Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
D-Linie geht Montag in Betrieb

Bauarbeiten dauern noch D-Linie geht Montag in Betrieb

Die oberirdische Strecke der neu gebauten D-Linie der Stadtbahn ist vom kommenden Montag an befahrbar. Um 4.03 startet dann in Ahlem die erste Bahn der Linie 10 in Richtung Innenstadt. Im Bereich zwischen dem Raschplatz und dem Goetheplatz wird dennoch weiter gebaut.

Voriger Artikel
Internet-Störungen bei HTP-Kunden in Hannover
Nächster Artikel
Fans warten auf den Helene-Fischer-Marathon

Bauleiter Jürgen Wendt an der neuen Haltestelle Rosenstraße vor der Ernst August Galerie.

Quelle: klein

Hannover. Der Der Autoverkehr in der Kurt-Schumacher-Straße und im Bereich Steintor soll sich bis zur Weihnachtszeit weitgehend normalisieren, sagte der Chef der Infra Stefan Harcke am Dienstag in Hannover vor Journalisten. Der Posttunnel ist für den Stadtbahn- und den Autoverkehr fertig gestellt. Autos dürfen dort aber erst durchfahren, wenn die Straßenbauarbeiten im Bereich zwischen der Ernst August Galerie und Saturn beendet sind.

Die Haltestellen Clevertor und Steintor sind derzeit nur provisorisch eingerichtet. Der Hochbahnsteig am Steintor wird in den nächsten Sommerferien gebaut, dann wird die Linie 10 ein letztes Mal über den U-Bahn-Tunnel umgeleitet.

Die Baukosten für den Abschnitt der D-Linie liegen bei 50 bis 55 Millionen Euro.

Von Mathias Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Liebesschlösser am Maschsee

Die Liebesschlösser am Maschsee.