Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Das war das Wochenende in Hannover

Rückblick in Bildern Das war das Wochenende in Hannover

Auch an diesem Wochenende war wieder ordentlich was los in Hannover: Wir zeigen Ihnen einen Rückblick auf die Ereignisse und Veranstaltungen in Bildern.

Voriger Artikel
Da sieh mal einer an!
Nächster Artikel
Stadt zögert Bau von Windrädern hinaus
Quelle: HAZ/Montage
Ausschreitungen in der Innenstadt

Schwere Ausschreitungen in Hannovers Innenstadt: Nach einer Anti-PKK-Demo am Steintor sind am Sonnabend Kurden und Türken in der City aufeinander losgegangen. Es gab einen Schwerverletzten, die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz, um die Gruppen voneinander zu trennen. Die Auseinandersetzungen zogen sich über mehrere Stunden hin.

Mehrere Hundert Menschen demonstrieren in der Innenstadt von Hannover gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK. 

Zur Bildergalerie

Einen Tag nach den Ausschreitungen bei der Anti-PKK-Demo zogen dann am Sonntag rund 1700 Menschen friedlich durch die Innenstadt. Die Polizei begleitete mit einem Großaufgebot die Solidaritätskundgebung für den 26-jährigen Kurden, der am Sonnabend lebensgefährlich verletzt worden war. Mittlerweile hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Der 50-Jährige stellte sich in der Nacht zu Sonntag der Polizei.

Einen Tag nach den Ausschreitungen bei der Anti-PKK-Demo in Hannover ist die Polizei mit einem Großaufgebot in der Innenstadt präsent. Am Mittag startete eine Solidaritätskundgebung für den 26-jährigen Kurden, der am Sonnabend lebensgefährlich verletzt worden war.

Zur Bildergalerie
Hannover 96 verliert gegen Dortmund

Sie lagen in Führung, sie kämpften und zeigten eine deutlich bessere Leistung als am Spieltag zuvor - am Ende standen die "Roten" gegen den BVB dennoch mit leeren Händen dar. Das Heimspiel gegen den Tabellenführer ging mit 2:4 verloren.

Gut gekämpft und doch verloren: Nach einem packenden Duell in der HDI-Arena trennen sich Hannover 96 und Borussia Dortmund 2:4. Hier sehen Sie das Spiel in Bildern.

Zur Bildergalerie
Mario Barth in der Tui Arena

Was hat der bloß für eine Energie? Mario Barth ist Allesvereinfacher, Weltenerklärer und das personifizierte Rollenklischee. Zwei Stunden lang tigerte er an zwei Abenden auf der Bühne der Tui-Arena hin und zurück. Die Zuschauer waren wie immer begeistert.

Mario Barth feiert in der Tui-Arena das Rollenklischee.

Zur Bildergalerie
Familientreffen bei Heinz-Erhardt-Ausstellung

Zur Eröffnung der Heinz-Erhardt-Ausstellung im Theatermuseum sind am Sonnabend Töchter, Enkel und Urenkel des Humoristen angereist. Stolz scheint die gesamte Familie zu sein. „Sein Humor ist zeitlos, vergleichbar nur mit dem Werk Loriots“, sagte die jüngste Tochter Marita Malicke.

Zur Eröffnung der Heinz-Erhardt-Ausstellung im Theatermuseum sind Töchter, Enkel und Urenkel des Humoristen angereist.

Zur Bildergalerie
4000 Besucher kommen zum Hoffest

Selbst vom Regen am späten Samstagabend ließen sich die rund 4000 Besucher nicht vom Feiern abhalten: Bis weit nach Mitternacht  feierten Künstlerhaus und Schauspiel das traditionelle Hoffest. Zu dem waren auch Flüchtlinge aus Hannover eingeladen - und mehr als 50 kamen.

Selbst vom Regen am späten Abend ließen sich die rund 4000 Besucher nicht vom Feiern abhalten: Bis weit nach Mitternacht feierten Künstlerhaus und Schauspiel das traditionelle Hoffest.

Zur Bildergalerie
Daria ist die neue Miss Hannover

Lange blonde Locken und ein strahlendes Lächeln: Daria Wätzold ist die neue Miss Hannover. Die 20-Jährige wurde am Sonnabend in der Ernst-August-Galerie zur schönsten Hannoveranerin gekürt – und vom amtierenden Mister Germany gekrönt.

19 junge Frauen konkurrierten am Samstag in der Ernst-August-Galerie um den Titel „Miss Hannover 2015". Die 20 Jahre alte Daria Wätzold wurde schließlich zur schönsten Hannoveranerin gekrönt.

Zur Bildergalerie
28. Entdeckertag der Region Hannover

200.000 Menschen sind am Sonntag kreuz und quer durch Hannover und das Umland gefahren – Stationen wie Soltau, Hildesheim, Peine oder Bückeburg werden für Sonntag freundlich in die Region eingemeindet. 35 Touren gab es insgesamt und am Opernplatz stieg die große Party.

200.000 Menschen haben am Sonntag beim 28. Entdeckertag die Region Hannover erkundet. 

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Galaball im Kuppelsaal des HCC

Beim großen Benefiz-Galaball im HCC waren die "Let's dance"-Gewinner Erich Klann und seine Frau Oana Nechiti die Stars des Abends. Sie rissen die 1200 Gäste mit ihrem Auftritt zu Beifallsstürmen hin.