Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Organisatoren erwarten eine Million Besucher
Hannover Aus der Stadt Organisatoren erwarten eine Million Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 12.04.2017
Derzeit laufen noch die letzten Aufbauarbeiten, wie hier am Riesenrad. Quelle: Mathias Klein
Anzeige
Hannover

"Wir arbeiten mit einem abgestimmtem Sicherheitskonzept", sagte am Dienstag Harald Müller vom mitorganisierenden Landesverband der Markt- und Schausteller. Beispielsweise werde es eine verstärkte Polizeipräsenz geben. Das Gelände werde aber nicht mit Betonpollern gesichert, weil diese die Sicherheit nicht erhöhten, wie Test gezeigt hätten, meinte Müller.

Die Organisatoren wollen mit den Frühlingsfest in den 23 Tagen bis zum 7. Mai vor allem Familien ansprechen. Unter anderem gibt es jeden Mittwoch den Familientag mit bis zu 50 Prozent Rabatt an den Fahrgeschäften und bis zu 25 Prozent Ermäßigung an allen anderen Geschäften. Dazu bieten die Organisatoren kostenfreie Aktionen wie Kinderschminken und Kasperle-Theater an. Höhepunkte sind außerdem die drei unterschiedlichen Feuerwerke an den Freitagen.

Am Karsamstag startet in diesem Jahr das Frühlingsfest. Vom 15. April bis zum 7. Mai drehen sich dann wieder die Karussells auf dem Schützenplatz. Der Aufbau hat bereits begonnen.

Das Frühlingsfest eröffnet Karsamstag erst um 16 Uhr. In Absprache mit der Polizei wolle man zunächst das Ende des Fußballspiels zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig und die Abreise der Fans abwarten. "Dann haben die Familien einen ruhigen Festauftrakt", sagte Müller.

Von Mathias Klein

Es ist ein Zeichen der Verbundenheit: Der katholische Propst Martin Tenge überreichte Vertretern der evangelischen Kirche eine aufwendig gestaltete Osterkerze. In den Gottesdiensten der Osternacht sollen zwei gleiche Kerzen in der Marktkirche und in der Basilika St. Clemens leuchten.

Simon Benne 15.04.2017

Die Polizei will die Fanlager beim brisanten Derby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig rechtzeitig trennen. Auch die Ereignisse aus Dortmund spielen bei der Vorbereitung eine Rolle. Die Polizei kündigt strenge Kontrollen an. Fans müssen mit langen Wartezeiten rechnen. Das Frühlingsfest öffnet in jedem Fall erst nach dem Derby.

12.04.2017

Hannover mit anderen Augen sehen: In unserer Aktion übernehmen Instagrammer aus Hannover zeitweise den HAZ-Instagram-Account – und posten dort Fotos, die ihren Stadtteil zeigen. In der vierten Woche hat Daniela Thaul ihren Stadtteil gezeigt. So sieht sie Linden.

12.04.2017
Anzeige