Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ein Hingucker – "24 Stunden" im Siloah
Hannover Aus der Stadt Ein Hingucker – "24 Stunden" im Siloah
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 26.03.2017
Die HAZ-Volontäre recherchierten 24 Stunden im Krankenhaus Siloah. Quelle: Kutter
Hannover

Wer hierherkommt, der sucht Hilfe - und begibt sich damit in eine ganz eigene Welt. Im Krankenhaus kommt es auf die Menschen an. Das Siloah ist Hannovers modernste Klinik - seit 2014 ist sie in Betrieb. Die HAZ-Volontäre haben 24 Stunden vor Ort für eine crossmediale Reportage recherchiert.

Vom Chirurgen bis zum Seelsorger kümmern sich 880 Mitarbeiter rund um die Uhr um die Patienten im Krankenhaus Siloah. Wie funktioniert der Mikrokosmos Krankenhaus? Die HAZ-Volontäre waren 24 Stunden lang von Frühschicht bis Frühschicht vor Ort. Das Ergebnis ist eine crossmediale Reportage auf verschiedenen Kanälen. 

Die Multi-Media-Reportage

Ganz nah dran am Geschehen im Krankenhaus waren die HAZ-Volontäre. Ihre Eindrücke haben sie nicht nur aufgeschrieben und fotografiert, sondern auch Töne und Videos aufgenommen. 

Multimediale Reportage

Das Stück, erstellt mit dem Storytelling-Tool Pageflow, können Sie hier nachlesen.

Die Twitterreportage

Um die Ereignisse in Echtzeit erlebbar zu machen, twitterten die HAZ-Volontäre stündlich unter #HAZ24 Eindrücke aus der Siloah-Klinik.


         

Die Doppelseite

Nicht nur online, sondern auch in der gedruckten Zeitung erschien die Reportage am Sonnabend, 25. März, unter dem Titel "24 Stunden Krankenhaus - Die Arbeit am Leben". Und zwar nicht als Fließtext, sondern übersichtlich und angelehnt an die Pageflow-Version in nach Stunden sortierten, kurzen Texten.  

In Hannover und vielen deutschen Städten ist am Samstagabend für eine Stunde teilweise das Licht ausgegangen. Bedeutende Gebäude versanken in der Dunkelheit – um die Aufmerksamkeit der Menschen auf den Schutz des Klimas zu lenken.

25.03.2017

Gefechte, Hunger, Kriegsgewinnler: Das war Linden im Ersten Weltkrieg. Die vierteilige Vortragsreihe "Spiegel Splitter" verschafft überraschende Einblicke in eine vernachlässigtes Kapitel der Stadtteilgeschichte. Der ungewöhnliche Zeitpunkt für die Themenreihe - drei Jahre nach dem 100. Jahrestag - ist bewusst gewählt.

28.03.2017

Gute Laune beim Parteitag des SPD-Unterbezirks der Region Hannover. Der Mitgliederzuwachs und ein Antrag auf neuen Feiertag in Niedersachsen haben die Stimmung der Sozialdemokraten hoch gehalten. Nur ein Abschied sorgte kurzfristig für ein kleines Tief.

26.03.2017