Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Die Provence lockt die Piquardts

Gastronomie Die Provence lockt die Piquardts

Die bekanntesten Verfechter provenzalischer Lebensart in Hannover zieht es jetzt in ihre Lieblingsregion in Frankreich: Das Gastronomenpaar Heike und Jürgen Piquardt gibt nach 35 Jahren sein Restaurant „La Provence“ in Ricklingen auf.

Voriger Artikel
1000 Liter Kleister tropfen auf A2
Nächster Artikel
Hannover erhält großen Römerschatz

Adieu: Jürgen und Heike Piquardt.

Quelle: Ralf Decker

Hannover. Die Piquardts verlagern ihren Lebensmittelpunkt auf das kleine Gehöft in der Nähe von Aix-en-Provence, das ihnen seit Anfang der siebziger Jahre gehört. Sein Restaurant im Kneippweg in Ricklingen will das Paar an einen Nachfolger abgeben. Die Suche hat bereits begonnen, im Oktober soll der neue Pächter vorgestellt werden. Weihnachten wollen die Piquardts schon in der Provence feiern.

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber nach 35 Jahren Restaurantbetrieb wollten wir uns nun stressfreier unseren anderen Interessen widmen“, sagt Piquardt. Zur Ruhe setzen wird sich das Paar - sie ist 64, er 71 Jahre alt - nämlich noch nicht. Unter der Marke „La Provence“ werden die beiden Vorreiter einer Bioküche auf Spitzenniveau vom nächsten Jahr an auf ihrem Anwesen Ferien- und Kursangebote machen. Oliven ernten, Kochen mit Pflanzen, Kräuterwanderungen und Seminare zur gesunden Ernährung gehören dazu. Jürgen Piquardt will zudem drei- bis vier Mal im Jahr nach Hannover kommen, um mit seiner „Agentur für nachhaltige Events“ weiter die Veranstaltungen zu betreuen, die er bisher schon organisiert hat. Dazu gehören das Boulefestival im Georgengarten, Cateringaufträge für Messen oder Vorträge zu den Themen ökologisches Bewusstsein und Genuss, über die er bereits mehrere Bücher verfasst hat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
So schauen Hannoveraner "La Traviata"

Open-Air-Oper im Maschpark: Tausende lauschten "La Traviata" im Maschpark, während sie auf ihren Picknickdecken saßen.