Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Das sind die besten Fotos vom Sportscheck-Nachtlauf

Zahlreiche Starter unterwegs Das sind die besten Fotos vom Sportscheck-Nachtlauf

Sie laufen durch die Nacht: Rund 7800 Teilnehmer sind am Freitagabend beim 15. Sportscheck-Nachtlauf durch die City gesprintet. Start und Ziel war das Opernhaus. "Es geht nicht um die Bestzeit", sagte Mitorganisator Bernd Leuschner. "Es geht um Spaß für alle."

Voriger Artikel
Das ist der neue Club in Hannover
Nächster Artikel
So haben sich die Hannoveraner im Bundestag geschlagen

Mit dem Kinderlauf eröffnet traditionell der Sportcheck-Nachtlauf.

Quelle: Philipp von Ditfurth

Hannover. Beim Kinderlauf gingen rund 250 Läufer an den Start. Die Jüngsten waren gerade mal vier, fünf Jahre alt und absolvierten die ein Kilometer lange Strecke teils mit Hilfe ihrer Eltern. "Die Zeiten spielen da überhaupt keine Rolle", sagte Leuschner, "da steht die Bewegungsfreude im Vordergrund." Um 20 Uhr begann der Fünf-Kilometer-Lauf.

Tausende Starter haben am Sportscheck-Nachtlauf in Hannover teilgenommen - hier sehen Sie die besten Bilder der Veranstaltung.

Zur Bildergalerie

Da sich die Hälfte des Läuferfeldes für die gesamten zehn Kilometer angemeldet hatte, mussten die Organisatoren gleich zwei Gruppen bilden. Die Schnellen, die sich zutrauen, die Runde unter 50 Minuten zu schaffen, starten um 21.15 Uhr, diejenigen, die es etwas langsamer angehen lassen wollen, erst um 22.15 Uhr. Spätestens um 23.30 Uhr dürfte wohl jeder wieder das Ziel erreicht haben, schätzt Leuschner.

Laufen sei etwas für jede Altersgruppe: "Das kann jeder machen, der gesund ist." Laufen ist in dieser Nacht aber vor allem Männersache. Wieder waren zwei Drittel der Teilnehmer männlich. Das Wetter sei optimal, nicht zu warm, nicht zu kalt, kaum Regen, fand Leuschner.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Hannovers Telemax wird 25 Jahre alt

1992 wurde Hannovers Fernsehturm in Groß Buchholz nach rund drei Jahren Bauzeit eröffnet. Mit 282 Metern gehört der Turm zu den fünf Höchsten in Deutschland und ist seitdem ein Wahrzeichen für Hannover. Wir werfen einen Blick auf die Geschichte des Telemax.