Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Die HAZ wünscht frohe Weihnachten!
Hannover Aus der Stadt Die HAZ wünscht frohe Weihnachten!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 24.12.2015
Musical unterm Schnitzaltar: Die Engelsschaar füllt in der Dreifaltigkeitskirche den Altarraum. Quelle: Hagemann
Anzeige

Das ist Weihnachten in Hannover los

Ob Party nach dem Festessen, ein Kinobesuch am 1. Feiertag oder Sport nach dem fettigen Festmahl: Hannover steht an Weihnachten keineswegs still, es gibt einiges zu erleben – man muss nur wissen, wo. Hier finden Sie einen Überblick über die Veranstaltungen, ob weihnachtlich oder nicht. 

Alle Infos zu den Festtagen

Das Festessen steht bevor, doch Sie haben eine wichtige Zutat vergessen? In Hannover können Sie sogar an den Feiertagen einkaufen – wir zeigen Ihnen wo. Zudem finden Sie hier alle Infos zur Müllabfuhr, Bus- und Bahnverkehr sowie Öffnungszeiten öffentlicher Einrichtungen.

Alle Gottesdienste an Weihnachten 2015

In zahlreichen Kirchen in Hannover versammeln sich an Heiligabend und den Feiertagen die Menschen zum Gottesdienst. Hier finden Sie einen Überblick über die Uhrzeiten und Orte aus dem gesamten Stadtgebiet und der Region.

Es fehlt nicht mehr viel bis zur Million

Die Spendenbereitschaft der HAZ-Leser und Firmen ist großartig: Insgesamt 913.003 Euro sind bis Donnerstag auf dem Konto der Weihnachtshilfe eingegangen. Das Ziel: Die Million muss doch zu knacken sein. Viele Bedürftige haben sich schon über die Erfüllung ihrer Wünsche gefreut.

So schmücken Hannoveraner ihren Baum

Zur Galerie
Wie sieht es bei den Hannoveranern zu Weihnachten Zuhause aus? Ordentlich geschmückt ist es auf jeden Fall. Die schönsten Weihnachtsbäume im Überblick.

Früher war mehr Lametta. Aber nicht bei allen. Beim Schmücken des Christbaums werden mit Hingabe Traditionen gepflegt. Auch schräge. Zahlreiche Hannoveraner haben uns Bilder ihres Weihnachtsbaums geschickt – die Ergebnisse sind mal pompös, mal schlicht-klassisch. 

Sind Sie Weihnachtsexperte? Beweisen Sie es!

Für manche ist Weihnachten die schönste Zeit im Jahr. Anderen ist es zu viel der Rührseeligkeit und des Kitschs. Egal welcher Typ Sie sind – kennen Sie sich mit dem Thema so gut aus, dass Sie unser Weihnachtsquiz lösen können? 

„Die Politik ist genauso überfordert wie wir alle“

Im HAZ-Interview sprechen die Bischöfe Ralf Meister und Norbert Trelle über Weihnachten, die Flüchtlingskrise – und Gott. Hier lesen Sie das Interview in voller Länge.

Leitartikel: Unheimliche Nähe aus alter Zeit

In Deutschland sind in diesem Jahr viele Geschichten und Flucht vor Gewalt und Krieg zu hören gewesen. Und viele Stimmen, die sich fragen, ob Deutschland es schafft zu helfen. Ein Blick zurück lohnt sich: Die Geschichte von Maria und Josef ist auch eine von Flucht. Ein Leitartikel von Michael B. Berger.

Ein Stück mit Stallgeruch

Krippenspiele füllen die Kirchen, und die Familien der Darsteller fiebern mit. Dazu muss es nicht einmal die Hauptrolle sein. Ein Besuch bei Engel und Schaf in der evangelischen Dreifaltigkeitskirche in der List.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Leser und prominente Hannoveraner berichten - Die schlimmsten Missgeschicke an Weihnachten

Weihnachten ist nicht nur eine Zeit der Besinnlichkeit, sondern auch der Fauxpas und kleinen Unfälle – über die man beim nächsten Fest schon wieder lachen kann. Etliche Leser haben uns ihre skurrilsten Erlebnisse geschrieben – und wir haben auch ein paar prominente Hannoveraner nach ihren schlimmsten Missgeschicken gefragt.

25.12.2015

Wen man im Gewimmel auch fragt: Es scheint unverzichtbare Tradition zu sein, den Heiligabend in der Markthalle einzuläuten. Viele Hannoveraner nutzten die Gelegenheit, um vor dem Festtagsmarathon noch einmal mit Freunden oder Kollegen in feucht-fröhlicher Runde zusammenzukommen.

27.12.2015

Früher war mehr Lametta. Aber nicht bei allen. Beim Schmücken des Christbaums werden mit Hingabe Traditionen gepflegt. Auch schräge. Zahlreiche Hannoveraner haben uns Bilder ihres Weihnachtsbaums geschickt – die Ergebnisse sind mal pompös, mal schlicht-klassisch. Und wie sieht ihr Baum aus? Machen Sie mit!

24.12.2015
Anzeige