Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Die Physiker von morgen forschen in der Uni

Projektgruppe Die Physiker von morgen forschen in der Uni

Eine Projektgruppe der Gauß-AG ermöglicht es Schülern, selbstbestimmt zu forschen. Am Schultag der Leibniz-Universität forschten die Nachwuchsphysiker an ihren eigenen Projekten. Außerdem fand die Preisverleihung des Wettbewerbs Club Apollo 13 statt.  

Voriger Artikel
Die Nacht der Gewalt am Raschplatz
Nächster Artikel
HAZ live: Der Morgen in Hannover

Ausgezeichnet: Die Schülerteams aus Berenbostel, Winsen und Nordhorn.

Quelle: Philipp von Ditfurth

Hannover. Wie macht man mit Musik Bilder? Und was ist an einem Klang wichtig, damit man ihn erkennt? Das sind nur zwei der Fragen, die sich Schüler im Rahmen der Projektgruppe Gauß-AG plus zum Schultag der Leibniz-Universität ausgedacht haben. „Man muss sich erst einmal bewusst werden, was man eigentlich hört“, sagt Rüdiger Scholz vom Institut der Quantenoptik. Er hat die Schüler bei den gestern vorgestellten Projekten zum Thema „Akustik/Gitarrenphysik“ unterstützt. „Bei der Gauß-AG plus sollen die Schüler selbstbestimmt forschen und eigene Fragestellungen formulieren“, erklärt Ina Fedrich von der Studienberatung der Uni.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Preisverleihung des Wettbewerbs Club Apollo 13, an dem 22 Gruppen aus Norddeutschland teilgenommen hatten. Die Schüler mussten dabei vier Aufgaben aus dem Bereich Physik, Informatik, Maschinenbau und Mathematik lösen. Gewinner in diesem Jahr war nicht nur eine Gruppe, sondern gleich drei Teams vom Geschwister-Scholl-Gymnasium in Berenborstel, dem Gymnasium Nordhorn und dem Luhe-Gymnasium aus Winsen (Luhe).

Von Madeleine Buck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Tagsüber Hausmeister, abends Schneider

Tagsüber Hausmeister, abends Schneider: Marcus Kolbe näht für Bräute, Travestiestars und beinfreie Männer.