Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Das sind Hannovers neue Staufallen

Baustellen ab 2. Mai Das sind Hannovers neue Staufallen

Autofahrer in und um Hannover müssen sich ab Montag auf mehrere neue Baustellen einstellen, die vor allem auf den Berufsverkehr erhebliche Auswirkungen haben dürften. Neben zwei weiteren Dauerbaustellen auf der A2 wird ab dem 2. Mai die Kanalbrücke auf der Vahrenwalder Straße erneuert.

Voriger Artikel
Hier gibt es Essen auf Rädern
Nächster Artikel
10.000 protestieren für mehr Solidarität
Quelle: dpa

Hannover. Die kommende Woche beginnt für Autofahrer wohl mit zusätzlichen Staus - zumindest, wer auf der A2 oder der Vahrendwalder Straße unterwegs ist. Ab Montag werden dort neue Dauerbaustellen eingerichtet. Massive Behinderungen sind vorprogrammiert. Die Baustellen in der Übersicht:

Vahrenwalder Straße: Mittellandkanalbrücke wird erneuert

Die Stadt lässt die Mittellandkanalbrücke zwischen Vahrenwald und Vahrenheide sanieren und muss deshalb jeweils eine Spur in beide Fahrtrichtungen sperren.  Die Sanierung soll voraussichtlich bis zum 25. Oktober abgeschlossen sein. Der Verkehr wird bis zu diesem Zeitpunkt auf zwei Spuren in jeder Richtung an der Baustelle vorbeigeführt. Darüber hinaus wird der Straßenbahnverkehr ab Büttnerstraße bis zum Endpunkt Langenhagen am Sonntag, 8. Mai, durch Busse ersetzt ( mehr Infos hier)

A 2: Neue Dauerbaustellen bei Wunstorf und Hämelerwald

Neue Staus drohen ab Montag auch auf der Autobahn 2 rund um Hannover. Auf zwei weiteren Abschnitten werden dann Dauerbaustellen eingerichtet, sodass zwischen Wunstorf und Braunschweig auf insgesamt rund 25 Kilometern nur noch zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen. 

  • Zwischen Hannover-Herrenhausen und Wunstorf-Kolenfeld wird der Asphalt der rechten Spur erneuert. Bis voraussichtlich zum 27. Mai wird dafür die linke Überholspur in Richtung Dortmund auf die Fahrbahn in Richtung Berlin verlegt. Dadurch fällt auf dem 6,3 Kilometer langen Abschnitt in beiden Richtungen jeweils eine der drei Fahrspuren weg.
  • Ebenfalls nur noch zweispurig geht es in beiden Richtungen auf dem Abschnitt zwischen Hämelerwald und Braunschweig-Watenbüttel voran. Dort wird in Richtung Dortmund der Asphalt erneuert. Bis zum 23. Juni sollen die Arbeiten andauern.
  • Noch bis voraussichtlich zum 15. Juni wird zudem die Schutzeinrichtung im Mittelstreifen  zwischen dem Autobahnkreuz Hannover-Ost und der Anschlussstelle Bothfeld erneuert. Hier wird der Verkehr bereits seit gut vier Wochen zweispurig an der acht Kilometer langen Baustelle entlanggeführt. 

frs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd 2016

Am Freitag zeigten sich 3740 Zuschauer bei der Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd begeistert. Harmonie zwischen Mensch und Pferd, atemberaubende Kunststücke – 150 Pferde und 60 Akteure sorgten für Gänsehautstimmung.