Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Deutsch-türkischer Tag im Neuen Rathaus in Hannover

Kultureller Dialog Deutsch-türkischer Tag im Neuen Rathaus in Hannover

Mit der türkischen Grußformel „Hos geldiniz“, was übersetzt so viel heißt wie „Herzlich Willkommen“, begrüßte Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil deutsche und türkische Hannoveraner zur Begegnung im Neuen Rathaus. Anlass war der fünfzigste Jahrestag der Unterzeichnung des Arbeitsanwerbeabkommens, das Deutschland 1961 mit der Türkei geschlossen hatte.

Voriger Artikel
Feuerwehr probt in Hannover Stadtbahnunfall
Nächster Artikel
Die wichtigsten Ereignisse des Wochenendes in Bildern

Überraschungsgast im Rathaus: Mousse T. und Oliva machen Musik.

Quelle: Kris Finn

Hannover. Unter dem Motto „In Hannover zu Hause“ rückten die Stadt Hannover und das türkische Generalkonsulat bei ihrer Veranstaltung am Sonnabend die Beziehungen zwischen Deutschen und Türken und den kulturellen Dialog in den Mittelpunkt. Etwa 2500 Besucher aus beiden Kulturen kamen in Arbeitsgruppen, Diskussionsrunden und vor Bildergalerien mit Alltagsszenen miteinander ins Gespräch und diskutierten über ihr Zusammenleben.

Die Stadt Hannover und das Türkische Generalkonsulat haben am Samstag zur deutsch-türkischen Begegnung ins Neue Rathaus eingeladen.

Zur Bildergalerie

Etwa 18.000 Hannoveraner besitzen einen türkischen Pass. Damit sind die Türken die größte ausländische Gruppe, die in Hannover lebt. Tunca Özcuhadar, türkischer Generalkonsul in Hannover, appellierte an seine Landsleute, sich im Bereich der Bildung stärker anzustrengen. Auch Überraschungsgast Mousse T., Sohn eines türkischen Einwanderers, sieht in der Bildung den Schlüssel zu erfolgreicher Integration. „Im Alltag wird die Integration von Türken schon jetzt viel mehr gelebt, als man denkt“, sagte der Musiker und Diskjockey: „Trotzdem sind gute Deutschkenntnisse ein Muss – ohne diese Grundvoraussetzung geht Integration nicht.“

Isabel Christian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auf einen Blick
Foto: Etwa 110.000 Menschen haben am Sonntag das dritte Fun-Kinderfestival besucht. 


Fun-Kinderfestival vor dem Neuen Rathaus, Hannover 96 gewinnt in Osterode, Feuerwerkswettbewerb in Herrenhausen – das Wochenende war gespickt mit zahlreichen Veranstaltungen und Ereignissen. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengestellt.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Schüsse lösen sich aus Maschinenpistolen der Polizei

Zwei Mal haben sich in dieser Woche Schüsse aus Maschinenpistolen von Polizisten gelöst, die auf den Weihnachtsmärkten für Sicherheit sorgen sollen. Verletzt wurde niemand.