Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das sagen Hannoveraner zum Besuch von Obama
Hannover Aus der Stadt Das sagen Hannoveraner zum Besuch von Obama
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 24.04.2016
Quelle: HAZ/Montage
Anzeige
Hannover

Die einen bereiten Flammkuchen und Brownies vor, die anderen sind vor allem verärgert, dass man die "halbe Stadt absperrt" für den Besuch von Barack Obama. Wir haben einige Hannoveraner gefragt, ob und wie sie sich auf "Mr. President" vorbereitet haben.

Zur Galerie
Planespotter Jens Hameister aus Dollbergen: Um die Air Force One beim Anflug fotografieren zu können, habe ich Kartenmaterial bereitliegen, dazu kommen leere Speicherkarten und geladene Akkus für die Kamera.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis heute Abend steht die Stadt ganz im Zeichen des Besuches von Barack Obama. Zu sehen bekommen ihn vermutlich nur wenige Hannoveraner. Wenn Sie dennoch Ihr Glück versuchen wollen: Wir sagen Ihnen immer aktuell, wo sich der US-Präsident gerade befindet. 

25.04.2016

Hier können Sie den Besuch des US-Präsidenten im Livestream verfolgen, der HAZ.de vom NDR zur Verfügung gestellt wird. Der Stream läuft mit Unterbrechungen am Sonntag, 24., und Montag, 25. April.

25.04.2016

Die Air Force One landete am Sonntag gegen 12.40 Uhr in Langenhagen – danach musste Barack Obama ein umfangreiches Programm absolvieren. Ob Festessen mit Angela Merkel in Herrenhausen oder die Messe-Eröffnung im HCC: Hier lesen Sie, wie Hannover den Besuch des US-Präsidenten am Sonntag erlebt hat.

25.04.2016
Anzeige