Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Autos auf dem Laufsteg

Die Street Mag Show in Hannover Autos auf dem Laufsteg

Tausende Fans von eleganten Oldtimern und PS-Protzen haben sich am Sonnabend bei der Street Mag Show auf dem Schützenplatz getroffen. Rund 2000 Fahrzeuge werden wie auf einem Laufsteg präsentiert, darunter Muscle Cars, Lowrider und Dragster. Am Sonntag geht die Show ab 11 Uhr weiter.

Voriger Artikel
Das ist heute in Hannover wichtig
Nächster Artikel
Lenas Heimspiel

2000 Autofans sind am Sonnabend auf den Schützenplatz gekommen, um amerikanische Wagen zu bestaunen.

Quelle: Behrens

Hannover. Rock'n'Roll aus den Fünfzigern sprudelt aus Lautsprechern, unterbrochen von aufheulenden Motoren. Benzingeruch mischt sich mit Parfümwolken und Bratwurstdunst. Unter den Ständen mit Autodevotionalien (Buttons, Aufkleber) findet sich auch ein Verkaufstresen der berüchtigten Rockerbande Hells Angels.

Während am Sonnabend Vormittag noch die Sonne scheint , verdunkelt sich später der Himmel, und es ergießt sich ein Platzregen auf die chromblitzenden Karossen. Die Showeinlagen auf der Bühne werden unterbrochen. Doch die Autofans lassen sich nicht vertreiben. "Mich interessieren vor allem die modernen, schnellen Wagen", sagt Moritz Müller, der mit seiner Familie aus Oldenburg angereist ist.

Mike Vogt aus Hannover liebt dagegen Oldtimer, je älter desto besser. "Modelle aus den Fünfzigern sind noch richtig schön schwierig zu fahren, ohne Servolenkung und Bremskraftverstärker", sagt er. Vogt schraubt regelmäßig an seinem 1951er Chevi Deluxe herum. "Die Arbeit an dem Wagen endet nie", sagt er grinsend.

Tausende Fans von eleganten Oldtimern und PS-Protzen treffen sich am Wochenende bei der Street Mag Show auf dem Schützenplatz getroffen. Rund 2000 Fahrzeuge werden wie auf einem Laufsteg präsentiert, darunter Muscle Cars, Lowrider und Dragster. Am Sonntag geht die Show ab 11 Uhr weiter.

Zur Bildergalerie

Die Street Mag Show geht am Sonntag ab 11 Uhr weiter. Am heutigen Sonnabend wird noch bis 22 Uhr gefeiert. Tageskarten kosten 10 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd 2016

Am Freitag zeigten sich 3740 Zuschauer bei der Nacht der Pferde auf der Pferd & Jagd begeistert. Harmonie zwischen Mensch und Pferd, atemberaubende Kunststücke – 150 Pferde und 60 Akteure sorgten für Gänsehautstimmung.