Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Die Foodtrucks rollen auf den Ballhof

Craft Beer und leckeres Essen Die Foodtrucks rollen auf den Ballhof

Neugier, Neugier, Neugier - das treibt die Hannoveraner in die Innenstadt, um das neue Food-Truck-Festival "Ballhof isst fremd" anzutesten. Und die vielen Besucher sorgen bei den Verkäufern in den fahrbaren Küchen an beiden Festivaltagen für gute Stimmung.

Voriger Artikel
Letzte Chance aufs Leine-Licht am Maschteich
Nächster Artikel
Erneute Demo vor türkischem Konsulat in Hannover

Die Ankuft der Foodtrucks sorgte für großen Andrang auf dem Ballhof.

Quelle: Kutter

Hannover. "Es ist bombastisch", sagen Natalie und Andre Slomma, die in ihrem Wagen frische Norddeutsche Förtchen backen und das süße Gebäck bestens verkaufen. Kitty Jeurink, die an ihrem Stand asiatische Dim Sum herstellt, gefällt, dass "die Hannoveraner so interessiert sind": Die Besucher kämen tatsächlich wegen des Essens, meint Jeurink, und seien über Zubereitung und Zutaten gut informiert. Auf jeden Fall kamen Freitag und Sonnabend viele Hannoveraner auf den Platz - ganz junges Publikum, Familien, Ältere -, um die deftigen und süßen Leckereien in der Altstadt auszuprobieren.

Das Foodtruck Festival am Ballhof in Hannover.

Zur Bildergalerie

Zum ersten Mal fand dort das rollende Essvergnügen statt. Getränke gab es natürlich auch: An Constantin von Hases "Cocktail Bird"-Stand versorgte sich Besucher Thomas mit "Long Island Icetea". Und ein paar Meter entfernt bekam der zehnjährige Luca zur Feier des Tages einen richtig großen Burger. Warum die Familie zum Festival gekommen ist? "Aus Neugier", sagt Lucas Vater, Holger. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Ralf Meister und Bettina Wulff helfen bei Aktion "Backen für Gerechtigkeit"

Unter dem Motto "Backen für Gerechtigkeit" verkaufen rund 500 Bäckereifilialen in ganz Niedersachsen jetzt Reformationsbrötchen. Zum Auftakt kneteten auch Landesbischof Ralf Meister und die frühere First Lady Bettina Wulff ein paar Exemplare. Der Erlös geht unter anderem an "Brot für die Welt".