Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Das ist heute in Hannover wichtig

Velo City Night, 96, Maschseefest Das ist heute in Hannover wichtig

Radfahrer mit und ohne Behinderungen machen sich am Abend gemeinsam auf den Weg durch die Stadt, Hannover 96 reist nach Mannheim und auf dem Maschseefest beginnt das letzte Wochenende – das ist heute in Hannover wichtig.

Voriger Artikel
Die deutsche Ideallandschaft in Hannover
Nächster Artikel
Pilotphase zur größten Gesundheitsstudie läuft

Zwei Runden auf dem Rad

Die Velo City Night heute steht unter dem Motto „Grenzenlos! Aktiv dabei“. Radfahrer mit und ohne Behinderungen machen sich am Abend gemeinsam auf den Weg durch die Stadt. Das Rahmenprogramm beginnt um 18 Uhr. Die erste sechs Kilometer lange Tour startet um 20 Uhr Am Klagesmarkt. Sie führt unter anderem am Leibnizufer vorbei. Wer danach noch Lust hat, kann sich ab ca. 20.45 Uhr auf eine zweite Runde freuen. Dann geht es auf 14,5 Kilometern durch die nördlichen Stadtteile bis zum Sahlkamp und über die Raschplatzhochstraße. Ziel ist wieder der Klagesmarkt. Die Teilnahmegebühr für diese Fahrradtour beträgt zwei Euro.

96 reist zum Pokalspiel

Noch einmal wird geheim trainiert. Wie am Donnerstag bereiten sich die „Roten“ auch beim Freitagstraining um 10 Uhr ohne die Öffentlichkeit auf die erste Pokalrunde vor. Danach reist das Team per Zug nach Mannheim. Dort bezieht Hannover 96 vor der Pokalpartie in Walldorf ein Hotel.

Endspurt beim Maschseefest

Das letzte Wochenende der See-Sause beginnt. Beim Maschseefest kann im Endspurt noch einmal ordentlich gefeiert werden. Das umfangreichste Programm bietet ab 20 Uhr die Puerto Español - Ibiza Lounge am Nordwestufer an: Außer Partymusik mit den Wasserturm-DJs und Marc Terenzi gibt es Flamenco-, Merengue- und Salsashows sowie Tanzkurse von der Dance-Academy Salsa del Alma. Auch der Hamborger Veermaster lädt zum Tanz: „Schwofen auf der Tanzfläche“ ist das Motto des Standes am Ostufer gegenüber der Geibelstraße.

Veranstalter stellen Electric Run vor

Der erste Electric Run Hannovers wird am Sonnabend, 23. August, auf der Expo Plaza ausgetragen. Bei dem sportlichen Leuchtspektakel rennen die Teilnehmer mit Leuchtbrille, Leuchtbändchen und allem, was sonst noch im Dunkeln leuchtet, über eine farbenfroh beleuchtete Strecke. Heute wollen die Veranstalter alle Details zu dem Szeneevent vorstellen, das international schon etabliert ist und nun erstmals auch in Deutschland veranstaltet wird.

Hermann-Löns-Park wird 75

Vor 75 Jahren ist zwischen Eilenriede und Tiergarten der Hermann-Löns-Park eröffnet worden. Gartenarchitekt Wilhelm Hübotter und Stadtbaurat Karl Elkart wollten dort die urdeutsche Landschaft und einen Volkspark für alle errichten. Nun feiert die Stadt das Jubiläum der historischen Grünanlage. Zur Geburtstagsfeier am Wochenende gibt es heute den Audioguide „Wiesengeschichten“, der in gut 50 Minuten alles Wissenwerte zum Park und seiner Geschichte zusammenfasst. Die Audiodateien für den Hörspaziergang kann man sich kostenlos auf mp3-Player oder Smartphone herunterladen. Außerdem verleiht das Restaurant Alte Mühle zehn Audiogeräte mit dem Hörrundgang – und zwar kostenlos. Das Jubiläum zum 75-jährigen Bestehen des Hermann-Löns-Parks wird dann am Sonntag offiziell gefeiert.

Der HAZ-Ferientipp

Ein bisschen bildende Kunst in den Sommerferien gefällig? In den Ferien haben Kinder bis 14 Jahre jeden Freitag freien Eintritt ins GOP Varieté in Hannover (Georgstraße 36). Zusammen mit einem Elternteil können sie sich die aktuellen Shows ansehen. Am Freitag gibt es im GOP Varieté Hannover die Show „Exit“ zu sehen. Künstler und Zuschauer begeben sich auf eine Zeitreise der Bühnenkunst in die Zwanziger Jahre. Bei der Show ist für jeden Geschmack etwas dabei: Akrobatik, Comedy, Zauberei, Stepptanz und natürlich auch Livemusik. Die Show beginnt um 20 Uhr. In Begleitung eines voll zahlenden Erwachsenen haben Kinder bis 14 Jahre am Freitagabend freien Eintritt.

sag/cli

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Bombenverdacht am Seelhorster Kreuz

Bei der Fahrbahnsanierung am Seelhorster Kreuz sind zwei Verdachtspunkte für Weltkriegsbomben entdeckt worden.