgten für Gänsehautstimmung.