Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war das Pfingstwochenende in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das war das Pfingstwochenende in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:17 16.05.2016
Die deutsche ESC-Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewitz (l.) landete beim ESC am Sonnabend auf dem letzten Platz. Quelle: dpa/Sielke/Montage
Anzeige
Hannover

Am langen Pfingstwochenende sorgte in Hannover zahlreiche Veranstaltungen für Unterhaltung.

Familientag auf der Neuen Bult

Pferdebegeisterte kamen beim Großen Preis der Hannoverschen Volksbank auf der Neuen Bult in Langenhagen auf ihre Kosten. Die Veranstalter boten am Pfingstmontag ein maßgeschneidertes Programm für Kinder und Familien.

Zur Galerie
Der Zweitplatzierte Descarado mit Francisco F. Da Silva (li.) und der Drittplazierte Minnetonka mit Martin Seidl.

Christopher Street Day und Public Viewing

Mit einem bunten Zug und viel Musik lockte der Christopher Street Day auf den Opernplatz. Am Sonnabend gab es im Rahmen der Veranstaltung eine Live-Übertragung des 61. Eurovision Song Contest aus Stockholm.

Auch in Bennigsen, der Heimatstadt der deutschen ESC-Teilnehmerin Jamie-Lee trafen sich Fans und Familie zum gemeinsamen Anfeuern. Die 18-Jährige landete am Sonnabend auf dem letzten Platz – beim Public Viewing in Springe und Hannover war die Enttäuschung groß.

Zur Galerie
Public Viewing auf dem Marktplatz in Springe.
Zur Galerie
Joe & Jake performen für Großbritannien den Song "You're Not Alone" beim 61. Eurovision Song Contest in der Globe Arena in Stockholm.

Die Drachenboote sind los

Zum 22. Mal maßen sich am Pfingstwochenende Paddler beim Drachenbootfestival auf dem Maschsee. 3500 Fun-Sportler und Athleten lieferten sich am Nordufer packende Rennen. Ein Team ist extra aus China angereist. Andere sorgen mit Bier und Jägermeister für den richtigen Rhythmus.

Zur Galerie
130 Paddel-Teams messen sich noch bis zum Pfingstmontag auf dem Maschsee. Das Drachenbootfestival ist ein Magnet für Freizeitsportler und Wettkämpfer. 

Hannover feiert das Bier an der Marktkirche

Genuss für Leib und Kehle: Das hannoversche Bierfest ging am Wochenende in die vierte Runde. Bierfreunde konnten rund um die Marktkirche 340 verschiedene Sorten des beliebten Gerstensafts probieren.

Zur Galerie
Karl-Heinz, Juliane, Claudia Böcker genießen verschiedene Bier beim Fest an der Marktkirche.

Auftakt der Kunstfestspiele im HCC

Es war ein Konzert der Superlative: Ingo Metzmacher, neuer Intendant der Kunstfestspiele Herrenhausen, hat im nahezu ausverkauften Kuppelsaal Arnold Schönbergs gewaltige "Gurre-Lieder" dirigiert. Mit von der Partie waren rund 500 Mitwirkende aus neun Chören und zwei Orchestern der Stadt.

Zur Galerie
Eröffnung der Kunstfestspiele im Kuppelsaal des HCC. 

Frankreich liegt in Herrenhausen

Schräge Vögel, halbe Enten und ganz viel französische Lebensart gab es beim Gartenfestival im Georgengarten zu bestaunen. Und zwischendurch stehen Fabelwesen, die aus Schrott zusammengestellt sind. Nur das Wetter hätte etwas gnädiger sein können.

Zur Galerie
Nur echt mit 2CV: Das Gartenfestival stand im Zeichen französischer Lebensart.

Zwei Frauen bei Brand in Bordell verletzt

Bei einem Wohnungsbrand an der Nikolaistraße /Ecke Herschelstraße sind am Sonntagnachmittag in Hannover zwei Frauen leicht verletzt worden. Eine 44 Jahre alte Frau soll das Feuer absichtlich gelegt haben, teilte die Polizei am Montag mit.

Zur Galerie
Die Wohnung in der Nikolaistraße kann nach dem Brand erstmal nicht weiter genutzt werden. 

37-Jährige stirbt bei Unfall auf B6

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6 zwischen Gleidingen in Richtung Hannover ist eine 37-jährige Frau tödlich verunglückt. Die Fahrerin kam in den Morgenstunden von der geraden Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum.

Zur Galerie
Eine 37-jährige Frau ist in auf der Bundesstraße 6 zwischen Gleidingen und Hannover tödlich in ihrem Auto verunglückt.

are

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Obama-Besuch im April will Hannover seine neu gewonnene Popularität nutzen, um mehr Touristen aus den USA in die Stadt zu locken. Der Chef der Hannover Marketing und Tourismus GmbH erklärt, wie das gelingen soll.

Andreas Schinkel 19.05.2016

In einem Bordell in Hannover ist es am Sonntag zu einem Brand gekommen. Eine 44 Jahre alte Frau soll das Feuer absichtlich gelegt haben, teilte die Polizei am Montag mit. Gegen die Frau wird wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermittelt. 

16.05.2016

Wind und frostige Temperaturen haben die Südstädter nicht davon abgehalten, dem traditionellen ökumenischen Pfingstgottesdienst auf dem Stephansplatz einen Besuch abzustatten. Rund 700 Zuhörer, darunter viele Familien, erfreuten sich an den musikalischen Darbietungen und an den Predigten der Kirchenvertreter.

Andreas Schinkel 19.05.2016
Anzeige