Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Erfolg für Hannover-Aktiv-Pass
Hannover Aus der Stadt Erfolg für Hannover-Aktiv-Pass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 19.06.2012
Von Veronika Thomas
Die Ratspolitiker im Sozialausschuss stimmten am Montag für eine unbefristete Fortführung des Hannover-Aktiv-Passes. Quelle: Symbolfoto
Hannover

Bisher war der Pass, der Empfängern von Hartz-IV- und anderen Sozialleistungen Ermäßigungen unter anderem in Bädern und Museen gewährt und Kindern und Jugendlichen die Mitgliedschaft in einem Verein finanziert, jährlich verlängert worden. Bis zu 460.000 Euro pro Jahr stellt die Stadt dafür bereit. Die Ratspolitiker im Sozialausschuss votierten am Montag einstimmig für den Verwaltungsvorschlag, mit dem ein Beschluss des Rates vom September 2011 umgesetzt wird.

Zahlreiche Kinder und Jugendliche von Hilfeempfängern nutzen die Möglichkeit, über den Aktiv-Pass einem Sportverein beizutreten. Bis zu 120 Euro des Mitgliedsbeitrages übernimmt die Stadt jährlich. Allein von 2010 bis 2011 stieg die Zahl der Neumitglieder durch den Aktiv-Pass von 1205 auf 1850, um sich die Mitgliedschaft in einem Verein finanzieren zu lassen. Erstattete die Stadt den Vereinen 2010 noch insgesamt 108.000 Euro, so waren es 2011 bereits 187.000 Euro.

Auch in anderen Bereichen zog die Zahl der Nutzer zum Teil kräftig an. Bei den Theatern einschließlich der freien und der Kindertheater stieg die Zahl der ermäßigten Leistungen von 4825 im Jahr 2010 auf 9598 im vergangenen Jahr an. Im Bereich der Bildungseinrichtungen wie Volkshochschule, Bildungsverein oder Bibliotheken wurde ein Nutzeranstieg von 6176 auf 7817 registriert. 2010 erstatte die Stadt den verschiedensten Einrichtungen - vom städtischen Bad über Ferienaktionen für Kinder bis zum Eintritt in die Herrenhäuser Gärten oder das Sea-Life-Center 265.500 Euro, ein Jahr später waren es schon 361.750; die Zahl der Nutzer stieg im gleichen Zeitraum von 34.000 auf 44859, obgleich die Zahl der ausgegebenen Aktiv-Pässe konjunkturbedingt von 87.200 auf 86.101 gesunken war.

Überschneidungen mit dem Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung, das Kindern und Jugendlichen bedürftiger Familien ebenfalls Leistungen wie die Mitgliedschaft in einem Verein mit maximal 120 Euro jährlich zahlt, sind ausdrücklich erwünscht. „Wenn das Kind eines Leistungsempfängers Mitglied in zwei Vereinen ist, sehe ich darin keinen Missbrauch, sondern eine erwünschte Doppelförderung“, hatte Sozialdezernent Thomas Walter kürzlich gesagt.

Ein Grund für die hohe Akzeptanz des Hannover-Aktiv-Passes ist auch die unbürokratische Handhabung im Gegensatz zum deutlich aufwendigeren Abrechnungsverfahren beim Bildungs- und Teilhabepaket.

Ob der Nutzerkreis unter anderem um die Empfänger von Wohngeld ausgeweitetet wird, wie es etwa die Linken fordern, soll bei den nächsten Haushaltsplanberatungen erörtert werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Absage einer Bank, der Region Hannover einen Kredit zu gewähren, geht die CDU mit der Finanzpolitik von Regionspräsident Hauke Jagau (SPD) hart ins Gericht. Der Vorgang zeige, dass es finanziell recht schlecht um die Region bestellt sei, sagte der CDU-Fraktionsvorsitzende Eberhard Wicke.

Mathias Klein 21.06.2012

Die Innenstadt wird wieder zur großen Bühne: Zum mittlerweile fünften Mal wird dort am Donnerstag die Fête de la Musique gefeiert - wie an mehr als 340 anderen Orten der Welt auch. Vor 30 Jahren war die Idee zu kostenlosen Freiluftkonzerten am längsten Tag des Jahres in Frankreich entstanden.

Stefanie Kaune 20.06.2012

Viele Eltern von Schulkindern fordern seit Langem kleinere Klassen – und waren erleichtert, dass das Kultusministerium vor Kurzem schon zum neuen Schuljahr eine Änderung versprochen hat. Aber so schnell wird es in vielen Fällen wohl doch nicht gehen.

Bärbel Hilbig 20.06.2012