Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ernst-August-Galerie für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
Hannover Aus der Stadt Ernst-August-Galerie für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 06.10.2009
Ausgezeichnet: Die Ernst-August-Galerie. Quelle: Nico Herzog

Dies teilte der Hamburger Shopping-Center-Betreiber und -Entwickler ECE am Dienstag in Hamburg mit. Die Ernst-August-Galerie erreichte bei den Kriterien einen Erfüllungsgrad von 86,26 Prozent und erhielt den Preis im Rahmen der internationalen Immobilienmesse Expo Real.

Das 230 Millionen teure Projekt mit einer Verkaufsfläche von rund 30.000 Quadratmetern und etwa 150 Geschäften wurde im Oktober 2008 in der Innenstadt von Hannover eröffnet. Die Galerie ist den Angaben zufolge das erste Shopping-Center in Deutschland, in dem durch eine natürliche Be- und Entlüftung auf eine elektrische Mall-Kühlung verzichtet wird. Der Einspareffekt beträgt 35 Tonnen Kohlendioxid im Jahr. Zudem wird auf dem Dach eine 250-Kilowatt-Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung betrieben, die jährlich weitere 50 Tonnen Kohlendioxid einspart.

ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Wolfgang Ertmer - Der Suchende

Beruflich versucht er, mit kleinen Teilchen die großen Weiten zu erklären, privat entspannt er im Flugsimulator. Heute Abend wird Prof. Wolfgang Ertmer mit dem niedersächsischen Wissenschaftspreis geehrt.

Juliane Kaune 12.02.2010
Aus der Stadt Helga Kirchhoff - Die Kämpferische

Vor 35 Jahren gehörte Helga Kirchhoff zu den ersten Frauen, die es im Wissenschaftsbetrieb bis an die Spitze schafften. Heute unterstützt sie jüngere Forscherinnen bei ihrem Weg nach oben.

Saskia Döhner 12.10.2009

Dina Michels fahndet nach Ärzten und Therapeuten, die Krankenkassen betrügen. Bis zu 20 Milliarden Euro verschwinden jedes Jahr in dunklen Kanälen. Jetzt hat sie ein Buch über ihre Arbeit geschrieben.

Gabi Stief 12.02.2010