Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Abolfazl M. ist wieder da

Suche Abolfazl M. ist wieder da

So schnell hat die Polizei wohl schon lange keinen Vermissten gefunden: Kurz nachdem der Suchaufruf für den 26 Jahre alten Abolfazl M. herausgegeben war, folgte die Nachricht, dass der Mann wieder da ist. Gesund und wohlauf.

Voriger Artikel
Biker bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Eskalation oder Lösung bei den Hebammen?

Wieder da: Der 26 Jahre alte Abolfazl M.

Quelle: Archiv/Polizei

Hannover. Abolfazl M. wurde am 14. September gegen 22 Uhr das letzte Mal in der Heiligerstraße gesehen. Er ist dringend auf Medikamente angewiesen und nicht nur geistig behindert, sondern auch orientierungslos.

Wie die Polizei später mitteilte, wurde der Mann in der Nacht zu Freitag hilflos aufgefunden und in ein Krankenhaus gebracht. Freitagnachmittag konnten ihn von der Klinik herbeigerufene Polizisten identifizieren. Abolfazl M. geht es den Umständen entsprechend.

sbü/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

30 Jahre Capitol: Geschichten eines Kultclubs

Am Sonntag vor 30 Jahren wurde das Capitol eröffnet. Westernhagen, Die Ärzte, Fury in the Slaughterhouse – die Liste der prominenten Musiker, die hier schon auf der Bühne standen, ist lang.