Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wetterdienst warnt vor schwerem Unwetter
Hannover Aus der Stadt Wetterdienst warnt vor schwerem Unwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 21.07.2016
Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung für die Region Hannover herausgegeben. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Am Nachmittag hat der Deutsche Wetterdienst seine Warnung für die Region noch verschärft: Auf einer Linie, die vom Osten der Region Hannover über Hildesheim bis Northeim führt, können Regenmengen von bis zu 80 Liter pro Quadratmeter fallen. Auch Hagel sei möglich, ebenso Sturmböen.

Ein erster starken Regenschauer zog gegen 15.30 Uhr über Burgdorf und Lehrte hinweg. Ein Twitter-Nutzer schickte ein Foto davon.

Auch in anderen Teilen Deutschlands ist mit Unwettern zu rechnen. "Vereinzelt" seien schwächere Tornados am Donnerstag und Freitag möglich, heißt es etwa bei Kachelmannwetter. 

Ende Mai hatte ein Gewitter mit heftigem Regenfall große Teile von Neustadt unter Wasser gesetzt. Auch ein Tornado bei Laatzen ist gefilmt worden.

sbü

Die Stadt Hannover stellt erstmals in Niedersachsen eine separate Wohnung für homosexuelle Asylbewerber zur Verfügung. Dort könnten bis zu neun schutzbedürftige homosexuelle Männer untergebracht werden, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

21.07.2016
Aus der Stadt Zweifel an Dealer-Geschichte wachsen - Wurde der Kronzeuge wirklich tagelang eingesperrt?

Die Zweifel an der Glaubwürdigkeit des Hauptbelastungszeugen im Prozess gegen den 33-Jährigen Dogukan B. wachsen. Der Dealer glänzte im Landgericht Hannover durch Abwesenheit.

Michael Zgoll 24.07.2016

Sie sind hochgefährlich und doch so schön dabei: Die Region warnt vor Blaualgen im Steinhuder Meer. Für den Hemminger Phytoplankton-Experten Michael Butkay sind die Kleinstbewohner auch ein Geschenk. Seine Funde hält er mit beeindruckenden Fotos fest.

Conrad von Meding 24.07.2016
Anzeige