Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Doch keine Angelplätze am Maschsee?

Privates Angeln Doch keine Angelplätze am Maschsee?

Wird es am Maschsee doch keine Angelplätze für Mitglieder des Fischereivereins geben? Die Stadt, die einen neuen Pächter sucht, hat jetzt ihre Vergabebedingungen veröffentlicht - und schließt private Angelei am Seeufer kategorisch aus.

Voriger Artikel
Was können die Flüchtlinge?
Nächster Artikel
Alte Liebe zum Advent

Sollen bald wieder gefangen werden: Die Karpfen im Maschsee.

Quelle: Petrow/Archiv

Hannover. Der 4500 Mitglieder starke Verein allerdings hatte seine Bewerbung bereits abgeschickt. Ein Bestandteil seines Konzepts ist auch, am Westufer des 780.000 Quadratmeter großen Sees einige Angelstellen einzurichten. An denen sollten Freizeitangler, die die Fischereiprüfung abgelegt haben, ihrem Hobby nachgehen können.

Auf Nachfrage der HAZ bestätigte Stadtsprecherin Anne Ruhrmann jetzt noch einmal ausdrücklich: „Die Landeshauptstadt Hannover möchte auch weiterhin, wie in der Vergangenheit, keine Angelstellen zulassen. Angelstellen sind somit ausgeschlossen.“

Karpfenangelei vom Boot erlaubt

Heinz Pyka, Vorsitzender des Fischereivereins, reagierte erstaunt auf die Veröffentlichung. „Wir müssen das Gespräch mit der Stadt suchen.“ Auch der bisherige Pächter habe Karpfenangelei vom Boot aus erlaubt. „Wenn wir in Absprache mit der Stadt feste Angelstellen wie etwa am Kleefelder Angelteich einrichten, dann verstehe ich nicht, was am Maschsee dagegen spricht“, sagt Pyka. An anderen Teichen, die der Verein gepachtet hat, dürfen Angler auch ohne feste Angelplätze fischen.

Die Stadt muss die Fischereirechte am Maschsee neu vergeben, weil der letzte Pächter Insolvenz angemeldet hat und der See nicht mehr bewirtschaftet wird. Das Konzept des Fischereivereins sieht vor, mithilfe eines Berufsfischers den See mit Netzen zu nutzen. Die Fischereibiologen und -aufseher des Vereins sollen über Naturschutzrecht und Tiergesundheit wachen. Die Anlage von Angelplätzen wäre ein zusätzliches Bonbon für die Mitglieder.med

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fischereiverein bewirbt sich um Pacht
Foto: Sollen bald wieder gefangen werden: Die Karpfen im Maschsee.

Seit Jahren gibt es keine Weihnachtskarpfen mehr aus dem Maschsee - der See wird nicht mehr bewirtschaftet seit der letzte Investor insolvent gegangen ist. Nun soll sich das ändern - und bis zu 30 Angelstellen eingerichtet werden. Das Vorbild: Der Annateich in Kleefeld.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Radfahrerin bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist eine Fahrradfahrerin am Freitagmorgen in Hannover mit einem Auto kollidiert und dabei schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Haltestelle Reiterstadion.