Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Der Landtag hat sein Ross wieder
Hannover Aus der Stadt Der Landtag hat sein Ross wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 05.09.2015
Würdiger Platz: Landtagspräsident Bernd Busemann präsentiert das in Gips gemeißelte Wappen.  Quelle: Holger Hollemann
Anzeige
Hannover

Niedersachsens Wappen ist ein „weißes Ross auf rotem Felde“ - so steht es in der Landesverfassung. Seit Mittwoch ist dieser Anspruch im Eingang des provisorischen Landtagssitzungssaals gegenüber der Marktkirche erfüllt: Dort hängt nun vor roter Backsteinwand das weiße Gipsross des Bildhauers Kurt Schwerdtfeger, das den alten Plenarsaal bis zu seiner Umgestaltung dominiert hatte.

Schwerdtfegers Sohn Stefan war dabei, als sein Vater Anfang der 1960er Jahre das Ross direkt im Plenarsaal schuf. Der mittlerweile 87-jährige hannoversche Architekturprofessor zeigte sich gestern bei der Enthüllung sehr erfreut, dass die Skulptur seines Vaters erhalten geblieben ist. „Mir ist besonders wichtig gewesen, dass es sichtbar bleibt“, sagte er. Dies sei an dem neuen Standort gegeben. „Ich bin Ihnen sehr dankbar. Und mein Vater wäre auch sehr glücklich gewesen, das weiß ich“, sagte Schwerdtfeger an die Adresse des Landtagspräsidenten Bernd Busemann.

„Ein Wappentier, ein Kunstwerk, das vernichtet man nicht einfach so“, sagte Busemann. Deshalb habe man sich schnell entschieden, das 1,6 Tonnen schwere Relief aus der Wand des Plenarsaals zu schneiden und in einer Werkstatt im Kreis Gifhorn restaurieren zu lassen. Es sei ihm ein Anliegen gewesen, für dieses Relief einen würdigen Platz zu finden, so Busemann.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den beiden Häusern der Galeria Kaufhof in Hannover hat es einen Wechsel an der Spitze gegeben. Uwe Spanka führt künftig das Haus an der Marktkirche, Hans Walaschek die Filiale am Ernst-August-Platz.

05.09.2015

Die Skater rollen das letzte Mal durch Hannover: Heute Abend findet das Finale der „Skate by Night“-Saison statt. Die Abschlussfahrt führt diesmal durch den Osten Hannovers. Autofahrer müssen sich auf kurzfristige Straßensperrungen einstellen.

03.09.2015

Die Skater rollen das letzte Mal durch Hannover: Heute Abend findet das Finale der „Skate by Night“-Saison statt. Die Abschlussfahrt führt diesmal durch den Osten Hannovers. Autofahrer müssen sich auf kurzfristige Straßensperrungen einstellen.

02.09.2015
Anzeige