Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Die HAZ will Euch kennenlernen!
Hannover Aus der Stadt Die HAZ will Euch kennenlernen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 24.05.2016
Tausende Follower auf allen Kanälen - nun lädt die HAZ zum #SocialMeet Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

„Ein Hubschrauber kreist über Linden – wisst Ihr schon was?“, „Was kann ich an diesem Wochenende bei Regen unternehmen, liebe HAZ“, „Schreibt mal, wie die Situation am Raschplatz wirklich ist!“: Täglich erreichen die HAZ knapp 1000 Posts und Nachrichten über die sozialen Netzwerke. Leser regen Themen an, kritisieren die Berichterstattung oder wollen einfach nur plaudern. Wer sitzt denn da aber auf der anderen Seite des Computers oder Smartphones? Wir sollten uns kennenlernen – nicht nur online, sondern offline. Die HAZ lädt am 10. Juni um 18 Uhr zum „Social Meet“ in den Newsroom der Redaktion ein. Wir zeigen, wo die HAZ für alle Kanäle entsteht und wer eigentlich nachts noch die Tweets beantwortet. HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt und HAZ-Vize Hannah Suppa stellen die Arbeit der Redaktion vor, stehen Rede und Antwort - und freuen sich, einige Follower und Kritiker auch einmal persönlich kennenzulernen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt: Wer mitmachen will, schreibt eine Mail an online@haz.de oder postet/twittert unter dem Hashtag #HAZSocialMeet bis zum 30. Mai. Es sollte dabeistehen, was Ihr Euch schon immer von der HAZ wünscht… Die Teilnehmer werden ausgelost.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sturm und Regenfälle haben in der Nacht auch in Hannover ihre Spuren hinterlassen: An der Meldaustraße (Herrenhausen) stürzte eine 15 Meter hohe Birke auf ein geparktes Auto. Die Aufräumarbeiten gestalteten sich schwierig.

24.05.2016

Zwei Männer aus Letter erstehen im belgischen Spa einen Audi R8 und glauben an einen Glücksgriff – jetzt sind sie den Wagen und das Geld los. Sie waren einem Verkäufer aufgesessen, der das Auto nur gemietet hatte. Ob sie den fünfstelligen Kaufbetrag wiedersehen, ist offen.

27.05.2016
Aus der Stadt Primark-Chef Krogmann im Interview - Wieso ist Primark eigentlich so billig?

Wolfgang Krogmann ist Geschäftsführer von Primark für Deutschland und Österreich. Er gibt im großen Interview Auskunft über die Herstellungsbedingungen für die Bekleidung, die geringen Preise und den Ärger in der hannoverschen Filiale.

Gunnar Menkens 27.05.2016
Anzeige