Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das sind die Trends auf der Hochzeitsmesse
Hannover Aus der Stadt Das sind die Trends auf der Hochzeitsmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 16.10.2016
Von Saskia Döhner
Juweliere, Fotografen, Brautmoden, Floristen, Tortenbäcker, Musiker, Restaurants, Reiseveranstalter - mehr als 100 Aussteller aus 30 Branchen sind dabei. Quelle: Eberstein
Anzeige
Hannover

Wo gibt es gute Redner? Wo finde ich die schönsten Ringe und die besten Blumen?  Soll ich alles selbst planen oder lieber einen Hochzeitsplaner engagieren. Wer heiratet, hat viele Fragen. Antworten gibt es an diesem Wochenende auf der Hochzeitsmesse "Trau Dich" in der Halle 2 auf dem Messegelände gleich neben dem Haupteingang zur gleichzeitig stattfindenden Infa.

Auf der Hochzeitsmesse "TrauDich!" auf dem Expogelände konnten sich Besucher über die aktuellen Trends informieren.

Als Konkurrenz sehen das die Organisatoren nicht: "Wir sprechen ganz andere Besuchergruppen an." Und für manche sei es durchaus ein Vorteil, dass die Messen so dicht nebeneinander seien, dass man gleich beide besuchen könnte.

Juweliere, Fotografen, Brautmoden, Floristen, Tortenbäcker, Musiker, Restaurants, Reiseveranstalter - mehr als 100 Aussteller aus 30 Branchen sind dabei. Es gibt auch Ungewohntes, wie kroatische, türkische oder armenische Hochzeitsmusik für multi-kulturelle Paare, das Brautkleid, das im Schwaagerschaftsfall mitwächst, oder Angebote von freien Rednern, die sehr nachgefragt sind.

Ein Jahr Planung ist normal. "Klar, es dauert ja schon sechs bis acht Monate, bis das Brautkleid fertig ist", sagt Jennifer Habermann (28) aus Emden. Im nächsten August wollen sie und Thorsten van der Linde (27) heiraten. Der Ort steht schon fest, die Gästeliste auch, mit mindestens 140 Gästen werden sie feiern ("Nur Familie und Freunde"). Sie wünschen sich eine lustige Feier mit Spaß, nichts Pompöses mit Kutsche und weißen Tauben. Katharina König (26) und Philipp Ramos (25) werden nächstes Jahr in ihrer Heimat Nordrhein-Westfalen heiraten, in Hannover haben sie sich noch viele Tipps geholt, zum Beispiel zum besten Zeitpunkt für die Paaraufnahmen.

Die Messe "Trau Dich" ist auch noch am Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt 12 Euro pro Person, ab 16 Uhr kostet es nur noch 8 Euro.

"Das wird ein bisschen kitschig, aber das mag ich", sagt Enie van de Meiklokjes, als sie in der Ikea-Küche in Hall 19 auf der Infa Knopfplätzchen backt. Die wird sie später auf einen Gugelhupf dekorieren: Kuchen mit aufgefädelten Keksen, "der perfekte Kuchen für eine Nähshow".

Saskia Döhner 18.10.2016

Ist es Kunst, ein Spaß von Unbekannten – oder doch eine versteckte Botschaft von wem auch immer? Am Kröpcke hat eine ungewöhnliche Aktion am Sonnabend für Fragezeichen bei zahlreichen Passanten gesorgt. 

15.10.2016

Hunderte von erwartungsfrohen Konzertbesuchern und Fußballfans schauten 2013 dumm aus der Wäsche: Sie hatten auf dem Internet-Verkaufsportal Ebay gefälschte Tickets gekauft. Jetzt sagten zehn Zeugen vor dem Landgericht Hannover aus, was das für sie bedeutet hat. 

Michael Zgoll 18.10.2016
Anzeige