Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Diese 20 Dinge sind typisch Hannover

Leser-Vorschläge Diese 20 Dinge sind typisch Hannover

Lüttje Lage, Schützenfest und Maschsee: unbestritten gehören diese Begriffe zu Hannover. Doch wer die Hannoveraner fragt, bekommt auch ganz andere Antworten. Von der "Maßnahme A" über Krümelgate bis zum Nachtsternverkehr: Das sind die 20 besten Antworten auf die aktuelle HAZ-Umfrage #typischHannover.

Voriger Artikel
Schwarzfahrer mit Schreckschusswaffe festgenommen
Nächster Artikel
AfD fürchtet Wahlbetrug in Hannover

Dei warme Brüder, das Kleine Fest im Großen Garten - aber auch der Stau auf der A2 gehören unbestritten zu Hannover.

Quelle: HAZ/M

20. Einmal Messe und zurück

19. Sehen und gesehen werden

18. Na denn: Prost!

17. Fahren im ersten Stock

16. Diese Stadt geht niemanden auf den Keks

15. Hier ist der Name nicht immer Programm

14. Das Runde muss ins Eckige

13. Kleines Fest, großer Andrang

12. Begeisterung sieht anders aus

11. Hier menschelt es

10. Platz für alle(s)

9. Die Stimmung stimmt

8. Wenn der Postmann erst gar nicht klingelt

7. Nicht falsch verstehen!

6. Warte warte noch ein Weilchen ...

5. Schandfleck oder Großstadt-Flair?

4. Ist der Ruf erst ruiniert ...

3. Irgendetwas fehlt immer ...

2. Möchtegernhochdeutsch

1. Fragt doch nicht so doof!

Ausstellung im Historischen Museum zeigt das "Typische Hannover"

Passend zur 775-Jahr-Feier der Stadt unternimmt die Ausstellung "Typisch Hannover" im Historischen Museum den mutigen Versuch, die Identität Hannovers auszuloten. Hier lesen Sie mehr zum Thema und können in Bilder und einem Video einen ersten Blick auf die Ausstellung werfen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.