Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist der neue Hannover-Adventskalender
Hannover Aus der Stadt Das ist der neue Hannover-Adventskalender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 19.10.2017
Von Uwe Janssen
Von Freitag an ist der schokogefüllte Kalender zum Preis ab 3,90 Euro an mehr als 60 Verkaufsstellen erhältlich.  Quelle: Samantha Franson/HAZ/Montage
Hannover

Fritz Haarmann ist wieder dabei. Mit scharfer Klinge steht er an einer Ecke des Rathauses, ein Bruchmeister in seiner Nähe. Der neue Hannover-Adventskalender mit Illustrationen von Thorsten Wilkens ist gestern im Historischen Museum vorgestellt worden.

Und es wieder mal ein städtisches Wimmelbild zum Mitraten: Wer und was ist da zu sehen? Dabei sind unter anderem das verheiratete Prinzenpaar (allerdings unsichtbar in einer Kutsche), die 96-Aufsteiger, Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus, Judoka Dimitri Peters, Kanutin Sabrina Hering, Nachrichtensprecher Marc Bator, Entertainer Desimo, die Progrockband Eloy, die Comedians Martin Jürgensmann und Holger Stockhaus, der als Jesus über den Maschteich läuft.

Überhaupt freute sich Rainer Müller-Brandes vom Diakonischen Werk auch über reichlich Reminszenzen an die Christlichkeit des Weihnachtsfests wie Margot Käßmann, Luther und einige Kirchtürme im Stadtpanorama. 10 Cent von jedem verkauften Kalender gehen an die "Kurve", eine Kranken- und Pflegewohnung für Wohnungslose, die vom Diakonischen Werk getragen wird.

Fotostrecke Hannover Aus der Stadt: Der Hannover-Adventskalender ist da

Von Freitag an ist der schokogefüllte Kalender zum Preis ab 3,90 Euro an mehr als 60 Verkaufsstellen erhältlich. Die Auflage von 23.000 Stück war im vergangenen Jahr fast vergriffen, sagt Klaus Lange von der herausgebenden Agentur Agitares. Wenn es nach ihm geht, wäre auch Lena Meyer-Landrut auf dem Kalender, doch die habe die Anfrage bislang unbeantwortet gelassen.

Geht aber auch so. Zu gucken gibt es wirklich eine Menge. Nur hinten auf der Rückseite muss man einmal wegsehen: Da wird neben den Erklärungen der Motive die Frage gestellt, ob man alle „Hannoveraner Originale und Sehenswürdigkeiten“ erkannt habe. Trotzdem kann man durchaus Müller-Brandes' Empfehlung folgen: „Kaufen!“

Im DRK-Krankenhaus Clementinenhaus leitet jetzt Andrea Waldner die geriatrische Abteilung. Mit 40 Betten verfügt das Clementinenhaus über die größte Akut-Geriatrie im Raum Hannover, die in die Strukturen eines Krankenhauses eingebettet ist.

19.10.2017

Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag vier Männer festgenommen, die zuvor einen 28-Jährigen an einem Kiosk an der Ecke von Marstall und Schmiedestraße beraubt und bedroht hatten.

19.10.2017

Ein offenbar alkoholisierter Geisterfahrer hat am Mittwochabend einen Unfall auf dem Südschnellweg verursacht, bei dem vier Fahrzeuge beschädigt und zwei Menschen leicht verletzt wurden. Der Schnellweg blieb viereinhalb Stunden gesperrt. Es ist bereits der dritte Unfall mit Geisterfahrern in der Region binnen einer Woche.

19.10.2017