Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
35-Jähriger mit Waffe bedroht und ausgeraubt

Ricklingen 35-Jähriger mit Waffe bedroht und ausgeraubt

Mit einer Schusswaffe ist ein 35 Jahre alter Mann am Dienstag gegen 2.45 Uhr am Mühlenholzweg (Ricklingen) bedroht und von zwei Unbekannten ausgeraubt worden. Die Täter entkamen unerkannt.

Voriger Artikel
Mehrere Straßen gesperrt, Chaos im Bahnverkehr
Nächster Artikel
Langenhagen: 100.000-Euro teurer Porsche gestohlen
Quelle: Symbolbild

Hannover. Der 35-jährige Hemminger war auf dem Mühlenholzweg in Richtung Norden unterwegs, als er kurz hinter der Ihmebrücke von zwei Unbekannten angesprochen wurde. Einer der beiden zückte sofort eine Schusswaffe und forderte Geld. Nachdem er dies ausgehändigt hatte, wollte der zweite Täter auch noch das Handy des 35-Jährigen haben.

Allerdings flüchteten die beiden Räuber dann ohne das Handy in Richtung Norden. Das Opfer verständigte die Polizei, eine sofort eingeleitete Fahndung brachte aber keinen Erfolg.

Die Räuber sind zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und sollen ein südländisches Aussehen haben. Der Haupttäter ist schlank, hat offenbar einen auffällig kleinen Kopf, dunkle Haare und war dunkel gekleidet. Sein Komplize ist kräftig gebaut und trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit hellem Schriftzug oder Emblem sowie eine dunkle Hose.

Zeugen sollen sich unter Telefon (0511) 109-3920 melden.

sbü/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.