Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war Weihnachten in Hannover los
Hannover Aus der Stadt Das war Weihnachten in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 27.12.2015
Anzeige
Hannover

Vorglühen in der Markthalle

Es scheint unverzichtbare Tradition zu sein, den Heiligabend in der Markthalle einzuläuten. Viele Hannoveraner nutzten die Gelegenheit, um vor dem Festtagsmarathon noch einmal mit Freunden oder Kollegen in feucht-fröhlicher Runde zusammenzukommen.

Traditionell herrscht an Heiligabend-Vormittag wieder Hochbetrieb in der Markthalle.

Bikertreff mit Kultcharakter

Großer Ansturm beim traditionellen Biker-Treffen auf dem Nienstedter Pass: Mehrere Hundert Motorradfahrer aus der gesamten Region haben an Heiligabend das frühlingshafte Wetter zu einer Ausfahrt in den Deister genutzt – um sich in Lederkluft auf das besinnliche Weihnachtsfest einzustimmen.

Fotostrecke Barsinghausen: Heiligvormittag: Biker-Treff mit Kultcharakter

Ein bisschen Besinnlichkeit im Hauptbahnhof

Es ist eine alte Tradition in Hannover: Am Heiligen Abend ertönen mitten in der Eingangshalle vom Hauptbahnhof die Posaunen und stimmen weihnachtliche Lieder an. Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Hannoveraner um 23 Uhr zum Konzert mit Andacht gekommen.

Zahlreiche Hannoveraner versammelten sich an Heiligabend um 23 Uhr in der City – mitten in der Eingangshalle des Hauptbahnhofs Hannover. Der Posaunenchor der Stadtmission spielt, unterstützt von etlichen weiteren Blechbläsern, sein traditionelles Konzert mit Andacht.

Torfrocks Bagaluten-Wiehnacht im Capitol

Wer es etwas rockiger mag, war auch in diesem Jahr im Capitol an der richtigen Adresse. Dort feierten Hannoveraner gemeinsam mit der Band Torfrock die Bagaluten-Wiehnacht. Die Band ist seit mehr als einem viertel Jahrhundert mit dem Programm norddeutschlandweit unterwegs.

Auch dieses Jahr hat die von Klaus Büchner und Raymond Voß gegründete Kultband Torfock im hannoverschen Capitol bei Bierstimmung für gute Laune gesorgt.

Gottesdienst in der Marktkirche

Zahlreiche Gläubige haben am zweiten Weihnachtsfeiertag den Gottesdienst in der Marktkirche von Hannover besucht. Die Predigt hielt die frühere Landessuperintendentin Oda-Gebbine Holze-Stäblein.

Eindrücke vom Gottesdienst in der Marktkirche am zweiten Weihnachtsfeiertag in Hannover.

Winterzoo am 1. Weihnachtstag

Weiße Weihnachten waren es in diesem Jahr nicht, im Winterzoo konnte man sich jedoch seine Portion Weihnachtsgefühl abholen.

Impressionen aus dem Weihnachtszoo in Hannover am 1. Weihnachtstag.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während es viele an Weihnachten eher ruhig und besinnlich angehen lassen, haben am ersten Weihnachtsfeiertag zahlreiche Hannoveraner mit der Band Torfrock die Bagaluten-Wiehnacht gefeiert. Seit mehr als einem viertel Jahrhundert ist die Band mit ihrem Programm in ganz Norddeutschland unterwegs. 

27.12.2015

In Hannover wird der Wohnraum knapp - nicht nur für Menschen, sondern auch für Biber. Laut neuen Zahlen der Stadtverwaltung befinden sich im Stadtgebiet insgesamt sieben Biberreviere mit insgesamt 20 Tieren. Wo genau sich die Bauten der Tiere befinden, verrät die Stadt nicht. Sie will verhindern, dass Neugierige die Biber stören.

Bernd Haase 29.12.2015

Die Wasserrettung der Feuerwehr Hannover hat am Freitagabend den Unterkörper eines Leichnams am Uferbereich der Leine geborgen. Zwei Kanufahrer hatten zuvor in einem Baum am Leineufer auf Höhe des Klärwerks Herrenhausen Kleidungsstücke entdeckt und die Polizei gerufen.

27.12.2015
Anzeige