Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Besucher können neuen Plenarsaal kennenlernen

Niedersächsischer Landtag Besucher können neuen Plenarsaal kennenlernen

Nach vier Jahren ist der Umbau geschafft: Jetzt kann der neue Landtag besichtigt werden.

Voriger Artikel
So gelingt der Start ins Berufsleben
Nächster Artikel
CDU zweifelt an Qualität der Rathausfassaden

Mehr Licht – der neue Planarsaal im Landtag ist sehr hell.

Quelle: HAZ, Hannoversche Allgemeine Zeitung

Hannover.  Mehr Licht, barrierefrei und großzügig –so präsentiert sich der neue Landtag in Hannover nach vier Jahren Umbauzeit. Mehr als 10.000 Tonnen Schutt wurden abtransportiert, 4000 Kubikmeter Beton verbaut und 300 Kilometer Kabel verlegt, das neue Gebäude können Interessierte jetzt am 17. Februar besichtigen. Landtagspräsidentin Gabriele Andretta lädt Besucher an dem Tag ein, zwischen 10 und 18 Uhr die Portikushalle und den Plenarsaal anzugucken. „Wir freue mich auf die Begegnungen“, sagte Andretta, „es ist mir wichtig, deutlich zu machen, dass alle Bürgerinnen und Bürger herzlich im Landtag willkommen sind. Sie sind keine Besucher, sondern die eigentlichen Hausherren der Volksvertretung.“

Rucksäcke, Gepäckstücke und sperrige Gegenstände können aus Sicherheitsgründen nicht mit hineingenommen werden.

Auch ein großer Tag der offenen Tür, bei dem sich auch die Fraktionen, Medien und die  Landtagsverwaltung präsentieren, ist bald geplant.

Von Saskia Döhner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

So war die TKH-Turngala 2018

Mit Reifen oder am Reck: Die Turngala des Turn-Klubbs Hannover (TKH) hatte einiges zu bieten.