Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das ist am Wochenende in Hannover los
Hannover Aus der Stadt Das ist am Wochenende in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 22.04.2016
Quelle: HAZ/Archiv/Montage
Anzeige

Velo City Night: Auf zwei Rädern durch die Stadt

Am Freitagabend erobern wieder die Fahrradfahrer die Straßen Hannovers. Die Tour der ersten Velo City Night in diesem Jahr führt über 23 Kilometer durch zehn Stadtteile. Los geht es um 20 Uhr am Goseriedeplatz - Anmeldungen sind nicht nötig, die Teilnahme kostet 2 Euro. Wenn die Wetterprognosen nicht noch kurzfristig über den Haufen geworfen werden, passt es für Fahrradfahrer - es gibt zwar Sonne und Wolken, aber keinen Regen. Autofahrer müssen derweil Umwege fahren. Weitere Angaben zur Veranstaltung und zum Streckenverlauf gibt es hier.

Die Wahrheit über Kühe?!

Kabarettist Piet Klocke liest in der Buchhandlung Decius aus seinem Buch "Kühe grasen nicht, sie sprechen mit der Erde". Das Buch versammelt eine Mischung aus kurzen, ganz kurzen und langen Texten, aus absurden, poetischen und komischen Geschichten. Einem größeren Publikum ist Klocke durch die TV-Sendungen "RTL Samstag Nacht" und "Sieben Tage, Sieben Köpfe" bekannt. Beginn der Lesung ist Freitag 20 Uhr, der Eintritt liegt bei acht bis zwölf Euro.

"Ziemlich beste Freunde" auf der Bühne

Ungleiche Freundschaft: Gerhard Hess' inszeniert die Komödie nach dem gleichnamigen Film im Theater am Aegi. Es ist die neunte und gleichzeitig letzte Produktion in der Spielzeit 2015/16 der Komödie im Theater am Aegi. Vorstellungen dibt es am Freitag und am Samstag: Beginn ist jeweils um 20:00 Uhr, am Samstag zusätzlich um 16:00 Uhr. Karten gibt es auch in den HAZ/NP-Ticketshops.

Dead Popstars im Béi Chéz Heinz

Nach dem Tod der Pop-Ikone Prince fast etwas makaber: Im Béi Chéz Heinz steht am Freitag und Samstag das nächste "Dead Popstars"-Festival auf dem Programm. 26 Bands aus verschiedenen Genres covern im Kellerclub drei Songs eines zugelosten, toten Künstlers. Unter anderem gibt es Musik von Amy Winehouse, David Bowie, Hildegard Knef, Lemmy Kilmister, Michael Jackson und Hildegard Knef. Los geht es jeweils ab 20 Uhr. Bis 22 Uhr wird der Eintritt ausgewürfelt und liegt zwischen einem und sechs Euro. Nach 22 Uhr kostet es acht Euro.

Tag des Bieres

Am Samstag ist nicht nur Tag des deutschen Bieres, sondern zugleich auch ein Jubiläum: 500 Jahren Reinheitsgebot. Die Brauerei Gilde feiert das mit ihrem ersten Hoffest. Ab 10 Uhr gibt ein Showprogramm, Veranstaltungen für Kinder, eine Autogrammstunde mit den Indians und eine Tombola (Hauptpreis: VW Käfer). Die Brauerei Meiers Lebenslust begeht den Tag ab 12 Uhr mit einem Tag der offenen Tür inklusive Führung durch die Hausbrauerei. Das Küchenteam sorgt dabei dafür, dass das Bier nicht nur getrunken, sondern auch gegessen werden kann. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Gedankenleser in der Marlene

Nicht nur Fans der Fernsehserie "The Mentalist" werden am Samstagabend in der Marlene auf ihre Kosten kommen. Der Magier Jan Forster will dort einen Blick in die Köpfe seiner Zuhörer werfen und deren Verhalten beeinflussen. Aber kann er wirklich Gedanken lesen, in die Zukunft sehen und Menschen manipulieren? So gruselig das klingen mag, der Abend soll vor allem unterhaltsam und auch lustig sein. Tickets gibt es an der Abendkasse für 15 oder ermäßigt für zwölf Euro. Vorstellungsbeginn ist 20 Uhr.

Jupiter Jones auf dem Faustgelände

Hinter Jupiter Jones liegen bewegte Zeiten: Im Mai 2014 hatte Sänger Nicholas Müller aufgrund von Angststörungen die Band verlassen. Mit neuem Sänger und neuem, deutlich düsterem Album soll nun an alte Erfolge angeknüpft werden. Mit der Tour "Abgesehen von Discofox herrscht hier Tanzverbot" sind Jupiter Jones am Samstag live in der 60er-Jahre Halle auf dem Faustgelände. Support-Act ist die Rock'n'Roll-Band Arliss Nancy aus Denver, Colorado. Einlass ist ab 18 Uhr, das Konzert beginnt eine Stunde später. Die Karten kosten 22 Euro im Vorverkauf und 28 Euro an der Abendkasse.

Raus aus der Stadt

Wer sich trotz des angekündigten Winterwetters in die Natur wagen will, hat dazu am Sonntag die Gelegenheit: Die Deisterkommunen Bad Münder, Bad Nenndorf, Barsinghausen, Rodenberg, Springe und Wennigsen laden zum neunten Deistertag.  Von den Gemeinden aus starten dann wieder zahlreiche geführte Wander- und Radtouren. Außerdem gibt es Kutschfahrten, Bogenschießen für Jugendliche, Geocaching-Touren, ein Bärlauchfest, mehrere Schloss- und Museums- sowie Brauereibesichtigungen.

Jubiläum im Jazz Club

Der Jazz Club Hannover wird ein halbes Jahrhundert alt und das wird natürlich gebührend gefeiert. Ab 16 Uhr am Samstagnachmittag gibt es ein buntes Programm mit Livemusik. Die Veranstaltung ist aber leider bereits ausverkauft. Wer trotzdem in Erinnerung schwelgen will, kann sich durch unsere Galerie mit Leserbildern klicken.

Zur Galerie
Der Jazz Club Hannover feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums des Kult-Kellers sucht die HAZ Ihre Jazz-Bilder. Ob aus dem Club auf dem Lindener Berg, vom Jazz am Trammplatz oder einer anderen Jazz-Feier: Das sind die Höhepunkte der Jubiläumsgalerie. 

Barack Obama

Am Sonntag ist es endlich soweit: US-Präsident Barack Obama kommt nach Hannover. Zum einen wird er die Hannover Messe eröffnen, zum anderen sind für Montag informelle Gespräche mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Regierungschefs aus Großbritannien, Frankreich und Italien geplant. Alle Informationen zum Obama-Besuch gibt es auf unserer Themenseite und am Sonntag in einem Liveticker.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fahrradfahrer eroberten heute die Straßen Hannovers.  Die Tour der ersten Velo City Night in diesem Jahr führte durch zehn Stadtteile und war 23 Kilometer lang. Um 20 Uhr starteten die Radler am Goseriedeplatz, um gemütlich über abgesperrte Straßen zu radeln.

Bernd Haase 23.04.2016
Aus der Stadt Prozess um Kindesentziehung - Vater muss zwei Jahre in Haft

Weil er seiner ehemaligen Lebensgefährtin seit fünf Jahren die gemeinsame Tochter vorenthält, hat das Amtsgericht einen Tunesier zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Mohamed H. hatte das Mädchen zu seiner Mutter in sein Heimatland gebracht, wo es seither lebt.

Jutta Rinas 25.04.2016

Nach einer Serie von schweren Unfällen hatte Verkehrsminister Olaf Lies vor einer Woche Tempo 60 und schärfere Kontrollen auf der A 2 bei Hannover angekündigt. Passiert ist nicht viel. Für Tempo 60 fehlten die richtigen Schilder, für die Kontrollen das Personal. 

25.04.2016
Anzeige