Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Dieb reißt Frau Handy aus der Hand

Südstadt Dieb reißt Frau Handy aus der Hand

Ein Unbekannter hat einer 52-jährigen Hannoveranerin am Montagabend das Handy gestohlen. Der Täter fuhr mit dem Rad auf der belebten Marienstraße in der Südstadt entlang, als er zuschlug. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Voriger Artikel
Stadt telefonisch nicht erreichbar
Nächster Artikel
Hannovers größte Notunterkunft ist bereit
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Die 52-Jährige stand vor einem Markt an der Marienstraße in Höhe der Einmündung zur Dietrichstraße, als sich ein Radfahrer näherte und ihr das Smartphone aus der Hand riss. Das Opfer konnte den Räuber noch kurz am Fahrrad festhalten, wurde dann aber zu Seite geschubst. Mit der Beute flüchtete der Unbekannte anschließend in Richtung Dietrichstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Der Gesuchte ist zirka 1,75 Meter groß und schlank. Er trug einen grauen Kapuzenpullover und eine dunkle Hose.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer (0511) 109-3620 entgegen. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Trauerfeier für Stadtsuperintendent Hans Werner Dannowski

Mit einer Trauerfeier haben sich Stadt und Kirche am Montag vom ehemaligen Stadtsuperintendenten Hans Werner Dannowski verabschiedet. In seiner Predigt in der Marktkirche vor 800 Trauergästen bezeichnete Landesbischof Ralf Meister den Verstorbenen als Vermittler zwischen Stadt und Kirche.