Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Die Physiker von morgen forschen in der Uni
Hannover Aus der Stadt Die Physiker von morgen forschen in der Uni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.03.2017
Ausgezeichnet: Die Schülerteams aus Berenbostel, Winsen und Nordhorn. Quelle: Philipp von Ditfurth
Anzeige
Hannover

Wie macht man mit Musik Bilder? Und was ist an einem Klang wichtig, damit man ihn erkennt? Das sind nur zwei der Fragen, die sich Schüler im Rahmen der Projektgruppe Gauß-AG plus zum Schultag der Leibniz-Universität ausgedacht haben. „Man muss sich erst einmal bewusst werden, was man eigentlich hört“, sagt Rüdiger Scholz vom Institut der Quantenoptik. Er hat die Schüler bei den gestern vorgestellten Projekten zum Thema „Akustik/Gitarrenphysik“ unterstützt. „Bei der Gauß-AG plus sollen die Schüler selbstbestimmt forschen und eigene Fragestellungen formulieren“, erklärt Ina Fedrich von der Studienberatung der Uni.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Preisverleihung des Wettbewerbs Club Apollo 13, an dem 22 Gruppen aus Norddeutschland teilgenommen hatten. Die Schüler mussten dabei vier Aufgaben aus dem Bereich Physik, Informatik, Maschinenbau und Mathematik lösen. Gewinner in diesem Jahr war nicht nur eine Gruppe, sondern gleich drei Teams vom Geschwister-Scholl-Gymnasium in Berenborstel, dem Gymnasium Nordhorn und dem Luhe-Gymnasium aus Winsen (Luhe).

Von Madeleine Buck

Ein 25-Jähriger wird am Andreas-Hermes-Platz erschossen, kurze Zeit später ein Obdachloser am Raschplatz mit einem Pflasterstein lebensgefährlich verletzt. Anwohner zeigen sich am Tag danach demonstrativ gelassen. Aber es gibt Kritik an der großen Trinkerszene und häufigem Streit.

26.03.2017

An kreativen Gerichten fehlt es in der Mensa auf dem Campus am Ricklinger Stadtweg nicht - allerdings an Platz. Der 7,6 Millionen Euro teure Neubau ist zu klein für die steigenden Studentenzahlen.

26.03.2017

Der Lokalsender h1 blickt auf stolze 20 Jahre kreativ-chaotisches Bürgerfernsehen zurück. Die beliebteste Sendung neben dem Lokalnachrichtenmagazin "0511", die hannoversche Sportschau "Steilpass-TV", ist seit Sendebeginn dabei.

Uwe Janssen 26.03.2017
Anzeige