Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Geht das Winterwetter weiter?

Nach Schnee und Glätte am Dienstag Geht das Winterwetter weiter?

Der plötzliche Wintereinbruch mit Schnee und Glätte kam am Dienstag für viele recht überraschend, und sorgte für Probleme im Pkw- und Bahnverkehr. Auch am Mittwochmorgen kann es laut Deutschem Wetterdienst glatt werden. Geht der Winter in den nächsten Tagen weiter?

Voriger Artikel
Autonome zünden Auto des türkischen Konsulats an
Nächster Artikel
Walter Meinholds Kampf nach dem Schlaganfall

Der erster Schnee auf der A2 Höhe Bothfeld verlangte den Einsatz von Streumitteln.

Quelle: Rainer Droese

Hannover. Wenn in den kommenden Tagen Niederschläge fallen, können sich unter den Regen auch immer wieder Schneeflocken mischen. Der Schnee bleibt allerdings in weiten Teilen Niedersachsens nicht liegen. Allerdings nimmt die Glättegefahr zu, denn in den Nächten sinken die Temperaturen bis zum Wochenende auf Werte von bis zu minus fünf Grad.

Die HAZ-Fotografen Rainer Dröse und Alexander Körner sind im Schnee unterwegs gewesen.

Zur Bildergalerie

Der Deutsche Wetterdienst warnte auch am Mittwochmorgen vor überfrierender Nässe - das Wasser des getauten Schnees kann die Straßen in gefährliche Eisbahnen verwandeln.

Der Georgengarten zeigt sich mit einer dünnen weißen Schicht.

Der erste Schnee hat am Morgen Hannover überrascht. Hier sind die ersten Fotos der HAZ-Leser.

Zur Bildergalerie

In der kommenden Woche wird es dann wieder milder. Die Temperaturen sinken erst einmal nicht wieder unter den Gefrierpunkt, tagsüber kann es sogar bis zu zehn Grad warm werden. Wie es dann weitergeht, ist noch völlig unklar. Über Sibirien und Nordeuropa baut sich derzeit ein Kältereservoir auf, das für diese Jahreszeit ungewöhnlich stark ausgeprägt ist. Teilweise herrschen dort schon jetzt Temperaturen um minus 25 Grad. Ob und wann diese riesige Kälteblase sich nach Südwesten und damit zu uns verschiebt, ist noch nicht absehbar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

"Romantic meets Rock" im Großen Garten

Unter dem Titel "Romantic meets Rock" wurde der Große Garten illuminiert. Dazu gab es Klassiker aus Rock und Pop.