Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Tausende Weltenbummler feiern beim Hoffest
Hannover Aus der Stadt Tausende Weltenbummler feiern beim Hoffest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 06.09.2016
Von Jutta Rinas
Spiel, Spaß, Spannung: Beim Hoffest ist für jeden Geschmack etwas dabei. Quelle: Jutta Rinas
Anzeige
Hannover

Auf den ersten Blick gibt das Hoffest von Schauspiel und Künstlerhaus diesmal Rätsel auf. Schuhe hängen da über den Köpfen der Besucher, aufgespannt an einer Wäscheleine, quer über den Hof. An einer Kletterwand betätigen sich bei spätsommerlichen Temperaturen Kinder als Bergsteiger. Und in der Cumberlandschen Galerie schallen Jodelrufe wie „Ho he i“, aber auch „ri jo u di ri jo ri jo ri“ durch das Treppenhaus. Ein Jodeldiplom gibt es auch.

Zur Galerie
Das Motto des diesjährigen Hoffests am Schauspielhaus hieß "Gipfelstürmer und Weltenbummler".  

„Gipfelstürmer, Weltenbummler“ lautet das Motto. Das Schauspiel holt „die Alpen nach Hannover“. Wer allerdings denken könnte, das Staatstheater will diesmal einfach besonders hoch hinaus, liegt falsch. Teilweise zumindest. Denn die Alpen sind die Heimat von „Heidi“ von Johanna Spyri – und „Heidi“ ist in dieser Spielzeit das Familienstück im Haus. Szenen aus „Hotel Savoy“, „Rocco und seine Brüder“ oder der Uraufführung „Macht und Widerstand“, einem Stück von Ilija Trojanow, kann man an diesem Tag erleben – ebenso wie einen gespielten HAZ-Theaterkritiker, dessen kritische Bemerkungen sich durch den Abend ziehen. Musik aus alten und neuen Stücken kann man hören. Kostüme gibt‘s im traditionellen Kostümverkauf.

Selbst wer Lebensberatung sucht, wird bei diesem Fest fündig: am Literatur-Lebenshilfe-Stand des Literaturhauses. „Patientenbögen“ enthalten Fragen nach literarischen Vorlieben (dicke oder dünne Bücher?) oder Aufbewahrungsorten („Billy ist mir regal“). Die Diagnosen divergieren zwischen „Fröhlicher Vielleser“ und „Misstrauischer Individualist“. Und was schafft Abhilfe? Bücher natürlich – oder ein Theaterbesuch.     

Die Kestnergesellschaft feiert ihren 100. Geburtstag mit einem Fest für alle – und viele Hannoveraner nutzen die Gelegenheit zu einem Besuch: Richtig voll war es Sonnabend in den Ausstellungsräumen.

Jutta Rinas 06.09.2016

Beim traditionellen Radrennen „Rund in Döhren“ sind am Sonnabend etwa 300 Sportler aller Altersklassen bei sieben Rennen an den Start gegangen. Sie drehten bei trockenen Straßenverhältnissen 250 schnelle Runden durch den Stadtteil.

04.09.2016

Heute gibt es wieder den Entdeckertag der Region Hannover: Zum 29. Mal können Interessierte den ganzen mit einem Tagesticket für eine Zone durch die Region Hannover und darüber hinaus zu 46 Ausflugszielen fahren, an denen ein buntes Programm geboten wird. Hier sind neun Tipps für den Entdeckertag.

04.09.2016
Anzeige