Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Das war das Wochenende in Hannover

Rückblick in Bildern Das war das Wochenende in Hannover

Es war ein ereignisreiches Wochenende in Hannover: Hannover 96 verliert 0:1 gegen Mainz 05, der Karneval zieht knapp 100.000 Zuschauer in die Innenstadt, und Dschungelkönig Menderes stattet dem Fun Park einen Besuch ab. Die Ereignisse im Rückblick.

Voriger Artikel
Ist die Polizei machtlos gegen Autoknacker?
Nächster Artikel
Das war der Morgen in Hannover am 8. Februar

Es war ein ereignisreiches Wochenende in Hannover.

Quelle: Petrow/Sielski/Schaarschmidt (Collage)

Hannover 96 verliert 0:1 gegen Mainz 05

Die Enttäuschung der Fans war groß: Am Sonnabend verlor Hannover 96 daheim gegen Mainz 05 mit 0:1. 96-Geschäftsführer Martin Bader fand deutliche Worte zur schlechten Leistung der Mannschaft: "Wenn du Heimspiele wie gegen Mainz 05 ablieferst, dann stehst du zu Recht auf dem letzten Tabellenplatz."

Die Bildes des Spiels Hannover 96 gegen Mainz 05.

Zur Bildergalerie

Hannover 96 gegen Mainz 05: Die Spieler der "Roten" in der Einzelkritik.

Zur Bildergalerie

Fast 100.000 Zuschauer beim Karnevalsumzug

Bunt, fröhlich und ziemlich ausgelassen: Rund 3000 Karnevalisten sind am Sonnabend durch die Innenstadt von Hannover gezogen. Den Streckenrand des diesjährigen Karnevalsumzugs säumten nach Angaben der Polizei etwa 95.000 Menschen. 

Bunt, fröhlich, ausgelassen: Rund 3000 Karnevalisten zogen am Sonnabend durch Hannovers Innenstadt. Den Streckenrand des diesjährigen Karnevalsumzugs säumen nach ersten Schätzungen rund 100.000 Menschen.

Zur Bildergalerie

Dschungelkönig Menderes Bagci im Funpark

Vom australischen Dschungel in den Funpark Hannover: Der frisch gebackene Dschungelkönig Menderes Bagci war am Sonnabend zu Besuch in Hannover – und stellte seine aktuelle Single "Mittendrin" vor.

Dschungelkönig Menderes bei seinem Auftritt im Funpark Hannover.

Zur Bildergalerie

Hannover stürmt seinen neuen Kuppelsaal

Der sanierte Kuppelsaal ist fertig – und scheint die Hannoveraner bereits in seinen Bann zu ziehen.  Zum Tag der offenen Tür kamen am Wochenende rund 10.000 Menschen. Erwartet hatten die Veranstalter nach eigenen Angaben nur mehrere Hundert.

Im Kuppelsaal herrschte am Tag der offenen Tür am Sonnabend überraschend großer Andrang. Die Organisatoren hatten mit mehreren Hundert Besuchern gerechnet – am Ende kamen nach Angaben der Veranstalter rund 5000 Interessierte.

Zur Bildergalerie

M3-Modedesigner zeigen ihre Abschlussarbeiten

130 Models auf 33 Metern Laufsteg: Am Sonnabend veranstaltete die M3-Modeschule in Hannover ihre Werkschau 2016. In der Galerie Herrenhausen stellten die Absolventen 20 verschiedene Kollektionen vor.

130 Models auf 33 Metern Laufsteg: Am Sonnabend veranstaltete die M3-Modeschule in Hannover ihre Werkschau 2016. In der Galerie Herrenhausen stellten die Absolventen 20 verschiedene Kollektionen vor.

Zur Bildergalerie

Schottisches Spektakel in der TUI-Arena

120 Dudelsack-Spieler, 45 Tänzerinnen und eine Band mit 20 Musikern standen am Sonnabend bei der Music Show Scotland in der TUI-Arena auf der Bühne.

120 Dudelsack-Spieler, 45 Tänzerinnen und eine Band mit 20 Musikern standen am Sonnabend bei der Music Show Scotland in der TUI-Arena auf der Bühne.

Zur Bildergalerie

TKH feiert seine Turn- und Sportschau

Ein modernes Märchen spielte am Sonnabend in der altehrwürdige Turnhalle in der hannoverschen Maschstraße. Der TK Hannover hatte seine traditionelle Turn- und Sportschau erstmals unter ein Motto gestellt. 700 Zuschauer – 300 in der Nachmittagsvorstellung und 400 in der ausverkauften Abendveranstaltung – erlebten ein buntes und abwechslungsreiches Sport-Wunderland.

Turnkunst und Akrobatik gab es am Sonnabend beim Turn Klubb zu Hannover (THK). Hier gibt es die besten Bilder.

Zur Bildergalerie

Frachtschiffe kollidieren auf Mittellandkanal

Auf dem Mittellandkanal bei Seelze sind am Sonntagnachmittag zwei Frachtschiffe kollidiert. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot in den Ortsteil Lohnde aus. Ein Schiff schlug leck, der Kanal musste gesperrt werden. Verletzte gab es bei dem Unglück nicht.

Auf dem Mittellandkanal bei Seelze sind zwei Frachtschiffe kollidiert. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot in den Seelzer Ortsteil Lohnde aus.

Zur Bildergalerie

jos/r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

So funktioniert die KATWARN-App

Stadt und Region informieren die Bürger jetzt auch via Smartphone, wenn etwa eine Bombenentschärfung ansteht oder ein Großbrand ausgebrochen ist und Gefahr für die Anwohner besteht. So funktioniert KATWARN.