Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Das können Sie Karfreitag in Hannover machen

Tipps und Termine Das können Sie Karfreitag in Hannover machen

Vogelspinnen im HCC, Matthäuspassion in der Marktkirche, Gottesdienst mit Haydn, 190 Stufen zum Panoramablick und eine Show der Superlative – das sind nur einige der Tipps, die wir für diesen Karfreitag gesammelt haben.

Voriger Artikel
Nur wenige tanzen gegen das Tanzverbot
Nächster Artikel
Katholiken und Protestanten auf dem Kreuzweg
Quelle: HAZ/Meding/Archiv

Matthäuspassion in der Marktkirche

Zum Karfreitag wird die „Große Passion“ von Bach in der Marktkirche (Hanns-Lilje-Platz 11) aufgeführt. Der Bachchor, das Bachorchester, der Kinderchor der Marktkirche sowie einige Solisten werden ab 19.30 Uhr in einem großen Konzert Bachs Matthäuspassion aufführen. Zusätzlich zu der Fülle an Musikern sind in der Matthäuspassion alle damals gebräuchlichen kompositorischen Formtypen und Stilmittel vereinigt. Karten kosten 6 bis 39 Euro. 

190 Stufen und ein Panoramablick

Update, 12.40 Uhr: Alle Termine sind ausgebucht.

Wer die Wendeltreppe im Inneren der Waterloosäule erklimmt, wird oben auf der Plattform mit einer besonderen Perspektive auf die Stadt belohnt. Auch am Karfreitag (und am Ostermontag) können Besucher das 1832 errichtete und 40 Meter hohe Denkmal auf dem Waterlooplatz besteigen. Allerdings muss man sich anmelden. Die Führungen starten jeweils um 11, 12, 15 und 16 Uhr und kosten 4 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Die Anmeldung erfolgt über Telefon (0511) 12345111. 

 

Service

Öffnungszeiten, Nahverkehr, Müllabfuhr: Das ändert sich über das Osterwochenende.

Frische Brötchen: Diese Bäckereien haben an Ostern geöffnet.

Gottesdienst mit Haydn

Erstmals gibt es in diesem Jahr am Karfreitag einen  gemeinsamen Kreuzweg evangelischer und katholischer Christen  : In Erinnerung an den Leidensweg Christi beginnt um 11 Uhr am Kirchenladen Ka:punkt in der Grupenstraße ein etwa zweistündiger Gang zu verschiedenen Stationen in der Stadt. Zum wichtigsten Fest der Christenheit stehen am Osterwochenende allein im evangelischen Stadtkirchenverband 385 Gottesdienste auf dem Programm. Unter anderem gibt es heute um 10 Uhr in der  Gethsemane-Kirche , Hebbelstraße 16, einen musikalischen Gottesdienst. Dabei erklingt Haydns „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“. 

Vogelspinnen im HCC

Die „Insectophobie Riesenspinnen- und Insekten-Ausstellung“ präsentiert ab Karfreitag im HCC die größten lebenden Vogelspinnen der Welt und einen Streichelzoo mit lebenden Spinnen und Insekten. Von 10 bis 18 Uhr, Erwachsene zahlen 7 Euro, Kinder 5. 

Show der Superlative 

Übertreibung ist hier noch untertrieben! Zu nichts weniger als purem Glamour und Prunk lädt der große Coperlin mit seiner Show im GOP (Georgstraße 36). Mit einem ironischen Augenzwinkern präsentieren bei „Die große Coperlin Show“ Weltklasseartisten wie das Akrobatik-Duo Liazeed oder Tänzerin Olivia Grainge ihr Können und entführen die Zuschauer zu einem schillernden Spektakel. Die Show wird heute gezeigt, Karten kosten 20 bis 44 Euro.

Der Kindertipp 

16 Uhr: Theaterzelt Klingerplatz (Podbielskistr.) Micki der Hase, Oskar der kleine Drache und das Gespenst Fridolin, Puppenspiel.

Tipps für den kleinen Geldbeutel

Charmante Orte, freier Museumseintritt oder kostenlose Fortbildungen – wie man in Hannover für wenig Geld viel erleben kann, haben wir hier in dieser Galerie zusammengetragen. 

Wer gar kein Geld ausgeben, dabei aber besonders viel erleben möchte, hat in Hannover einige Möglichkeiten. In dieser Galerie finden Sie Tipps, wie man Hannover entdecken kann, ohne dass man dafür viel Geld ausgeben muss.

Zur Bildergalerie

Und außerdem ...

Theater
17 Uhr: Schauspielhaus, Nathan der Weise.
20.15 Uhr: Neues Theater, Drei Mann ...

Varieté, Kabarett
18.30, 21.30 Uhr: GOP, Die große Coperlin Show.

Konzerte
15 Uhr: Kreuzkirche (Kreuzkirchhof 3) O Mensch, bewein dein Sünde groß, Axel LaDeur spielt Passionsmusik zur Sterbestunde Jesu.
15 Uhr: Neustädter Hof- und Stadtkirche, Lukas-Passion.
15 Uhr: Herrenhäuser Kirche (Hegebläch 18) Der Tod Jesu, Oratorium von Georg Philipp Telemann, mit der Kantorei Herrenhausen und der Orchesterunion Hannover.
15 Uhr: Markuskirche (An der Markuskirche 2) Johannespassion, Konzert der Hannoverschen Hofkapelle und des Voktetts Hannover.
19.30 Uhr: Marktkirche (Hanns-Lilje-Platz 2) J. S. Bach: Matthäus-Passion, mit dem Bachchor, Bachorchester Hannover und dem Kinderchor der Marktkirche.

Jazz, Rock, Pop
20 Uhr: Kulturpalast Linden (Deisterstr. 24) A Minor Matter.

Vortrag, Lesung
19.30 Uhr: Opernhaus (Marschnersaal, Opernplatz 1) Cássia Lopes, Oster-Tanz-Tage, Tanzverbot, Lesung mit tanzbarer Musik von Maewen Forest und der Band Rootation.

Veranstaltungen
10–18 Uhr: Congress Centrum (Theodor-Heuss-Platz 1–3) Spinnen- & Insektenausstellung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Polizistenmord in Hannover

Die Beamten Ulrich Zastrutzki und Rüdiger Schwedow wurden am 22. Oktober 1987 bei einem Einsatz in der Brabeckstraße erschossen.