Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Das war der Morgen in Hannover

Themen am Dienstag Das war der Morgen in Hannover

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Die Messehalle 21 wird als Flüchtlingsunterkunft hergerichtet. Ursula von der Leyen reitet zur Europameisterschaft. Und so geht es im Kita-Tarifstreit weiter.

Voriger Artikel
"Müllpatrouille" ist auf dem Maschsee unterwegs
Nächster Artikel
Blitzeinschläge verursachen zwei Brände
++ 11 Uhr: Das war der Morgen in Hannover

An dieser Stelle endet der Newsticker an diesem Dienstag. Wir wünschen allen Lesern noch einen schönen Tag. Natürlich halten wir Sie auf HAZ.de den ganzen Tag über Nachrichten aus Hannover und der Welt auf dem Laufenden. Möchten Sie etwas nachlesen? Hier geht es zum HAZ-live-Archiv.

++ 10.48 Uhr: Gerd Andres will für die SPD in den Rat

Der frühere Bundestagsabgeordnete und ehemalige Parlamentarische Staatssekretär Gerd Andres (63) will überraschend bei der Kommunalwahl im Bezirk Buchholz-Kleefeld für den Rat der Stadt gewählt werden. Der Grund: „Positionen der SPD scheinen mir dort etwas unterbelichtet zu sein.“

++ 10.34 Uhr: Brandschäden - Autobahn 7 bei Hann. Münden gesperrt

Der Brand eines Abschleppwagens auf der Autobahn 7 bei Hann. Münden (Kreis Göttingen) hat am Montag für erhebliche Verkehrsstörungen in Richtung Hannover gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Fahrbahndecke durch in Brand geratenes Öl und brennenden Kraftstoff so stark beschädigt, dass der Asphalt an der Unfallstelle abgetragen werden muss. Die Arbeiten sollen laut Verkehrsmanagementzentrale noch bis etwa 16 Uhr dauern.

++ 10.22 Uhr: Vier Schwerverletzte bei Autounfall in Uetze

Vier Menschen im Alter zwischen 21 und 28 Jahren sind in Abbeile mit einem Wagen auf die Seite gekippt und haben sich schwere Verletzungen zugezogen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Straße wurde für rund drei Stunden gesperrt.

++ 10.04 Uhr: Lasertag-Halle in der Geisterstation geplant

Für die sogenannte Geisterstation der Stadtbahn unter dem Raschplatz gibt es Nutzungskonzepte. Eines sieht vor, in der Tunnelstation ein sogenanntes Metro Activity Center einzurichten. Dort soll unter anderem Lasertag gespielt werden. Eine Entscheidung wir jedoch frühestens im Sommer 2016 getroffen.

++ 9.46 Uhr: Handballvergnügen auf Sand

Spektakuläre Tore und Pirouetten gehören beim Beachhandball einfach dazu – schließlich werden bei dieser Sportart besonders schöne Treffer mit der doppelten Punktezahl belohnt. Auch die Handballerinnen des Teams „Las Sandias“ wissen, wie sie den Ball nach einer Flugeinlage samt artistischer Körperdrehung um 360 Grad (Spin-Shot) im gegnerischen Tor unterzubringen haben. Die Hannoveranerinnen gehören zu den zehn besten Mannschaften Deutschlands.

++ 9.29 Uhr: Auto des Toten bleibt verschollen

Die Ermittler der Mordkommission konnten inzwischen die Herkunft der Musik-CD klären, die in den Müllsäcken bei den abgetrennten Körperteilen entdeckt worden war. „Sie stammt aus dem Bekanntenkreis des Opfers“, sagt Oberstaatsanwalt Thomas Klinge. Von dem Auto des 70-Jährigen fehlt weiterhin jede Spur. Möglicherweise mussten der oder die Täter den Peugeot verschwinden lassen, weil damit die Leichenteile transportiert wurden.

++ 9.13 Uhr: Das ist heute auf dem Maschseefest los

Am Nachmittag sticht die "Üstralala" gleich drei Mal in See, an der Maschseequelle kam man einer Open Stage Acoustic-Session lauschen oder gar selbst mitmachen und gefeiert wird im Groove Garden und in der Ibiza Lounge zu Dance-Musik. Das ist am Dienstag auf dem Maschseefest los.

Das Programm am Dienstag

Maschseepiratenschiff „Üstralala“:
14, 15 und 16 Uhr ab Anleger Stadion
Puerto Español – Ibiza Lounge:
14 Uhr: Spanische Gitarrenklänge und Live-Gesang
Bolero Island / Seeterrassen:
18 Uhr: Funk & Soul mit Soulful
NDR 1 Kultbühne an der Löwenbastion:
18 Uhr: Salsa meets Swing After-Work-Party mit DJ Sergio und DJ Stanlee
Karibik an der Maschseequelle:
19 Uhr: Open Stage Acoustic-Session
Temple Bar:
19 Uhr: Irische Folklore, Live-Jam-Session
Restaurant Aresto:
19 Uhr: Weinabend mit dem Winzerhof Stahl (Franken) inklusive Drei-Gänge-
 Menü von Dieter Biesler. Anmeldungen unter der Rufnummer (01 71) 8 31 60  11 und per E-Mail an maschsee@aresto.de
Am Nordufer unterwegs:
19 Uhr: The Busquito’s; swingende Straßenmusik aus Haarlem/NL
Groove Garden:
22 Uhr: Charts und Dance-Musik
Puerto Español – Ibiza Lounge:
22 Uhr: Party mit dem DJ-Team Marc T.,
Engin und Aleksey

Nicht nur am Tag hat das Maschseefest einiges zu bieten, bei Abenddämmerung und Nacht präsentiert sich das Fest in seinen schönsten Farben.

Zur Bildergalerie
++ 8.55 Uhr: Auf sechs Positionen hakt es noch

Vier Tage vor dem Bundesligastart bei Aufsteiger Darmstadt hakt es noch bei den „Roten". Legt man die bisherige Vorbereitung zugrunde, müsste man – Stand heute – eigentlich sagen: Hilfe, schon in vier Tagen.

++ 8.41 Uhr:  Die spritzigste Idee des Sommers

Das kleine Listringen hat kein Schwimmbad, dafür aber die größte Wasserrutsche im Kreis Hildesheim. 173 Meter lang führt das Bauwerk vom südlichen Dorfrand schnurstracks bis ins Tal. Eine paar junge Leute aus dem Dorf haben es ermöglicht.

++ 8.28 Uhr:  Spielabbruch beim Pokalspiel in Osnabrück

Nach einem Eklat ist das DFB-Pokalspiel zwischen dem Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück und dem Zweitligisten RB Leipzig a m Montagabend abgebrochen worden. Schiedsrichter Martin Petersen war beim Stand von 1:0 in der 71. Spielminute von einem Feuerzeug am Kopf getroffen worden und zog sich in die Kabine zurück.

++ 8.15 Uhr: Messehalle wird Flüchtlingsunterkunft

Die Messehalle 21 soll ab 12. August als Flüchtlingsunterbringung genutzt werden. Die Halle steht der Stadt bis Ende September dieses Jahres zur Verfügung. Wir berichten von den Vorbereitungen.

++ 8.02 Uhr: Gewitter verursacht Brände in Wettbergen, Bemerode und Pattensen

In der Nacht zu Dienstag haben Blitzeinschläge in Hannover Brände verursacht. Betroffen war ein Einfamilienhaus in Wettbergen und eine Lagerhalle in Bemerode. Es entstand jeweils ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. In Pattensen brannte der Dachstuhl eines Wohnhauses.

++ 7.46 Uhr: Von der Leyen reitet zur Europameisterschaft

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wird heute vor großem Publikum auftreten. Aber nicht, um über Umstrukturierungen bei der Bundeswehr zu sprechen, sondern um die besten Reiter Europas willkommen zu heißen – und das vom Pferderücken aus. Denn die ehemalige Dressurreiterin von der Leyen wird heute  bei der Eröffnungsfeier der Reit-Europameisterschaft in Aachen mitwirken.

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) trainiert in Aachen (Nordrhein-Westfalen) auf ihrem Pferd für ihren Auftritt bei der Eröffnungsfeier der Reit-Europameisterschaft.

Quelle: dpa
++ 7.29 Uhr:  Hannover verliert seinen Superrechner

Herber Schlag für die Leibniz-Universität: Sie verliert Norddeutschlands schnellsten Supercomputer an die Universität Göttingen. Bisher war Hannover über viele Jahre unangefochtener Standort für den Hochleistungsrechner, dessen Betriebskosten sich sieben Bundesländer teilen. Dafür dürfen Wissenschaftler aus ganz Norddeutschland die Rechenleistung nutzen, wenn ein Beirat ihre Forschung als besonders relevant einstuft.

++ 7.14 Uhr: Das sind die Wochenmärkte in Hannover am Dienstag

Hannover-Mitte - Klagesmarkt - 8 – 13 Uhr
Linden - Lindener Marktplatz - 8 - 13 Uhr
Zoo - Platz an der Friedenskirche - 8 - 13 Uhr
Roderbruch - Roderbruchmarkt/Nußriede - 14 – 18 Uhr

++ 6.54 Uhr: So können Sie Flüchtlingen in Hannover helfen

Wer Flüchtlingen in Hannover helfen möchte, wendet sich am besten an den Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte oder das Freiwilligenzentrum in der Karmaschstraße. Dort kann man als Mentor Flüchtlinge im Alltag begleiten und beispielsweise bei Sprachbarrieren helfen.

++ 6.26 Uhr: Kita-Streiks erst nach den Ferien?

Eltern müssen sich nach der gescheiterten Schlichtung voraussichtlich für die Zeit nach den Sommerferien auf einen neuerlichen Kita-Streik einstellen. „Die nächsten ein bis zwei Wochen wird Verdi seine Mitglieder eher nicht zum Streik aufrufen“, verriet Verdi-Fachbereichsleiter Martin Peter gestern der HAZ. Er kündigte an, dass die Gewerkschaft zu „unkonventionellen Streikmethoden“ greifen wolle, wenn es bei den Verhandlungen mit den Kommunen keine Einigung gebe.

++ 6.16 Uhr: Motorradfahrerin stirbt bei Unfall auf B6

Eine Motorradfahrerin ist am Montagabend bei einem Unfall tödlich verunglückt. Nach ersten Informationen verlor sie bei einem Überholmanöver die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die B6 ist musste zwischen der Ampelkreuzung Berenbostel und Ampelkreuzung Meyenfeld für zwei Stunden gesperrt werden.

++ 6 Uhr: Der Morgen in Hannover

Guten Morgen aus dem Newsroom der HAZ an diesem Dienstag! Von 6 bis 11 Uhr versorgen wir Sie in unserem Newsticker mit Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen. So kommen Sie gut informiert in den Tag.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

300.000 Kunden am dritten Adventswochenende in der City

Es ist Hochsaison für Geschenkekunden: Etwa 300.000 Menschen strömten allein am Sonnabend in Kaufhäuser und Geschäfte. Wer das erledigt hatte und danach noch zum Weihnachtsmarkt wollte, musste Zeit mitbringen: Zwischen Marktkirche, Holzmarkt und Ballhofplatz war zeitweise kaum Durchkommen.