Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Dieb reißt Frau Handy aus der Hand
Hannover Aus der Stadt Dieb reißt Frau Handy aus der Hand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 03.10.2015
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Die 52-Jährige stand vor einem Markt an der Marienstraße in Höhe der Einmündung zur Dietrichstraße, als sich ein Radfahrer näherte und ihr das Smartphone aus der Hand riss. Das Opfer konnte den Räuber noch kurz am Fahrrad festhalten, wurde dann aber zu Seite geschubst. Mit der Beute flüchtete der Unbekannte anschließend in Richtung Dietrichstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Der Gesuchte ist zirka 1,75 Meter groß und schlank. Er trug einen grauen Kapuzenpullover und eine dunkle Hose.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer (0511) 109-3620 entgegen. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landeshauptstadt Hannover war am Dienstagmittag mehrere Stunden nicht telefonisch erreichbar. Wegen einer technischen Störung konnten offenbar keine Telefonverbindung hergestellt werden. 

22.09.2015

Jenisas mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht. Die Mutter des Mädchens ist am Morgen des ersten Verhandlungstages zusammengebrochen. Zum Prozessauftakt beantragte die Verteidigung die Einstellung des Verfahrens. Das Gericht wies den Antrag jedoch zurück.

Michael Zgoll 25.09.2015

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Der ehemalige Baumarkt an der Badenstedter Straße ist als Flüchtlingsunterkunft hergerichtet. Hannover 96 bereitet sich auf das Spiel gegen Stuttgart vor. Im Mordfall Jenisa beginnt der Prozess.

22.09.2015
Anzeige