Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Hannover Aus der Stadt Das war das Wochenende in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 27.07.2015
Quelle: Elsner
Anzeige

Sturmschäden in Hannover

Der orkanartige Sturm "Zeljko" hat am Sonnabend in Hannover zu vielen Feuerwehreinsätzen und Event-Absagen geführt. Das Seh-Fest und das Kleine Fest in Herrenhausen wurden abgesagt. Die Feuerwehr wurde zu 365 Einsätzen in der Region gerufen. Unter anderem war in der List ein Baum auf ein parkendes Auto gestürzt.

Zur Galerie
Am Sonnabend fegen teils starke Sturmböen über Hannover hinweg. Bäume kippen um, die Betreiber des Weinfest schließen ihre Buden vorzeitig, die Feuerwehr muss zu Räumungsarbeiten in der Stadt ausrücken.

Torloses Unentschieden von Hannover 96 gegen Hull City

Gegen den englischen Zweitligisten Hull City hat es für "die Roten" von Hannover 96 nur für ein torloses Unentschieden gereicht.

Zur Galerie
Hannover 96 ist im Test gegen den englischen Zweitligisten Hull City nicht über ein 0:0 hinaus gekommen. In der Alois-Latini-Arena im österreichischen Zell am See sahen die Zuschauer eine schwache Partie ohne Tempo und Spielwitz.

Lena singt im Wasserturm

So exklusiv kann man Lenas Musik nur selten erleben: Bei einem Privatkonzert sang sie am Sonnabend vor nur 300 Fans im Wasserturm.

Zur Galerie
Stimmung wie bei einem Fanclubtreffen - Lena hat im Wasserturm ein Privatkonzert für 300 Fans gegeben, die die Karten vorher gewonnen hatten.

Street Mag Show

Sowohl am Sonnabend und Sonntag kamen Tausende Fans von Oldtimern auf ihre Kosten. Bei der Street Mag Show auf dem Schützenplatz wurden rund 2000 Fahrzeuge präsentiert.

Zur Galerie
Tausende Fans von eleganten Oldtimern und PS-Protzen treffen sich am Wochenende bei der Street Mag Show auf dem Schützenplatz getroffen. Rund 2000 Fahrzeuge werden wie auf einem Laufsteg präsentiert, darunter Muscle Cars, Lowrider und Dragster. Am Sonntag geht die Show ab 11 Uhr weiter.

Hells-Angels feiern Ende der U-Haft

Weil Hannovers ehemaliger Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth am Montag aus der U-Haft entlassen werden soll, posierten etwa 50 Rocker am Freitagabend vor dem Rathaus, um die Entlassung der einstigen Steintor-Größe zu feiern.

Zur Galerie
Nach der Nachricht, dass Frank Hanebuth aus der U-Haft entlassen werden soll, haben sich rund 50 Mitglieder der Hells Angels vor dem hannoverschen Rathaus getroffen um für ein Foto zu posieren.

HSC gewinnt den Sportbuzzer-Cup

Es war ein wahres Fußballfest bei gutem Wetter, einem tollen Rahmenprogramm und hochklassigen Fußball. Im Sportbuzzer Hannover Cup ging es nicht nur um den sportlichen Wettkampf, sondern auch um den hannoverschen Amateurfußball, der im Mittelpunkt der Veranstaltung stand. Das Finalspiel gewann der Landesligist HSC Hannover mit 4:1 gegen den Überraschungsfinalisten TSV Limmer.

Zur Galerie
Im Sportbuzzer Hannover Cup ging es nicht nur um den sportlichen Wettkampf, sondern auch um den hannoverschen Amateurfußball, der im Mittelpunkt der Veranstaltung stand. Das Finalspiel gewann der Landesligist HSC Hannover mit 4:1 gegen den Überraschungsfinalisten TSV Limmer.

Garbsener Stadtfest fällt teilweise ins Wasser

Orkanstarke Böen, Regen – keine schöne Kulisse für das Garbsener Stadtfest. Weniger als 100 Besucher verloren sich am Sonnabend auf dem Rathausplatz. Das musikalische Programm wurde komplett abgesagt. Am Sonntag war die Stimmung dagegen deutlich besser.

Zur Galerie
Orkanstarke Böen, Regen – keine Kulisse für ein Stadtfest. Weniger als 100 Besucher verloren sich am Sonnabend auf dem Rathausplatz. Dafür waren Wetter und Stimmung am Sonntag deutlich besser.
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Notquartiere für Flüchtlinge - Stadt sucht Ersatz für belegte Hallen

Die Stadt Hannover will in zwei Turnhallen der Sophienschule Flüchtlinge einquartieren und prüft derzeit, in welche anderen Hallen Schüler und Vereine nach den Sommerferien ausweichen können. Die beiden Turnhallen sollen den Flüchtlingen bis zum Ende des Jahres als Unterkunft dienen. 

Andreas Schinkel 30.07.2015

Während die Nachfrage nach günstigem Wohnraum in den Ballungszentren steigt, hat die Zahl der öffentlich geförderten Sozialwohnungen in Deutschland einen neuen Tiefstand erreicht. Sozialverbände werfen auch der Stadt Hannover vor, den sozialen Wohnungsbau zu vernachlässigen.

30.07.2015

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Der Ricklinger Stadtweg wird gesperrt, Aha entfernt alte Fahrräder aus der Innenstadt und Neuigkeiten aus dem Trainingslager von Hannover 96.

27.07.2015
Anzeige