Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Dreister Fahrraddieb verrät sich selbst

Nordstadt Dreister Fahrraddieb verrät sich selbst

Erst klaute ein 24-Jähriger in der Nordstadt ein Fahrrad, dann sprach er wenige Stunden später selbst die Polizei an. Zu seinem Pech hatte der Besitzer das Fahrrad bereits als gestohlen gemeldet. Und den Polizisten lag ein Foto des Rads vor.

Voriger Artikel
Schicksal der weggeworfenen Welpen geklärt
Nächster Artikel
Am 23. September Lange Nacht der Berufe

Hannover. Mit einer sehr unklugen Frage hat sich ein Fahrraddieb gestern Morgen in der Nordstadt selbst bei der Polizei verraten. Gegen 5 Uhr war der 24-Jährige auf einem roten Rennrad an die Wache vor dem türkischen Konsulat gekommen und hatte die dort wachhabende Polizistin gefragt, ob er auch Stecklichter an sein Fahrrad anbringen könne. Der Beamtin fiel allerdings auf, dass das Rad eine große Ähnlichkeit mit dem Fahrrad hatte, das ein 37-Jähriger in derselben Nacht auf der Nordstädter Wache als gestohlen gemeldet hatte.

Ein Foto des gestohlenen Rads bewies, dass der 24-Jährige nicht der rechtmäßige Eigentümer des Rennrads war. Er versuchte noch, sich herauszureden, indem er behauptete, das Rad gegen 22 Uhr am Abend für 40 Euro gekauft zu haben, doch selbst das konnte schnell widerlegt werden. Der Eigentümer hatte 0.50 Uhr als Tatzeitpunkt angegeben. Den mutmaßlichen Fahrraddieb erwartet nun eine Anzeige wegen schweren Diebstahls. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.