Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Eisplatten durchschlagen Frontscheibe

Unfall auf der A2 Eisplatten durchschlagen Frontscheibe

Ein 46-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der A2 am Mittwochvormittag leicht im Gesicht und am Oberkörper verletzt worden. Mehrere Eisplatten hatten sich von der Plane eines Sattelschleppers gelöst und die Frontscheibe seines Wagens durchschlagen.

Voriger Artikel
Elektroautos von Parkgebühren befreit
Nächster Artikel
Falsche Polizisten nehmen Senioren aus

Hannover. Der Mann war auf der mittleren Fahrspur in Richtung Dortmund unterwegs, als sich Eisplatten von der Plane eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelschlepper lösten und auf den Wagen des 46-Jährigen hinab fielen. Die Platten durchschlugen die Frontscheibe des VW Tiguan des Mannes und verletzten ihn leicht im Gesicht und am Oberkörper.

Nach dem Unfall konnte der 46-Jährige seinen Wagen auf dem Standstreifen anhalten, während der Fahrer des Sattelschleppers seine Fahrt fortsetzte. Das Kennzeichen des Sattelschleppers ist der Polizei mittlerweile bekannt, die Beamten suchen nun nach dem Fahrer des Wagens.

Warnung

Die Polizei weist ausdrücklich daraufhin, dass Fahrzeuge vor Antritt der Fahrt von Schnee und Eis befreit werden müssen. Während der Fahrt herunterfallende Schneebretter oder Eisplatten können zu schweren Verkehrsunfällen führen.

naw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

doc6r7dyeex3b810adl4fr
Jugendliche nehmen den Kröpcke ein

Fotostrecke Hannover Aus der Stadt: Jugendliche nehmen den Kröpcke ein