Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Tausende feiern "Night of the Proms"
Hannover Aus der Stadt Tausende feiern "Night of the Proms"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:25 04.12.2015
Junger deutscher Sound: Johannes Oerding rockt die TUI Arena. Quelle: Behrens
Anzeige
Hannover

Klassik trifft Pop, das ist das Motto der Reihe. Und so werden die Musiker vom Sinfonieorchester Il Novecento begleitet. Pop und Rock vermischt sich mit dem „besten aus 300 Jahren Klassik“ - so die Selbstbeschreibung des Hallenspektakels.

Zu den diesjährigen Stars zählt auch die britische Band OMD, die auch schon seit Jahrzehnten im Geschäft ist. Sie entwickelte Anfang der Achtzigerjahre in England ihren typischen New Wave Sound. Und liefert jetzt einen immer noch energiegeladen Auftritt mit Hits wie „Milky Way“. Außerdem tritt die Sängerin Maria Mena mit ihrer bezaubernden Stimme auf die Bühne.

Eigentlich ist der „Chor der Night of the Proms“ ein zentrales Element der Show. In diesem Jahr wurde er vom belgischen Indie-Rock-Chor Scala & Kolacny Brothers ersetzt. Der Chor singt Stücke wie „With or Without You“ von U2, das mit der Unterstützung des großen Orchesters noch etwas sentimentaler klingt.

Deutscher Beitrag dieses Abends ist Johannes Oerding. Der bringt mit seinen Deutsch-Rock-Songs wie „Alles brennt“ ein wenig Jugendlichkeit in diesen Abend in der Tui Arena. Richtig zur Geltung kommt der Tenor Fernando Varela. Der Mann aus Puerto Rico hat keine Mühe, mit seiner Stimmgewalt neben dem riesigen Orchester zu bestehen. Zum Inventar der Reihe gehört längst John Miles. Der spielt, wunderbar, den Miley-Cyrus-Song „Wrecking Ball“.

Höhepunkt Show ist der Auftritt der in Würde ergrauten Beach Boys, die „Sloop John B“ und weitere Hits aus 50 Jahren Bühnengeschichte spielen – darunter natürlich auch „Surfin‘ U.S.A.“.

Der Vorverkauf für die „Night of the Proms 2016“ hat begonnen. Tickets für die Show am Donnerstag, 15. Dezember 2016, gibt es ab sofort im HAZ/NP-Ticketshop.     

Von Gerd Schild

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstagabend wurde im Alten Rathaus in Hannover der Niedersächsische Medienpreis vergeben. Rund 550 Promis aus der Medienwelt feierten die Preisträger. Unter den Laudatoren waren unter anderem die Schauspielerin Jelena Mitschke, der Moderator Cherno Jobatey und der Musiker Axel Bosse.

Heike Schmidt 03.12.2015
Aus der Stadt Ökumenische Essensausgabe - Im Winter ist die Not noch größer

Seit 24 Jahren versorgt die Ökumenische Essensausgabe in den Räumen der Caritas von Dezember bis März Bedürftige in Hannover. In diesem Jahr rechnen sie mit der Ausgabe von mehr als 14.000 warmen Mahlzeiten.

06.12.2015

Wegen eines medizinischen Notfalls am Gleis zwischen Seelze und Haste fuhren am Donnerstagabend etliche Züge in Hannover stark verspätet. Im S-Bahn- und Regionalverkehr fielen zudem einzelne Verbindungen aus. Erst am späten Abend normalisierte sich der Betriebsablauf.

03.12.2015
Anzeige