Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tausende feiern "Night of the Proms"

TUI Arena Tausende feiern "Night of the Proms"

Es ist ein großes Medley: Hits und Hymnen, kunstvoll verwoben und immer auch ein wenig kitschig. Bei der 22. deutschen Ausgabe der „Night of the Proms“ waren wieder allerhand Stars der Musikszene versammelt – und wurden von rund 9000 Zuschauern in der Tui Arena in Hannover durchweg gefeiert.

Voriger Artikel
Medienpreis 2015 in Hannover verliehen
Nächster Artikel
Kitagebühren werden teurer

Junger deutscher Sound: Johannes Oerding rockt die TUI Arena.

Quelle: Behrens

Hannover. Klassik trifft Pop, das ist das Motto der Reihe. Und so werden die Musiker vom Sinfonieorchester Il Novecento begleitet. Pop und Rock vermischt sich mit dem „besten aus 300 Jahren Klassik“ - so die Selbstbeschreibung des Hallenspektakels.

Zu den diesjährigen Stars zählt auch die britische Band OMD, die auch schon seit Jahrzehnten im Geschäft ist. Sie entwickelte Anfang der Achtzigerjahre in England ihren typischen New Wave Sound. Und liefert jetzt einen immer noch energiegeladen Auftritt mit Hits wie „Milky Way“. Außerdem tritt die Sängerin Maria Mena mit ihrer bezaubernden Stimme auf die Bühne.

Am Donnerstagabend war die "Night of the Proms" in Hannover.

Zur Bildergalerie

Eigentlich ist der „Chor der Night of the Proms“ ein zentrales Element der Show. In diesem Jahr wurde er vom belgischen Indie-Rock-Chor Scala & Kolacny Brothers ersetzt. Der Chor singt Stücke wie „With or Without You“ von U2, das mit der Unterstützung des großen Orchesters noch etwas sentimentaler klingt.

Deutscher Beitrag dieses Abends ist Johannes Oerding. Der bringt mit seinen Deutsch-Rock-Songs wie „Alles brennt“ ein wenig Jugendlichkeit in diesen Abend in der Tui Arena. Richtig zur Geltung kommt der Tenor Fernando Varela. Der Mann aus Puerto Rico hat keine Mühe, mit seiner Stimmgewalt neben dem riesigen Orchester zu bestehen. Zum Inventar der Reihe gehört längst John Miles. Der spielt, wunderbar, den Miley-Cyrus-Song „Wrecking Ball“.

Höhepunkt Show ist der Auftritt der in Würde ergrauten Beach Boys, die „Sloop John B“ und weitere Hits aus 50 Jahren Bühnengeschichte spielen – darunter natürlich auch „Surfin‘ U.S.A.“.

Der Vorverkauf für die „Night of the Proms 2016“ hat begonnen. Tickets für die Show am Donnerstag, 15. Dezember 2016, gibt es ab sofort im HAZ/NP-Ticketshop.     

Von Gerd Schild

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

So war die VIP-Eröffnung im Superfly

Geladene Gäste konnten schon zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung ins Superfly.