Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Erneut brennt eine Gartenlaube

Feuerwehreinsatz Erneut brennt eine Gartenlaube

Eine Gartenlaube in der Kolonie Eichkamp an der Schulenburger Landstraße ist in der Nacht zum Sonnabend abgebrannt. Für die Feuerwehr war der Einsatz nicht ungefährlich: Sie musste eine Propangasflasche aus der Laube bergen.

Voriger Artikel
Das ist am Sonnabend in Hannover los
Nächster Artikel
Hebammen dringend gesucht
Quelle: Symbolbild

Hannover. Die Feuerwehr wurde Sonnabend gegen 2.45 Uhr alarmiert. Als sie eintraf, stand die größtenteils massiv gebaute Gartenlaube bereits in Flammen. Das Dach war schon eingebrochen.

Feuerwehrmänner suchten die zwölf Quadratmeter große Laube unter Atemschutz nach Personen ab – aber niemand befand sich in dem Gebäude.

Die Feuerwehr, die mit acht Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften vor Ort war, löschte die Flammen und barg eine Propangasflasche.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. In diesem Jahr hatte die Feuerwehr bereits zahlreiche brennende Lauben zu löschen. Erst eine Woche zuvor hatte ein Gebäude am Lindener Berg gebrannt, gleich drei innerhalb weniger Tage Ende Juni. Bereits Anfang des Jahres hatte es eine Brandserie bei Gartenlauben gegeben.

Fotostrecke Hannover Aus der Stadt: Brand in Gartenlaube Am Ihlpohl

Zur Bildergalerie

sbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Demonstrationen gegen AfD-Parteitag

Mit fünf Kundgebungen wollen Demonstranten am Sonnabend gegen den Bundesparteitag der AfD im Congress Centrum protestieren.