Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Das war das Wochenende in Hannover

Rückblick in Bildern Das war das Wochenende in Hannover

Tag der offenen Tür bei der Modeschule Fahmoda, Treffen der Autotuner in Langenhagen, Prunksitzung bei den Leinespatzen, verkaufsoffener Sonntag in Altwarmbüchen und Holocaust-Gedenkfeier in der Marktkirche: Das Wochenende im Bilder-Rückblick.

Voriger Artikel
Tuningszene hat neuen Treff in Langenhagen
Nächster Artikel
Das war der Morgen in Hannover am 1. Februar
Quelle: HAZ/Eberstein/Dillenberg/Montage

Tuner haben neuen Treffpunkt in Langenhagen

Mit einem kurzfristig organisierten Wintertreffen hat die Autotunerszene am Freitag offenbar einen neuen Treffpunkt in der Region Hannover etabliert. Rund 400 Fans von aufgemotzten Autos trafen sich am Abend an der M1-Tankstelle an der Flughafenstraße in Langenhagen. Nach Schätzungen der Polizei nahmen sie das Gelände mit etwa 200 Fahrzeugen für gute drei Stunden in Beschlag. „Das Treffen verlief friedlich und ohne Zwischenfälle“, sagte Polizeisprecher Holger Hilgenberg.

Tüftler, Tuner und Autofans haben sich am Freitag zum jährlichen "Carfreitag" in Langenhagen getroffen.

Zur Bildergalerie

Tag der offenen Tür bei Fahmoda

Die Modeakademie Fahmoda hat am Wochenende ihre Türen geöffnet. Eine Woche vor den Fashion Finals, wo die Nachwuchsdesigner ihre Abschlusskollektion präsentieren, zeigten Studenten und Dozenten, woran in diesen Tagen noch gearbeitet wird. 

Vom Entwurf bis zum fertigen Kleid - beim Tag der offenen Tür der Mode- und Designakademie Fahmoda in Hannover konnten Besucher sich über die Ausbildung informieren.

Zur Bildergalerie

Prunksitzung bei den Leinespatzen

Jetzt ist er auch eine Stilikone: Dete Kuhlmann - Vollblutmusiker, Rampensau, verdienter Hannoveraner und „Chorleiter“ der Fankurve bei Heimspielen von Hannover 96 -  wurde am Sonnabend bei der Gala-Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Leinespatzen mit dem „Goldenen Spatzen“ geehrt.

Bei der großen Gala-Prunksitzung der Leinespatzen wurde neben einem bunten Programm auch die Auszeichnung des "Goldenen Spatzen" verliehen.

Zur Bildergalerie

Verkaufsoffener Sonntag am A2-Center

Ausnahmezustand, wo Isernhagen und Hannover sich treffen: Mit 15 000 bis 18 000 Kunden hatten A2-Center und Möbel Höffner beim ersten gemeinsamen verkaufsoffenen Sonntag des Jahres einen Rekordansturm. Vor dem Bummeln war allerdings Geduld gefragt. 

Im Gewerbegebiet Altwarmbüchen findet am Wochenende der erste Shopping-Sonntag in diesem Jahr statt.

Zur Bildergalerie

Holocaust-Gedenkfeier in der Marktkirche

Zum 71. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz lud die Villa Seligman zur Gedenkfeier in die fast voll besetzte Martkirche. Der Europäische Synagogalchor unter der Leitung von Martin Lüssenhop sang Werke unter anderem von Louis Lewandowski und Alfred Rose. Den Abend unter der Gesamtleitung von Andor Izsák gestalteten auch Gebete von Landessuperintendentin Ingrid Spieckermann und Probst Martin Tenge sowie ein rezitiertes Gedicht des hannoverschen Jugendlichen Hans-Werner Binheim. 

Die Villa Seligmann lud mit Andor Izsák an der Orgel zu einem Gedenkkonzert anlässlich des 71. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz in die Marktkirche in Hannover ein.

Zur Bildergalerie

Erneute Niederlage für die "Roten"

Auch das zweite Spiel unter Trainer Thomas Schaaf ging verloren: Beim 0:3 in Leverkusen verlor Fußball-Bundesligist Hannover 96 völlig verdient nach einer schwachen Vorstellung.

Hannover 96 braucht drei Punkte, um sich im Abstiegskampf zu behaupten. Das Team von Thomas Schaaf muss am 19. Spieltag bei Bayer Leverkusen ran.

Zur Bildergalerie

Seelzer Boxer schlagen Titelverteidiger 

Beim Erstliga-Boxkampf zwischen dem BSK Hannover-Seelze und dem Nordhäuser SV siegte die Mannschaft um Max Keller mit einem knappen 12:11-Erfolg über den amtierenden Meister aus Nordhausen.

Max Keller vom BSK Seelze kämpfte gegen Ivanov aus Nordhausen. Gewonnen wurde der Boxkampf von Max Keller (blau).

Zur Bildergalerie

TSV Krähenwinkel/Kaltenweide ist Masters-Sieger

Es ist Hannovers größte Amateurfußball-Veranstaltung seit Jahren: In der Swiss Life Hall haben sich am Sonntag die besten Hallenteams beim Sportbuzzer Masters gemessen. Vor rund 2000 Zuschauer  siegte am Ende der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide.  Videos und den Liveblog zum Nachlesen gibt es hier.

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

So funktioniert die KATWARN-App

Stadt und Region informieren die Bürger jetzt auch via Smartphone, wenn etwa eine Bombenentschärfung ansteht oder ein Großbrand ausgebrochen ist und Gefahr für die Anwohner besteht. So funktioniert KATWARN.