Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
„Doppelkorn" eröffnet drei neue Filialen

Bäckereikette „Doppelkorn" eröffnet drei neue Filialen

Die Bäckereikette „Doppelkorn“ will in Hannover expandieren. Gleich drei neue Standort sollen in den kommenden Monaten eröffnet werden – in der Südstadt und der Oststadt sowie in der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade in der City.

Voriger Artikel
Wasser marsch: Brunnensaison gestartet
Nächster Artikel
89-Jährige stirbt bei Brand in der Osterstraße

Symbolbild.

Quelle: dpa

Hannover. „Wir werden drei neue Filialen eröffnen“, kündigt Eigentümer Manuel Pietrusky an. Im Mai oder Juni sollen in der Sallstraße 25 und in der Sedanstraße 37 zwei Niederlassungen der Bäckerei ihren Betrieb aufnehmen. Die Anträge für Umbauten seien bereits gestellt. Zudem liefen Verhandlungen über ein Ladenlokal in der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade in der City. Pietrusky schloss nicht aus, dass weitere „Doppelkorn“-Neueröffnungen hinzukommen.

Der 34-jährige Geschäftsmann hat die auf Öko-Produkte spezialisierte Kette Anfang des Monats von Manfred Dust übernommen, e inem Pionier der hannoverschen Bioladen-Szene. „Bioprodukte sind weiter im Trend“, sagt Pietrusky. Er werde das „Doppelkorn“-Konzept, Markennamen und Logo beibehalten, die neun bestehenden Filialen aber modernisieren, kündigt der neue Besitzer an.

Bei zwölf Bäckereien in Hannover und der Region schmecken Brot und Brötchen besonders gut. Das geht aus dem Bäckerguide des Magazins "Der Feinschmecker" hervor.

Zur Bildergalerie

Dass die Filiale in Kirchrode jüngst geschlossen wurde, liege am „strategisch ungünstigen Standort“. Das Personal werde nicht entlassen, sondern andernorts eingesetzt. 120 Mitarbeiter gehören aktuell zu „Doppelkorn“. Elf weitere Stellen seien ausgeschrieben, auch Auszubildende würden gesucht, sagt der Firmenchef.

Potenziale für weitere neue Filialen sieht er vor allem in Stadtteilen wie der Südstadt, Oststadt und Linden. Währen die Zeichen in Hannover auf Expansion stehe, will Pietrusky zwei „Doppelkorn“-Niederlassungen in Hildesheim an einen Mitbewerber verkaufen.

jk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Das sind die Plätzchen der HAZ-Leser

Einhörner, Nikoläuse und Schneemänner: Die HAZ-Leser waren fleißig und haben Plätzchen gebacken. Und die sehen richtig lecker aus.